Bezirkspolitik

Beiträge zum Thema Bezirkspolitik

Die Antwortrunde musste dieses Mal verschoben werden.

Jugendparlament Josefstadt
24 Anträge werden bearbeitet

Im Jugendparlament der Josefstadt haben Kids die Möglichkeit ihre Anliegen an die Bezirksvertretung zu übermitteln. JOSEFSTADT. In diesen Tagen hätte im Josefstädter Bezirksamt die Antwortrunde des Kinder- und Jugendparlaments stattfinden sollen. Aufgrund der Coronamaßnahmen wollen die Politiker jedoch kein Risiko eingehen und haben deshalb beschlossen, diese zu verschieben. In einer Videobotschaft richten sich Bezirksvorsteherin Veronika Mickel-Göttfert, ihr Stellvertreter Josef Mantl,...

  • Wien
  • Josefstadt
  • Larissa Reisenbauer
Geht es nach der FPÖ, sollen am Schwendermarkt Wassersäulen und Bodendüsen im Sommer für Abkühlung sorgen.

Bänke, Grünraum und Kinderarmut
Die wichtigsten Themen aus der Bezirksvertretung Rudolfsheim

In der vergangenen Sitzung des Bezirksparlaments in Rudolfsheim-Fünfhaus wurde über einige Anträge abgestimmt. Eine Zusammenfassung der wichtigsten Themen: Die Grünen brachten einen Antrag zur sogenannten "Ritzenbegrünung" ein, der mehrheitlich angenommen wurde. Damit sollen im Bezirk Spalten zwischen Gehsteigen und Mauerwerk bepflanzt werden. Ein Antrag der Grünen auf eine ganzjährige Wochenendöffnung der Sportanlage im Auer-Welsbach-Park wurde dem Umweltausschuss zugeteilt.Eine längere...

  • Wien
  • Rudolfsheim-Fünfhaus
  • Elisabeth Schwenter
Laura Suárez-Torres (Grüne), Bezirkschefin Veronika Mickel-Göttfert, Libusa Kanov (SPÖ) und Annegret Lange (fraktionslos; v.l.n.r.).
  2

EU-Politik
Josefstädter Politik birgt fünf Nationen

Die Josefstädter Politik-Landschaft ist mit fünf verschiedenen Nationen ausgestattet. Sehr passend nach der EU-Wahl. JOSEFSTADT. Auch wenn die eigentliche EU-Wahl nun vorbei ist, die Thematik der europäischen Vernetzung ist in der Josefstadt weiterhin ein permanenter Begleiter. Denn rund 17 Prozent der Gesamtbevölkerung des 8. Bezirks stammen aus anderen EU-Ländern. Das spiegelt sich auch in der Bezirkspolitik wider, denn beinahe alle Fraktionen haben Bezirksrätinnen aus anderen...

  • Wien
  • Josefstadt
  • Larissa Reisenbauer
Seit dem Jahr 1999 können Kinder der dritten bis fünften Schulstufe ihren Bezirk aktiv in den Kinderparlamenten mitgestalten.
  3

Kinder- und Jugendparlament
In Margareten geben Schüler den Ton an

Von Festen bis WLAN im Park – im Kinder-und Jugendparlament Margareten wurde viel beschlossen. MARGARETEN. In einer demokratischen Gesellschaft sollte das Mitspracherecht niemandem verwehrt bleiben – auch nicht den Kindern. In diesem Sinne fand das Kinder- und Jugendparlament in Margareten statt. Schüler der dritten bis achten Schulstufe präsentierten als junge Abgeordnete ihre Ideen und Wünsche. Und wie bei den Großen auch, fanden einige der Vorschläge Anklang, während andere aufgrund...

  • Wien
  • Margareten
  • Naz Kücüktekin
Zweimal im Jahr tagen Kinder- und Jugendparlament auf der Wieden

Bezirkspolitik
Das Wiedner Kinder- und Jugendparlament hat getagt

Auf der Wieden können sich Kinder und Jugendliche politisch engagieren und ihre Ideen einbringen. WIEDEN. Politik wird nicht nur von Erwachsenen gemacht. Auch Kinder und Jugendliche haben ein Mitspracherecht im Bezirk. Unter dem Motto "Kids for President" tagen zweimal im Jahr das Kinder- und das Jugendparlament auf der Wieden. Anträge an die Bezirksvorstehung Schüler zwischen acht und 14 Jahren sowie zwischen 14 und 16 Jahren erarbeiten gemeinsam ihre Wünsche und Anregungen. Diese...

  • Wien
  • Wieden
  • Barbara Schuster
Stephan Auer-Stüger (SPÖ) ist neuer Mandatar im Wiener Gemeinderat.

Wiener Gemeinderat
Ein Margaretner startet durch

Der Wiener Gemeinderat hat einen neuen Mandatar: Den Margaretner Stephan Auer-Stüger (SPÖ). MARGARETEN. Auer-Stüger löst Sandra Frauenberger ab, die ihr Mandat zurückgelegt hat. „Mit Stephan Auer-Stüger gewinnt der Wiener Gemeinderat einen absoluten Wirtschaftsprofi mit sozialem Feingefühl und starkem Zug zum Tor“, so SPÖ-Klubvorsitzender Josef Taucher. „Mir ist das Zusammenleben in unserer Stadt ein besonderes Anliegen. Ich will Politik, die sozialen Ausgleich und Möglichkeiten für alle...

  • Wien
  • Margareten
  • Barbara Schuster
Petra Schittler ist neue Bezirksrätin von Neos Brigittenau.
 2

Neue Bezirksrätin
Frischer Wind bei Neos Brigittenau

Petra Schittler ist tief im 20. Bezirk verwurzelt. Sie folgt Heidemarie Zimmermann als Neos-Bezirksrätin. BRIGITTENAU. In der Marchfeldstraße geboren, ist die neue Neos-Bezirksrätin Petra Schittler eine waschechte Brigittenauerin. Im Bezirk aufgewachsen und zur Schule gegangen, hatte sie ihren ersten Job im Jugendgästehaus Brigittenau. "Damals haben wir nach Betten belegt, es waren 330. Da gab’s für mich bei der Rezeption viel zu tun", erzählt sie lächelnd. Nach dem Studium in...

  • Wien
  • Brigittenau
  • Kathrin Klemm
Großes Thema "Parkpickerl": Gerald Bischof fordert neue, bessere Lösungen für den Stadtrand.
 3

Gerald Bischof im Interview
"Wir brauchen Lösungen für die Außenbezirke"

Wohnen, Verkehr, Kultur und Gesundheit. Bezirkschef Gerald Bischof im Gespräch: Was hat sich 2018 getan? Herr Bischof, was waren in Liesing die wichtigsten Themen des vergangenen Jahres? GERALD BISCHOF: Das über eine langen Zeitraum wichtigste Thema war und bleibt das Thema Stadtentwicklung. Liesing wächst. Im vergangenen Jahr wurde im Bezirk die gesamte Wohnhausanlage in der Wiesen Süd, bis auf einen kleinen Teil, besiedelt. In der Carlbergergasse wurde der Straßenumbau abgeschlossen. Auch...

  • Wien
  • Liesing
  • Elisabeth Schwenter
Marktfeeling am Südtiroler Platz: Schon bald soll hier jeden Freitag ein Bauernmarkt stattfinden.

Wieden
Neues aus der Bezirksvertretung

Wo sind Verbesserungen geplant? Was wird sich verändern? Das Bezirksparlament hat getagt. WIEDEN.  Der Sommer ist nun endgültig vorbei, der Herbst ist da und die Bezirkspolitik hat sich zur Sitzung getroffen. Welche Anträge besprochen wurden und was im Bezirk in den nächsten Monaten diskutiert werden soll – hier eine Auswahl der wichtigsten Themen: • Verwirrung Treitlstraße Die bz berichtete bereits darüber: An der Kreuzung Treitlstraße/Wiedner Hauptstraße herrscht Chaos. Radfahrer...

  • Wien
  • Wieden
  • Yvonne Brandstetter
Sieben Parteien treten im Tennengauan. Im Bild v. l. n. r.: Reinhard Rebhandl (FPÖ), Roland Meisl (SPÖ), Andrea Klambauer (Neos), Christian Stöckl (ÖVP), Erwin Seeauer (SBG) und Gerhard Hirschlehner (FPS).
  35

Fünf Männer, zwei Frauen, ein Ziel: gewählt werden

Bei der Bezirksblätter-Podiumsdiskussion eiferten letzte Woche sieben Bezirksspitzen darum, ihre Ideen zu regionalen Themen ins beste Licht zu rücken. PUCH BEI HALLEIN (jus). Auf der Bühne des Pucher Kirchenwirts, wo normalerweise hauptsächlich das "Bauerntheater" ausgetragen wird, begegneten einander LR Christian Stöckl (ÖVP), Kimbie Humer-Vogl (Bezirkssprecherin Grüne), Roland Meisl (Bezirksparteivorsitzender SPÖ), Andrea Klambauer (Neos, Listenzweite in Salzburg), Reinhard Rebhandl...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Julia Schwaiger
 5   2

liebe Bewohner vom 5 Bezirk

Liebe Bewohner vom 5. Bezirk, Wir vomVeganer-Wien-Blog setzen uns für ein freundlichen und bewohnbaren 5. Bezirk ein, in dem die Grünflächen geschützt werden sollen oder sogar mehr werden sollen.  Alleine, meine Lieben Bewohner*innen, schaffen wir das aber nicht.  Die Bezirkszeitung hat uns mit einem tollen Artikel bekanntgemacht. Leider ist bis heute zu wenig Unterstützung gekommen. Die Frage, die wir uns stellen ist nun WARUM?  Haben Sie kein Vertrauen mehr in die...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Kurt Nikolaus Ackerl
Der Flächenwidmungsplan weist Rot schraffiert Schutzzonen aus. Der Magistrat und viele Politiker sind davon völlig unbekümmert. So wird historisches Ensemble vernichtet.

Schutzzonen schützen!

Wiener Ensembles dürfen nicht mutwillig zerstört werden. Immer wieder Aufregung in den Heurigenorten, Cottagelandschaften, innerstädtischen Jugendstilensembles und bei Grünanlagen. Die teils barbarische Verbauung gewachsener Strukturen und historischer Plätze ruft immer öfter den Widerstand der Bevölkerung hervor. Stadtpolitiker unterwerfen sich hingegen den Anforderung der Immobilienverwerter und haben zudem den Bauhype mit dem Ruf nach überbordender Wohnverbauung noch zusätzlich...

  • Wien
  • Döbling
  • Gerhard Pfeiffer
 1

Wiener Bezirke verabschieden sich von Parteipolitik

In den Bezirken wird verstärkt auf parteiübergreifende Seilschaften gesetzt. Eine Analyse. WIEN. ÖVP, SPÖ, Grüne, FPÖ und Neos: In der Inneren Stadt hat sich eine Allianz gegen die Winteröffnung der Schanigärten gefunden. Kein Einzelphänomen, in den Bezirken geht der Trend zu Miteinander statt Gegeneinander. Um beim Beispiel Schanigärten zu bleiben: Die Bezirksvorsteher Thomas Blimlinger (Neubau) von den Grünen, Veronika Mickel-Göttfert (Josefstadt) von der ÖVP und Martina Malyar (Alsergrund)...

  • Wien
  • Agnes Preusser
FPÖ-Klubobfrau Veronika Matiasek im Bezirkszentrum am Elterleinplatz: "Hier hält man sich nicht gerne auf."

"Die Menschen wünschen sich wieder mehr Geschäfte in Hernals"

Veronika Matiasek, Parteiobfrau der FPÖ Hernals, im Gespräch mit der bz-Wiener Bezirkszeitung. HERNALS. Wie haben Sie den vergangenen Wahlkampf empfunden? VERONIKA MATIASEK: Durchaus positiv! Wir haben gemerkt, dass wir mit unseren Ideen und Plänen vielen Hernalsern aus der Seele sprechen und vielerorts Handlungsbedarf besteht. Haben Sie damit gerechnet, stärkte Partei in Hernals zu werden? Nein, ehrlich gesagt nicht. Aber wir haben deutlich dazugewonnen und sehen darin die Bestärkung...

  • Wien
  • Hernals
  • Conny Sellner
Der Wallensteinplatz ist für Herbert Grausam nicht nur Wohngegend sondern auch das Bezirkszentrum, das er für sehr gelungen gestaltet empfindet.
  13

Wallensteinplatz ist Brigittenauer Zentrum

Herbert Grausam, FPÖ-Spitzenkandidat Brigittenau, hat der bz seine Lieblingsplätze und politischen Ziele verraten. BRIGITTENAU. Herbert Grausam ist vermutlich einer der längst dienenden Bezirkspolitiker Wiens. Bereits seit 1978 ist er als Bezirksrat tätig, seit 1991 mit kurzen Unterbrechungen sogar als Bezirksvorsteher-Stellvertreter. Grausam: „Ich habe mich bewusst für die Bezirkspolitik entschieden, weil ich gerne mit Menschen zusammenarbeite.“ Die Menschen möchte er daher auch in den...

  • Wien
  • Brigittenau
  • Sabine Krammer

Mehr Transparenz bei der Förderung parteinaher Kulturinitiativen

NEOS in Liesing fordert mehr Transparenz in der Bezirkspolitik. Liesing ist ein sehr lebenswerter Bezirk. Gestritten wird wenig – sowohl direkt in den Grätzln als auch in der Bezirkspolitik können Unstimmigkeiten meist im Konsens gelöst werden. Wir NEOS finden Konsens und echte Problemlösung – abseits von parteipolitischer Profilierung und Hick-Hack – sehr erstrebenswert. Es geht NEOS seit jeher um die Sache. Als Bürger_innen-Bewegung versteht sich NEOS in erster Linie den...

  • Wien
  • Liesing
  • Frank Breuß

Du hast uns gerade noch gefehlt! Offenes Bezirkstreffen von "Wien anders" Margareten/Wieden

Wien: Rotpunkt - Wir wollen die Politik auf der Wieden neu gestalten und gemeinsam Brücken bauen. Deshalb laden wir dich zu einem offenen Treffen im 4. Bezirk ein. ”Wien Anders” ist eine Allianz aus den Parteien KPÖ und den PiratInnen, sowie EchtGrün und der Plattform der Unabhängigen. Wir sind politisch interessierte Menschen, die es satt haben, dass auf allen Ebenen über uns bestimmt wird, ohne dass wir selbst entscheiden können. Um auch in den einzelnen Bezirken die Dinge zu verändern,...

  • Wien
  • Margareten
  • Clemens Martin

Du hast uns gerade noch gefehlt! Offenes Bezirkstreffen von "Wien anders" Wieden

Wien: Cafe Wortner - Wir wollen die Politik auf der Wieden neu gestalten und gemeinsam Brücken bauen. Deshalb laden wir dich zu einem offenen Treffen im 4. Bezirk ein. ”Wien Anders” ist eine Allianz aus den Parteien KPÖ und den PiratInnen, sowie EchtGrün und der Plattform der Unabhängigen. Wir sind politisch interessierte Menschen, die es satt haben, dass auf allen Ebenen über uns bestimmt wird, ohne dass wir selbst entscheiden können. Um auch in den einzelnen Bezirken die Dinge zu...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Clemens Martin

Du hast uns gerade noch gefehlt! Offenes Bezirkstreffen von "Wien anders" Wieden

Wien: Cafe Goldegg - Wir wollen die Politik auf der Wieden neu gestalten und gemeinsam Brücken bauen. Deshalb laden wir dich zu einem offenen Treffen im 4. Bezirk ein. ”Wien Anders” ist eine Allianz aus den Parteien KPÖ und den PiratInnen, sowie EchtGrün und der Plattform der Unabhängigen. Wir sind politisch interessierte Menschen, die es satt haben, dass auf allen Ebenen über uns bestimmt wird, ohne dass wir selbst entscheiden können. Um auch in den einzelnen Bezirken die Dinge zu...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Clemens Martin

Straßenfest "Hol dir dein Ottakring zurück"

Politische Informationen, Musik, Kinderbetreuung, Speakerscorner - ein breites Angebot erwartet alle Interessierten beim Straßenfest von Ottakring anders am Yppenplatz: Es werden u.a. zwei Musikgruppen auftreten - vormittags das Trio Paul Schubert, ab ca. 12:30 Uhr Lisa Asilam mit Pucaband. Wien anders Spitzenkanidatin Juliana Okropiridse wird den ganzen Tag vor Ort sein, gute Laune verbreiten, reden, und mit Kindern arbeiten, Zudem gibt es ein offenes Mikrophon, in unserer Speakercorner...

  • Wien
  • Ottakring
  • Sebastian Reinfeldt

Du hast uns gerade noch gefehlt! Offenes Bezirkstreffen von "Wien anders" Wieden

Wien: Cafe Goldegg - Wir wollen die Politik auf der Wieden neu gestalten und gemeinsam Brücken bauen. Deshalb laden wir dich zu einem offenen Treffen im 4. Bezirk ein. ”Wien Anders” ist eine Allianz aus den Parteien KPÖ und den PiratInnen, sowie EchtGrün und der Plattform der Unabhängigen. Wir sind politisch interessierte Menschen, die es satt haben, dass auf allen Ebenen über uns bestimmt wird, ohne dass wir selbst entscheiden können. Um auch in den einzelnen Bezirken die Dinge zu...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Clemens Martin

Du bist die wichtigste PolitikerIn! Offenes Bezirkstreffen von "Wien andas" Leopoldstadt - Mach mit!

Wien: Cafe Sperlhof | Wir wollen Politik in der Leopoldstadt neu gestalten und unsere Inhalte vertiefen. Deshalb laden wir dich zu einem weiteren offenen Treffen im 2. Bezirk ein. ”Wien andas Leopoldstadt” ist eine Allianz aus den Parteien KPÖ und den PiratInnen, sowie von PolDi (PolitikDirekt in die Leopoldstadt), EchtGrün und der Plattform der Unabhängigen. Wir sind politisch interessierte Menschen, die es satt haben, dass auf allen Ebenen über uns bestimmt wird, ohne dass wir selbst...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Patrick Kaiser

Friedrich Unterwieser jetzt SP-Bezirksvize in Hietzing

Hietzing bekommt 2015 einen neuen Bezirksvorsteherin-Stellvertreter: Der bisherige Klubobmann der SPÖ Hietzing, Friedrich Unterwieser, folgt Reinhard Feistritzer. Feistritzer, der dieses Amt seit 2001 ausgeübt hat, ist als umsichtiger und volksnaher Politiker bei der Bevölkerung sehr beliebt. Für die Anliegen der Hietzingerinnen und Hietzinger hat er immer ein offenes Ohr. Nun zieht er sich aus Altersgründen aus dieser Funktion zurück und wird ein bisschen leiser treten. Seit langem für...

  • Wien
  • Hietzing
  • Anja Gaugl
 1

Hereinspaziert! Werde Gemeinde- oder Bezirksrat.

Wien wählt 2015 einen neuen Ge­mein­de­rat und 23 Be­zirks­ver­tre­tun­gen. NEOS sucht engagierte Bürgerinnen und Bürger, denen Bil­dung, Trans­pa­renz, Bür­ger_in­nen­be­tei­li­gung und nach­hal­ti­ge Fi­nan­zen in Wien wichtige Themen sind. In­ter­es­se an einer Kan­di­da­tur bei Ös­ter­reichs er­folg­reichs­tem po­li­ti­schen Start-Up? Beim In­fo­aben­d am 8.1. er­fährst du, wie du bei NEOS als Kan­di­da­t_in mit­ge­stal­ten kannst, wie un­se­re Vor­wah­len funk­tio­nie­ren und was einen...

  • Wien
  • Liesing
  • Birgit Weber
  • 1
  • 2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.