Wahlergebnis
Nationalratswahl 2019 in Steinfeld

Das Wahlergebnis der Nationalratswahl 2019 in Steinfeld
  • Das Wahlergebnis der Nationalratswahl 2019 in Steinfeld
  • Foto: Pixabay
  • hochgeladen von Marie-Theres Weiser

Wahlergebnis zur Nationalratswahl 2019: Das Steinfeld-Ergebnis zeigt den tatsächlichen Auszählungsstand und ist KEINE Hochrechnung.

STEINFELD. Der große Gewinner der Nationalratswahl 2019 im Steinfeld steht bereits jetzt fest (Stand: 17.57 Uhr): die ÖVP konnte bislang in allen ausgezählten Gemeinden zwischen 6,71 (Mitterndorf/Fischa: 26,08 Prozent) und 13,40 Prozent zulegen. 13,40 Prozent sind es in Schönau und damit bislang der größte Zugewinn im Steinfeld.

(Sollte das Ergebnis nicht angezeigt werden, bitten wir Sie den Cache in Ihrem Browser zu löschen.) Wahlkarten-Ergebnisse werden im Bezirk extra angezeigt.

Zweiter großer Gewinner

Aber es gibt einen zweiten großen Gewinner: die GRÜNEN legten in allen bereits ausgezählten Gemeinden zu, am meisten ebenfalls in Schönau an der Triesting, hier sind es 8,99 Prozent.

NEOs legen zu, JETZT verliert

Außerdem legten auch die NEOS in jeder Gemeinde zu, verloren hat die Liste JETZT - ebenso in jeder Gemeinde.

FPÖ: Großer Verlierer

Der große Verlierer dieser Nationalratswahl heißt wohl: FPÖ. In allen ausgezählten Gemeinden verlor die FPÖ zwischen 6,81 (Teesdorf) und 15,09 Prozent (Günselsdorf). Spitzenkandidatin und Ebreichsdorfer Gemeinderätin Lisa Gubik: "Natürlich ist das ein enttäuschendes Ergebnis, es war irgendwie damit zu rechnen, auch wenn wir nicht mit einem so großen Verlust gerechnet haben. Aber man muss jetzt das Beste daraus machen und ich versuche positiv und voller Motivation in die Zukunft zu blicken. Es wird wieder bergauf gehen, da bin ich sehr zuversichtlich."

Zweiter großer Verlierer

Der zweite große Verlierer ist in den bislang ausgezählten Gemeinden die SPÖ. Auch sie hat fast ausschließlich in allen Gemeinden verloren - lediglich in Mitterndorf an der Fischa (um 0,27 auf 31,76 Prozent) und Günselsdorf (um 1,02 auf 34,05 Prozent) konnte sie zulegen.

Das sind die Gemeinden im Bezirk Baden

Alland, Altenmarkt an der Triesting, Bad Vöslau, Baden, Berndorf, Blumau-Neurißhof, Ebreichsdorf, Enzesfeld-Lindabrunn, Furth an der Triesting, Günselsdorf, Heiligenkreuz, Hernstein, Hirtenberg, Klausen-Leopoldsdorf, Kottingbrunn, Leobersdorf, Mitterndorf an der Fischa, Oberwaltersdorf, Pfaffstätten, Pottendorf, Pottenstein, Reisenberg, Schönau an der Triesting, Seibersdorf, Sooß, Tattendorf, Teesdorf, Traiskirchen, Trumau, Weissenbach an der Triesting

Das könnte Sie auch interessieren:
>> Nationalratswahl 2019 in Niederösterreich

Autor:

Elisabeth Schmidbauer aus Steinfeld

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.