Alles zum Thema Bezirksvertretung

Beiträge zum Thema Bezirksvertretung

Lokales
Das Sommerbad bleibt, das Hallenbad hingegen soll saniert werden – der Antrag der FPÖ dazu wurde angenommen.

Sitzung der Bezirksvertretung
Schutzwege und ein Ehrengrab

Wo sind Verbesserungen geplant? Was wird sich verändern? Das Bezirksparlament in Simmering hat getagt. SIMMERING. Was wurde bei der Bezirksvertretungssitzung im März alles besprochen? Zehn Anträge kamen von der FPÖ, 22 von der SPÖ, zwei von den Grünen, sieben von der ÖVP, elf von den NEOS und zehn vom klubungebundenen Mandatar Andreas Radl. Hier eine Auswahl der wichtigsten Themen: • Ehrengrab für Pantucek Besonders am Herzen lag der SPÖ ein Antrag bezüglich eines Ehrengrabs. Die...

  • 18.03.19
Lokales
Stephan Auer-Stüger ist jetzt Mandatar im Gemeinderat.
3 Bilder

Abschied und Neubeginn
Festakt bei der Bezirksvertretung Margareten

Bei der Bezirksvertretungssitzung wurde nicht nur über die Anträge der Parteien abgestimmt. Diesmal gab es auch einen kleinen Festakt. MARGARETEN. 15 Jahre lang, bis 2018, war Andrea Hallal-Wögerer Bezirksvorsteherin-Stellvertreterin in Margareten. Bezirkschefin Susanne Schaefer-Wiery überreichte Hallal-Wögerer für "ihren unermüdlichen Einsatz für die Margaretner" das Silberne Ehrenzeichen für Verdienste um das Land Wien. Abschied und Neubeginn Verabschieden musste sich Schaefer-Wiery...

  • 12.03.19
Politik
Kinder- und Jugendbeauftragte Arijana Segalo freute sich über die zwei angenommenen Anträge des Kinder- und Jugendparlaments.
2 Bilder

Bezirksparlament Margareten
Was in der Bezirksvertretungssitzung passiert

Wo sind Verbesserungen geplant? Was wird sich verändern? Das Bezirksparlament hat getagt. MARGARETEN. Einmal im Quartal tagt die Bezirksvertretung. Diese setzt sich in Margareten aus 40 Bezirksräten zusammen. Jede Sitzung ist öffentlich zugänglich. Zusätzlich nimmt der 5. Bezirk an einem Pilotprojekt der Stadt Wien teil und überträgt die Sitzungen live im Internet. Doch was passiert dort eigentlich? In der Sitzung werden Bekanntmachungen verlautbart, Anfragen an die Bezirksvorsteherin...

  • 12.03.19
Lokales
In St. Marx tut sich was: 2024 soll dort eine Eventhalle entstehen. Die ÖVP fordert zusätzlich eine Sporthalle.

Landstraße
Von Grillplätzen und Kunstprojekten

Wo sind Verbesserungen geplant? Was wird sich verändern? Das Landstraßer Bezirksparlament hat getagt. LANDSTRASSE. Welche Anträge besprochen wurden und was im Bezirk in den nächsten Monaten diskutiert werden soll – hier eine Auswahl der wichtigsten Themen: • Grillplätze am Donaukanal Die Grünen und die SPÖ wünschen sich öffentliche Grillplätze oder Grillzonen entlang des Donaukanals. Genauer gesagt auf Höhe der Erdberger Lände 8-18, zwischen Lechnerstraße und Stadionbrücke,...

  • 11.03.19
Lokales
Das Thema Parkpickerl lässt Simmering nicht los. Die Evaluierung der Stadt Wien soll im Herbst stattfinden.

Simmering
Wirrwarr um das Parkpickerl

Das Pickerl kommt schon jetzt flächendeckend? "Stimmt nicht", sagt Bezirkschef Paul Stadler. SIMMERING. Simmering und das Parkpickerl – es scheint eine ewige Geschichte zu sein. Doch ob es eine Liebesgeschichte wird, steht noch nicht fest. Die Gerüchteküche um das flächendeckende Pickerl brodelte in den vergangenen Tagen stark. Ebenso die Diskussion um die Parkraumbewirtschaftung im Nachbarbezirk Schwechat. Doch wie sieht es wirklich aus? "Weder kommt meines Wissens nach ein Parkpickerl...

  • 04.03.19
  •  1
Lokales
Der Hundsturmpark ist in warmen Monaten stark frequentiert. Zuletzt wünschten sich die Bürger ein Bocciafeld.

Bezirksbudget
Jetzt können Margaretner mitentscheiden

Zum dritten Mal können Margaretner mitbestimmen, wofür das Bezirksbudget verwendet wird. MARGARETEN. Als Bürger mitbestimmen, wofür die Mittel des Bezirksbudget aufgewendet werden? Ja, das geht. Diese Form der aktiven Bürgerbeteiligung wird als "partizipatives Budget" bezeichnet. Margaretner erhalten damit die Chance, ihre eigenen Ideen einzubringen und den Bezirk aktiv mitzugestalten. Im Vordergrund steht einerseits die Transparenz bei der Budgetplanung. Andererseits soll dadurch der...

  • 05.02.19
Lokales
Wolfgang Fasching
5 Bilder

Bezirksräte
Frischer Wind in der Simmeringer SPÖ

Fünf neue Bezirksräte gibt es in der Simmeringer Bezirksvertretung. Die bz stellt sie vor. SIMMERING.  Wolfgang Fasching:Der Fiaker-Fahrer ist im Umweltausschuss, in der Kulturkommission, der Kommission für Schulen, Kindertagesheime, Jugend und Soziales und der Verkehrskommission tätig. „Mir liegen Kleinunternehmen am Herzen“, sagt der 52-Jährige. „Als Schlüsselkind im Gemeindebau aufgewachsen, weiß ich, wo der Schuh drückt.“ Ramona Miletic: Die 36-jährige Büroleiterin ist im...

  • 28.01.19
  •  1
Lokales
Eine Verabschiedung, wie es ihm gebührt: Michael Ludwig, Rudolf Zabrana und Erich Hohenberger (v.l.).

Ruhestand
Rudolf Zabrana sagte "Auf Wiedersehen"

Bezirksvorsteher-Stellvertreter Rudolf Zabrana (SPÖ) tritt nun offiziell seinen Ruhestand an. LANDSTRASSE. "Die anderen 22 Wiener Bezirke haben Google und Wikipedia. Wir haben Rudolf Zabrana". SPÖ-Klubobfrau Patricia Anderle bringt es auf den Punkt. Es gibt wohl niemanden, der den dritten Bezirk so gut kennt wie der Bezirksvorsteher-Stellvertreter. Ob es um Historisches oder Architektonisches geht – er hatte auf alle Probleme eine Antwort. Bürgermeister Michael Ludwig als GastDoch mit 74...

  • 21.01.19
Lokales
Mit dem Bekenntnis für Fair-Trade setzt Liesing ein wichtiges Signal für den Klimaschutz.
2 Bilder

Liesing ist ein Fair-Trade-Bezirk

Das Engagement für fairen Handeln wurde nun mit einem Gütesiegel ausgezeichnet. Seit einem Jahr wird daran gearbeitet, nun werden die Mühen belohnt. In einer kleinen Zeremonie vor Beginn der letzten Bezirksvertretungssitzung des Jahres verlieh Maria Ebner von Fair-Trade-Österreich Liesing das Prädikat "Fair-Trade-Bezirk". 2.100 Fair-Trade-Gemeinden gebe es bereits weltweit in über 30 Ländern, so Ebner. Allein in Österreich machen 194 Gemeinden mit. Liesing ist der vierte Wiener...

  • 18.12.18
Lokales
Die Westausfahrt muss saniert werden. Die Pläne der Stadt Wien stoßen in Hietzing allerdings auf Unverständnis.

Bezirksvertretungssitzung
Bezirk fordert mehr Transparenz

Das Hietzinger Bezirksparlament fordert Nachtfahrverbote für Güterzüge und Infos über die Westausfahrt. HIETZING. Egal, ob es um die Westausfahrt, Eisenbahnen oder den Lärmschutz geht: Verkehr steht in Hietzing im Mittelpunkt der politischen Debatten. Das wurde auch in der letzten Bezirksvertretungssitzung des Jahres deutlich. Hier eine Auswahl der diskutierten Anträge: • Nachtfahrverbote Die Verbindungsbahn wird nicht nur für den Personen-, sondern auch für den Güterverkehr genutzt. Die...

  • 18.12.18
Lokales
Ein Teil des Bezirksbudgets wird für Schulsanierungen verwendet. So wird etwa die Volksschule Rötzergasse erweitert.

Bugdet beschlossen
Acht Millionen Euro für Hernals

Die Bezirksvertretung hat das Budget für 2019 beschlossen. Es geht um Schulen, Öko-WCs und Obstbäume. HERNALS. 8,3 Millionen Euro wird der Bezirk im Jahr 2019 in die Hand nehmen. Das haben alle Parteien in der Bezirksvertretung mit Ausnahme der FPÖ beschlossen. Wofür wird dieses Geld ausgegeben? Hier einige Eckpunkte: • Sanierung von SchulenKnapp eine Million Euro geht an die Hernalser Schulen. So sind Gelder für die Planung der Sanierung der Schule Kindermanngasse im Budget vorgesehen....

  • 10.12.18
Lokales
Die Rudolfsheimer Bezirksvertretung hat sich einstimmig für dichtere Intervalle auf der Linie 10A ausgesprochen.

Von Bussen und Aufzügen
Aktuelles aus der Politik im 15. Bezirk

Das Bezirksparlament hat getagt und möchte dichtere Intervalle für den 10A prüfen lassen. RUDOLFSHEIM-FÜNFHAUS. Auch im Spätherbst steht die Bezirkspolitik nicht still. In etwas mehr als 50 Minuten hat sich das Bezirksparlament von Rudolfsheim-Fünfhaus mit verschiedenen aktuellen Themen befasst. • Kontroverse um AufzugSchon Anfang 2017 hat die Bezirksvertretung eine Machbarkeitsstudie in Auftrag gegeben, um herauszufinden, ob bei der Schmelzbrücke eine Aufzugsanlage errichtet werden...

  • 27.11.18
Lokales
4 Bilder

Ein Park in Wien
Reithofferpark

Bisher fuhr ich immer nur mit der Straßenbahn oder dem Auto an diesem Park vorbei. Diesmal wollte ich ihn näher ansehen. Es ist Herbststimmung. Eine Frau fotografiert die Rosen, Männer leeren die Abfallkörbe aus, Tische und Bänke sind verwaist. Unter einer Linde bemerke ich einen Stein mit einer Gedenktafel. Darauf steht: DIE LINDE WURDE GESETZT IM NOVEMBER 1983 ZUM 70. GEBURTSTAG VON PROF. HEINZ CONRADS, VOLKSSCHAUSPIELER. DIE BEZIRKSVERTRETUNG RUDOLFSHEIM-FUENFHAUS

  • 08.11.18
  •  33
Lokales
Bezirkschefin Veronika Mickel kämpft für die Öffnung des Durchgangs in der Strozzigasse.
2 Bilder

Kampf um Durchgang
Grünfläche des Palais Strozzi soll öffentlich zugänglich werden

Jetzt wird es ernst: Die Flächenwidmung am Strozzigrund liegt auf und der Bezirk weiß, was er will. JOSEFSTADT. Wie soll es am Strozzigrund weitergehen? Kommt tatsächlich der öffentliche Durchgang in den Garten des Instituts für Höhere Studien (IHS)? Bis 8. November liegt der neue Flächenwidmungsplan für das Gelände zwischen der Strozzigasse, der Josefstädter Straße und der Pfeilgasse in der Bezirksvorstehung auf. Jeder kann dazu seine Stellungnahme abgeben. Der springende Punkt bei...

  • 29.10.18
Lokales
Marktfeeling am Südtiroler Platz: Schon bald soll hier jeden Freitag ein Bauernmarkt stattfinden.

Wieden
Neues aus der Bezirksvertretung

Wo sind Verbesserungen geplant? Was wird sich verändern? Das Bezirksparlament hat getagt. WIEDEN.  Der Sommer ist nun endgültig vorbei, der Herbst ist da und die Bezirkspolitik hat sich zur Sitzung getroffen. Welche Anträge besprochen wurden und was im Bezirk in den nächsten Monaten diskutiert werden soll – hier eine Auswahl der wichtigsten Themen: • Verwirrung Treitlstraße Die bz berichtete bereits darüber: An der Kreuzung Treitlstraße/Wiedner Hauptstraße herrscht Chaos. Radfahrer...

  • 15.10.18
Politik
Bezirksnews aus Simmering

VIDEO: Bezirksnews aus Simmering

Was gibt es Neues in Simmering? Der Bezirksvorsteher berichtet in den Bezirksnews über Aktuelles aus seinem Bezirk. SIMMERING. Der Bezirksvorsteher Paul Johann Stadler (FPÖ) erzählt in den Bezirksnews, was sich in den letzten Wochen im 11. Bezirk getan hat und was weiter geplant ist. Ein großes Thema ist der Bau des PORR-Lehrlingscampus. Dort werden ab Herbst 2019 Lehrlinge drei Wochen im Jahr ausgebildet. "Ziel dieses Campus ist es, die Lehrlingszahlen kurzfristig und mittelfristig zu...

  • 21.09.18
Lokales
Die Forderung der Grünen ist eindeutig: Hietzing brauche endlich ein Jugendcafé.

Kein Platz für Hietzings Jugend?

Seit Jahren wird der Bedarf eines Jugendzentrums geprüft. Ein erneuter Antrag wurde im Bezirk abgelehnt. HIETZING. Der Bedarf müsse geprüft werden. Grundsätzlich habe natürlich niemand etwas gegen einen Jugendtreff. Das ließ die Bezirksvorstehung Hietzing 2015 wissen. Und auch in den Jahren davor sind entsprechende Anträge von der Bezirksvertretung so kommentiert worden. Seit beinahe zehn Jahren gibt es unter anderem seitens der Grünen Versuche, in Hietzing einen Jugendtreff einzurichten,...

  • 03.04.18
  •  1
Lokales
Auf der brachliegenden, gut 16.000 Quadratmeter großen Gstetten sollen Wohnungen entstehen. Die Streitfrage ist, wie viele.

Bauprojekt am Gallitzinberg: Die Wogen gehen hoch

Polit-Hickhack: Hitzige Diskussion im Bezirksparlament zum geplanten Wohnbau in der Gallitzinstraße 6–8. OTTAKRING. Extrem gut besucht, drei Stunden lang und emotional stark aufgeladen: In der Sondersitzung der Bezirksvertretung zum Bauprojekt Gallitzinstraße 8–16 ist es hoch hergegangen – inklusive empörter Buh-Rufe aus dem Publikum. 3.500 Anrainer haben die Petition gegen das geplante Bauprojekt bereits unterschrieben. Sogar einen eigenen Gegenvorschlag zum derzeitigen Projektstand hat...

  • 22.01.18
  •  4
Politik
Uneinigkeit herrschte in der Budget-Sitzung bezüglich der Höhe der Finanzierung für Jugendarbeit.

Der Krimi um das Budget

Streitereien um die Finanzierung von Jugendbetreuung, Pensionisten und Kulturvereinen. SIMMERING. Sanierung der Schulen, neue Straßen, Gehsteige und Auffrischung des Hyblerparks. Geld dafür wurde in der jüngsten Budgetsitzung beschlossen. Doch der Weg zur Einigung war lang. Während der Bezirksvertretungssitzung wurden von den Grünen Abänderungs-Anträge zum Budget gestellt. Der Inhalt unter anderem: Die Jugendbetreuung sollte mehr statt weniger Geld erhalten. Auch Schulausflüge, etwa in...

  • 12.01.18
  •  2
Lokales
Bietet sich als idealer Standort an: Das Primärversorgungszentrum soll im Franz-Josefs-Bahnhof untergebracht werden.

Wien-Alsergrund: Bezirkspolitiker fordern ein Ärztezentrum

Die Forderung eines Primärversorgungszentrums wurde vom Bezirk mit einer Resolution untermauert. ALSERGRUND. Auf dem Areal rund um den Franz-Josefs-Bahnhof bleibt kein Stein auf dem anderen. Bis 2025 werden dort rund 5.000 neue Bezirksbewohner leben. Für die optimale medizinische Betreuung schlagen die Politiker aus dem Neunten nun die Errichtung eines Primärversorgungszentrums vor. Triebfeder in dieser Causa sind die Neos. Die Resolution wurde im Bezirksparlament auch mit den Stimmen von...

  • 04.10.17
Politik
Die Historikerin Gerti Zupanich und Bezirksrätin Gabriele Tupy setzen sich für die Benennung von zukünftigen Verkehrsflächen mit Frauennamen ein.
2 Bilder

Die Siemensäcker in Frauenhand

Im Stadterweiterungsgebiet Siemensäcker werden drei Viertel der Verkehrsflächen nach Frauen benannt. Der Gemeinderat prüft den Vorschlag. FLORIDSDORF. Hätten Sie es gewusst? Von den über 1.000 Verkehrsflächen im 21. Bezirk sind nur 30 nach Frauen benannt. Dieses ernüchternde Ergebnis brachte eine Recherche der Floridsdorfer Grünen zu Verkehrsflächenbenennungen in Floridsdorf im vergangenen Februar. Für das Stadterweiterungsgebiet Siemensäcker wurde daher ein Antrag in der Kulturkommission...

  • 13.09.17
PolitikBezahlte Anzeige

Von Nachbar zu Nachbar: Vernünftige Lösungen finden.

Am 14.06.2017 findet die zweite Bezirksvertretungssitzung in Simmering 2017 statt. Der Bezirk ist mehrheitlich für Themen zuständig die man vielleicht auf den ersten Blick nicht sieht. Meistens dreht sich eine Sitzung um Verkehrsmaßnahmen wie z.Bsp Motorradabstellplätze und Verkehrszeichen. Wir NEOS haben für diese Sitzung Eltern befragt was in Simmering für Kinder verbessert werden kann. Deswegen haben wir (unter anderem) zwei Anträge und eine Anfrage gestellt um die Hürden im Alltag...

  • 14.06.17
  •  1
Lokales
Vertritt den Bezirk Gries ab sofort: Gertrude Schloffer, KPÖ

Gries hat mit Gerti Schloffer eine KPÖ-Bezirksvorsteherin

Gerti Schloffer, so heißt die neue Bezirksvorsteherin in Gries. Erstmals hat die KPÖ im Bezirk diese Funktion inne. Schloffer wurde mit 9 von 17 Stimmen in den Posten gewählt. „Ich freue mich auf eine gute Zusammenarbeit in der kommenden Periode“, sagt sie. In ihrer Rede als neue Bezirksvorsteherin dankte Gerti Schloffer für das Vertrauen der Grünen und der SPÖ-Fraktion, fand aber auch versöhnliche Worte gegenüber der ÖVP und der FPÖ. „Jenen, die mich nicht gewählt haben, möchte ich trotzdem...

  • 09.05.17
Lokales
2 Bilder

Schöner Südtiroler Platz aber keine Bio Tonnen mehr für die Bewohner

Hallo ihr lieben Margaretener, Wir vom Veganer-Wien-Blog haben heute eine Mail bekommen und versuchen nun die Ansprechsperson damit zu erreichen um eine Lösung zu finden. Anbei das Mail: Hi, ich, eine Bewohnerin der wunderschönen Graf-Starhemberggasse im 4. Bezirk, weiß unser nettes "Grätzel" wirklich sehr zu schätzen - vor allem auch die ansprechende Neugestaltung des Südtirolerplatzes, an dem ich jeden Tag vorbeikomme. Allerdings gibt es seit Beginn der Baustelle eine Kleinigkeit,...

  • 08.05.17
  •  3