Neuer Aufzug für U3-Station Kardinal-Nagl-Platz

Geht es nach den Bezirkspolitikern, so soll die Station bald in beide Richtungen über einen Lift zugänglich sein.
  • Geht es nach den Bezirkspolitikern, so soll die Station bald in beide Richtungen über einen Lift zugänglich sein.
  • Foto: Lieselotte Fleck
  • hochgeladen von Sandra Hochstöger

LANDSTRASSE. Die Landstraßer SPÖ fordert die Errichtung einer zweiten Liftanlage an der U-Bahn-Station Kardinal-Nagl-Platz, um so den barrierefreien Aufstieg zu beiden Seiten zu ermöglichen.
Den zugehörigen Antrag reichte die Partei kürzlich bei der Versammlung der Bezirksvorstehung ein. Dieser wurde einstimmig von allen Fraktionen angenommen.

Bedarf nach Barrierefreiheit wird steigen

Die Begründung: Die ohnehin hochfrequentierte U3-Station wird in naher Zukunft noch stärker ausgelastet sein. Aktuell sind es etwa die Wohnhausanlage Rabenhof und das Gymnasium in der Hagenmüllergasse, die für viele Fahrgäste sorgen. In den nächsten drei Jahren sollen auf der Erdberger Lände zusätzlich 1.500 neue Wohnungen für mehr als 3.000 Personen entstehen.
Der Bezirk hat sich im Zuge der Abstimmung dazu bereit erklärt, einen Teil der Kosten mit Geldern aus dem Bezirksbudget zu decken. Angesichts dessen fordert die Bezirksvorstehung jetzt von den Wiener Linien, den Aufzug möglichst bald zu errichten.

Noch keine Versprechen der Wiener Linien

Von Seiten der Wiener Linien hält man sich dazu allerdings noch zurück.
Generell sei man stets auf die Zusammenarbeit mit den Bezirken sowie den engen Kontakt bedacht. "Allerdings ist vorauszuschicken, dass ein von der Bezirksvertretung verabschiedeter Beschluss noch kein Garant dafür ist, dass die Wiener Linien an den eigenen Einrichtungen Änderungen vornehmen", heißt es dazu von Michael Unger von den Wiener Linien.
Der Beschluss müsse erst von der Bezirks- an die Stadtverwaltung gehen und würde dann erst konkret behandelt.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Riesenrad 1+1 Aktion

Anzeige
8 2

1+1 gratis Ticketaktion für das Wiener Riesenrad

Wann sind Sie das letzte Mal mit dem Wiener Riesenrad gefahren? Wie wäre es mit einer romantischen Riesenradfahrt oder einem Familienausflug? Machen Sie jetzt eine einzigartige Fahrt mit dem Wahrzeichen Wiens! Die bz schenkt Ihnen zu jedem gekauften Riesenrad-Ticket ein weiteres Ticket GRATIS dazu! Einfach online mit dem Rabattcode WRR-BEZIRKSZEITUNG buchen oder beim Kauf an der Riesenrad-Kassa eine Ausgabe der bz vorzeigen. Die Aktion ist gültig bis 31.12.2020

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen