Bezirksrat

Beiträge zum Thema Bezirksrat

Bezirksrat Gerhard Bölcz (rechts) waren die Menschen in „seiner“ Brigittenau wichtig. So gratulierte er etwa Elfriede und August Tapler persönlich zur Steinernen Hochzeit – gemeinsam mit Bezirksvorsteher Hannes Derfler (links)
1 2

Nachruf
Brigittenauer Bezirksrat Gerhard Bölcz plötzlich verstorben

Im Alter von 61 Jahren ist Bezirksrat Gerhard Bölcz (SPÖ) völlig unerwartet verstorben. Der gelernte Tapezierer und Dekorateur hat sein Leben in und mit der Brigittenau verbracht. WIEN/BRIGITTENAU. Völlig unerwartet ist Gerhard Bölcz, Bezirksrat der SPÖ Brigittenau, in der vergangenen Woche im 62. Lebensjahr verstorben. Der gelernte Tapezierer und Dekorateur hat sein Leben in und mit dem Zwanzigsten verbracht. Als sozialdemokratischer Mandatar der Bezirksvertretung des 20. Bezirks hatte er in...

  • Wien
  • Brigittenau
  • Kathrin Klemm
Die Leute hinter der Aktion: Manfred Färber, BV-Stv. Bernd Schilcher, BRin Manuela Seidel, Glücksengerl Lea, BRin Andrea Lepenik und BV Robert Hagenhofer (v.l.)

Bezirksrat Eggenberg verloste Vogelhäuschen

Kürzlich verloste der Bezirksrat Eggenberg am Areal der Villa Vitamus über zehn Vogelbrutkästen an Teilnehmer, die sich in der Facebook-Gruppe des Bezirksrates gemeldet haben. Das Material wurde an die Wohngemeinschaft Algersdorf gesponsert, wo in der Werkstatt für körperbehinderte Menschen unter fachgerechter Anleitung gebastelt wurde. Von Linda Suong und Brigitte Büchner (zukünftige bzw. ehemalige Geschäftsführerin) wurden dann zwei Prototypen übergeben. "Wir werden demnächst beraten, ob wir...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer
Alejandro Peña beim Homeschooling mit seiner Tochter: "Homecooking kann ich aber auch."
1

Alejandro Peña in Penzing
Alle sollen zufrieden sein

Alejandro Peña ist neuer Klubobmann der Penzinger SPÖ. Der bz hat er einiges über seine Arbeit erzählt. PENZING. "Seit den Lockdowns habe ich noch mehr Respekt für alleinerziehende Mütter", sagt Alejandro Peña, der selbst zwei Schulkinder hat. "Meine Frau und ich teilen uns zwar alles untereinander auf, aber wenn sie als Krankenschwester im Dienst ist, wechsle ich aus dem Homeoffice schnell in den Homeschooling- und Homecooking-Modus." Seit dem Jahr 2000 lebt Peña mit seiner Familie in der...

  • Wien
  • Penzing
  • Mathias Kautzky
Anton Stummer, ehemaliger SPÖ-Bezirksrat, Kommerzialrat und Vorsitzender des Sozialdemokratischen Wirtschaftsverbandes (SWV), ist im 81. Lebensjahr verstorben.

SPÖ Donaustadt
Nachruf von Kommerzialrat Anton Stummer

Die SPÖ Donaustadt trauert um ihren langjährigen Vorsitzenden des Sozialdemokratischen Wirtschaftsverbandes und ehemaligen Bezirksrat Anton Stummer. DONAUSTADT. Anton Stummer verstarb am 21. Jänner 2021 im Alter von 80 Jahren. Er war für fast ein halbes Jahrhundert Vorsitzender des Sozialdemokratischen Wirtschaftsverbandes (SWV) Donaustadt. Weiters übernahm er unterschiedliche Funktionen in der Wirtschaftskammer. Unter anderem für seine Kollegen im Parfümerie- und Drogeriehandel. Stummer...

  • Wien
  • Donaustadt
  • Sophie Brandl
Bezirksrat Robert Wallner (Grüne) ist im Alter von 72 Jahren verstorben. Er setzte sich besonders für den Umweltschutz,  öffentliche Verkehrsmittel und Radfahren ein.
1 2

Nachruf
Leopoldstädter Bezirksrat Robert Wallner verstorben

Der Bezirksrat Robert Wallner (Grüne) ist im Alter von 72 Jahren verstorben. Er war Vorsitzender des Umweltausschusses und der Kleingartenkommission und war insbesondere in seinem Grätzel, dem Volkert- und Alliiertenviertel, sehr aktiv. LEOPOLDSTADT. "Wir sind zutiefst bestürzt und voller Trauer über den Tod unseres langjährigen Bezirksrats im 2. Bezirk und Freund Robert Wallner", informieren die Grünen Leopoldstadt. Am 24. Dezember ist Wallner im Alter von 72-Jahren verstorben. "Er war so...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Kathrin Klemm
Micky Klemsch war ein Liesinger mit Herz und Seele.
1 3

Grüne Liesing trauern
Bezirksrat Micky Klemsch unerwartet verstorben

"Ein Liesinger aus ganzem Herzen ist nicht mehr bei uns. Die traurige Nachricht vom Ableben unseres Bezirkskulturrats hat uns völlig überraschend erreicht", geben die Grünen Liesing voller Trauer bekannt. LIESING. Micky Klemsch hat den Großteil seines Lebens im 23. Bezirk verbracht. Er kannte jeden Bezirksteil und vor allem viele historische Hintergründe und spannende Geschichten fast in- und auswendig. Am liebsten war er mit dem Rad unterwegs: eine seiner Leidenschaften. Denn der Schutz der...

  • Wien
  • Liesing
  • Ernst Georg Berger
Die offizielle Übergabe der CD "Stolz auf Ottakring" an Bezirksvorsteher Franz Prokop (v.l.n.r.: BR Thomas Brandstätter, BV Franz Prokop, Komponist Kuno Trientbacher, Sänger Walter Schirato, Sängerin Andrea Schlor, Sängerin Yuko Mitani, Autor Gerhard Blaboll)
7

"Stolz auf Ottakring" - die neue Ottakring-Hymne
Offizielle Übergabe an BV Franz Prokop

"Stolz auf Ottakring", so heißt die neue Hymne auf den 16. Bezirk! Der Wiener Schriftsteller Gerhard Blaboll, ein Alt-Maroltinger, hat mit dem Komponisten Kuno Trientbacher auftragsgemäß eine neue Hymne für den 16. Hieb geschrieben. Damenspitz, Yuko Mitani und Walter Schirato haben sie eingesungen. Es tut gut, eine Hymne zu hören, die nicht blindlings alles hochlobt, was einen 16er in der Postleitzahl hat! So wahr, so treffend und gleichzeitig so allgemeingültig könnte dieses wunderbar...

  • Wien
  • Ottakring
  • Olivia Maria Oberhammer
Gerhard Hammerer wurde bereits 2001 als Bezirksrat angelobt.
1

Bezirkspolitik Mariahilf
Gerhard Hammerer ist dienstältester Mandatar

Gerhard Hammerer (ÖVP) ist dienstältester Mandatar im Mariahilfer Bezirksparlament. MARIAHILF. "Gestern bin ich erneut vom Klub der neuen Volkspartei Mariahilf zum Klubobmann gewählt worden", freut sich Bezirksrat Gerhard Hammerer, "zusammen mit meinem Klubobmann-Kollegen Gottfried Sommer von der SPÖ bin ich nun der dienstälteste Mandatar im Bezirksparlament: Wir wurden beide nach der Bezirksvertretungswahl im März 2001 angelobt." Gerhard Hammerer freut sich über den Zugewinn seiner Partei: Die...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Mathias Kautzky
Palmen in St. Leonhard: Thomas Borse (l.) und Andreas Molnár

Nach Corona in St. Leonhard: Finanzielle Hilfe für Unternehmer

Der coronabedingte Lockdown hat auch bei den Gewerbetreibenden in St. Leonhard Spuren hinterlassen. Um den Unternehmen unter die Arme zu greifen, entschloss sich der Bezirksrat, diese finanziell zu unterstützen. Gemeinsam mit der WOCHE wurde eine Beilage initiiert, in der sich die Betriebe präsentieren konnten. "Gastronomen konnten wir trotz unserer bescheidenen finanziellen Mittel bei der Verschönerung ihrer Gastgärten unterstützen", berichtet Bezirksvorsteher Andreas Molnár. So wurde Thomas...

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller
Laden ein: BV Andreas Molnár und seine Stellvertreterin Daniela Katzensteiner

Viel Programm: Bunter Sommer im August-Matthey-Park

Spielen, sporteln, Spaß haben, kreativ sein! Unter diesem Motto organisiert St. Leonhard-Bezirksvorsteher Andreas Molnár gemeinsam mit dem Bezirksrat St. Leonhard und unter der Leitung von WIKI ein Kinder-Sommerprogramm im August-Matthey-Park in der Merangasse. Von Dienstag bis Donnerstag gibt es dort in der Zeit von 15 bis 19 Uhr Spiel, Sport und Basteln im Park. "Einfach vorbeikommen und mitmachen", lädt Molnár alle Kinder und Jugendlichen ein. Zugleich bedankt er sich auch für die...

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller
Müllsparen im Alltag: Matias Neumann weiß, wie es geht.

Milchpackungen und Prospekte
Müllsparen beginnt im Kleinen

Auch kleine Mengen können in Summe viel Müll ergeben. Matias Neumann wagte den Selbstversuch. Der Milchautomat am Prof.-Franz-Spath-Ring im Grazer Bezirk St. Peter trägt erheblich zum Müllsparen bei, denn jeder Liter, der nicht im Geschäft gekauft wird, bedeutet eine Verpackung weniger. "Der Milchbauer, der auch den Automaten bei uns in der Siedlung bedient, liefert täglich 280 Liter Milch an seine fünf Automaten in der Region Graz. Das entspricht – auf das Ein-Liter-Gebinde gerechnet – einer...

  • Stmk
  • Graz
  • Anna-Maria Riemer
Das DAÖ-Gründertrio (im Hintergrund) mit der neuen DAÖ Brigittenau (v.l.): Erika Landegger, Gerhard Böhm und Karin Lenz.

„HC-Strache-Partei“ wächst
Drei Brigittenauer FPÖ-Bezirksräte wechseln zu DAÖ

Drei langjährige Bezirksräte der FPÖ-Brigittenau treten aus der Partei aus. Sie gehören nun der Partei "Die Allianz für Österreich – DAÖ" an. BRIGITTENAU. "Die Allianz für Österreich" (DAÖ) hat nun auch in der Brigittenau einen neuen Bezirksratsklub gegründet. Damit gibt es – nach Favoriten und der Landstraße  – nun bereits den dritten Wiener Bezirksratsklub der "HC-Strache-Partei". "Die bisherige FPÖ-Klubobfrau Erika Landegger, die Bezirksrätin Karin Lenz sowie der Bezirks- und aktive...

  • Wien
  • Brigittenau
  • Kathrin Klemm
Erfreut über den Beschluss der Stadt Graz: Tristan Ammerer, Bezirksvorsteher-Gries
2

Jubel der Bezirksvorsteher
Bezirksratssitzungen sind in Graz wieder möglich

Die Stadt Graz erlaubt den Bezirksräten, im Rathaus wieder Sitzungen unter besonderen Maßnahmen abzuhalten. Die Klagen unter den Grazer Bezirksvorstehern waren laut: Wie die WOCHE exklusiv berichtete, konnten aufgrund der fehlenden Möglichkeit zu Umlaufbeschlüssen keine Subventionen aus den Budgets der 17 Grazer Bezirke verteilt werden. Jetzt hat die Stadt Graz reagiert, ab sofort gibt es die Möglichkeit, Bezirksratssitzungen unter besondern Maßnahmen abzuhalten. BV-Sitzungen unter Ausschluss...

  • Stmk
  • Graz
  • Stefan Haller
Viele Vereine und Bürger in Graz brauchen Hilfe, die Bezriksräte können aktuell aber nicht unterstützen.
1 5

Aufschrei: Grazer Bezirksräten sind die Hände gebunden

Ohne die Möglichkeit von Umlaufbeschlüssen können die Bezirksräte nicht mit Subventionen helfen. Die Bezirksvorsteher in den 17 Bezirken der Murmetropole haben auch im Homeoffice viel zu tun. "Fad wird mir aktuell jedenfalls nicht", wie Wolfgang Krainer, Bezirksvorsteher Lend, berichtet. Unzählige Anfragen und Mitteilungen langen via Telefon oder E-Mail bei den Bezirksräten ein. Ein großes Problem stellt sich aktuell allerdings: Subventionsanfragen von Vereinen oder Ähnlichem können aufgrund...

  • Stmk
  • Graz
  • Stefan Haller
2

Mit 64 Jahren
ÖVP-Klubobmann Helmut Wasser ist verstorben

Die Währinger Bezirkspolitik trauert um den langjährigen ÖVP-Klubobmann Helmut Wasser.  WÄHRING. Dieser ist am 22. Februar 2020 im Alter von nur 64 Jahren einem Krebsleiden erlegen. Der Verstorbene hinterlässt eine Gattin und zwei erwachsene Kinder. Im Laufe seiner politischen Karriere war Wasser von 2009 bis 2019 Bezirksrat in Währing, Klubobmann der ÖVP sowie Mitglied der Verkehrskommission und des Finanzausschusses. Darüber hinaus war er seit 1973 ÖAAB-Mitglied und zehn Jahre lang Obmann des...

  • Wien
  • Währing
  • Thomas Netopilik
Turnerinnen 50+: Gerti Schloffer führt das Projekt fort.

Sport im Alter: „Wer rastet, der rostet“

Unter dem Motto "Wer rastet, der rostet" hat Inge Arzon eine Turngruppe ins Leben gerufen. Initiiert von Inge Arzon, damals Mitglied im Zentralverband der Pensionisten und Bezirksrätin im Bezirk Gries, wurde vor zehn Jahren eine Turngruppe für die Zielgruppe 50+ ins Leben gerufen. Mittlerweile hat KPÖ-Bezirksrätin Gerti Schloffer das Projekt übernommen und führt es im Sinne von Inge Arzon fort. Bis zu 25 Personen kommen wöchentlich zur Turnrunde. „Ich möchte mich beim Bezirksrat für die...

  • Stmk
  • Graz
  • Anna-Maria Riemer
Sozialarbeiter Christoph Krottmayer freut sich auf seine neuen Aufgaben im Bezirk Mariahilf.

Mariahilf
Neuer Bezirksrat bei den Grünen

Die Grüne Fraktion in Mariahilf erhält Verstärkung. Christoph Krottmayer ist neuer Bezirksrat. MARIAHILF. Der Sozialarbeiter Christoph Krottmayer verstärkt das Team der Grünen in Mariahilf. "Ich finde es toll, in einem offenen Bezirk wohnen und mitwirken zu können, in dem Sozialeinrichtungen wie zum Beispiel die Gruft, das Aidshilfe- oder das Suchthilfehaus fest verankert sind, und Menschen in unterschiedlichen Realitäten nicht an den Rand gedrängt werden", so der 36-Jährige. Neben "seinem"...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Larissa Reisenbauer
Bezirksvorsteher Karl Christian Kvas sieht Handlungsbedarf bei der Eisenbahnkreuzung Sternäckerweg.

GKB-Kreuzungen
Bahnunterführungen: Auch Liebenau sieht Handlungsbedarf

Staub aufgewirbelt haben die Planungen zu Unterführungen gefährlicher Eisenbahnkreuzungen in Graz beim Liebenauer Bezirksrat: Die WOCHE berichtete in der vergangenen Ausgabe über die ins Auge gefassten baulichen Änderungen an fünf Standorten, zu denen die Eisenbahnkreuzung am Sternäckerweg im Bereich des Murparks nicht gehört. Liebenau sucht Lösung Der Bezirksvorsteher von Graz-Liebenau, Karl Christian Kvas, die überwiegende Mehrheit der Mandatare im Liebenauer Bezirksrat sowie die vielen...

  • Stmk
  • Graz
  • Christian Pendl
Im August zeigt Johannes Rass mit "Lumen 125" in der Galerie Leeb belichtete Räume mit Soundeffekten.
1 2

Galerie Leeb
Ein Lichtermeer am Neubau

Rudolf Leeb bietet in seiner Galerie einen Raum für junge Künstler, um sich weiterzuentwickeln. NEUBAU.  Wer die Kaiserstraße entlanggeht und die bunte Grätzeloase vor der Nummer 76 sieht, sollte auch gleich einen Blick in die Galerie Leeb dahinter werfen. Kunstwerke und Skulpturen schmücken die beiden Räume in Form des Buchstaben E. Der Galerist Rudolf Leeb gründete gemeinsam mit Ulla Bartel im Jahr 2016 das Projekt "Arcc Art". Die Umbenennung in "Galerie Leeb" folgte dann 2019. Ein Ort der...

  • Wien
  • Neubau
  • Sophie Brandl
Verärgert über den Beschluss: Matias Neumann

#17 Bezirke – St. Peter. Eine Sitzbank ersetzt Abstellplatz

Ärger bei den Grünen in St. Peter nach einem vor Kurzem erfolgten Bezirksratsbeschluss durch ÖVP und KPÖ: Demzufolge wird der Fahrradabstellplatz bei der Firma Schimautz (Ecke St.-Peter-Hauptstraße/Petersbergenstraße) abgebaut und durch eine Sitzbank sowie Blumentröge ersetzt. "Dieser Beschluss widerspricht den Zielen für mehr sanfte Mobilität in der Stadt. Es ist darüber hinaus widersinnig, an einer so stark befahrenen Kreuzung eine Sitzbank aufzustellen", hofft Bezirksrat und erster...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer
Ein neuer Milchautomat für St. Peter steht ab 1. Juni beim Professor-Franz-Spath-Ring zur Verfügung.

#17 Bezirke – St. Peter. Neuer Milchautomat als nachhaltige Antwort

Schon seit Längerem setzen sich die Grünen im Bezirk St. Peter für mehr Nachhaltigkeit ein. Das Vorhaben, einen Milchautomaten in Betrieb zu setzen, kann jetzt gemeinsam mit dem Verein Miteinander, realisiert werden. So steht der Bevölkerung ab 1. Juni rund um die Uhr ein Automat am Professor-Franz-Spath-Ring zur Verfügung. Als Milchlieferant und Betreiber fungiert die Bergbauernfamilie Möstl aus Semriach. "Zum Benefit der Nutzung gesellt sich ein nachhaltiger Effekt: Werden beispielsweise an...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer
Überzeugte sich vom Fahrradservice: K.C. Kvas (l.)

#17 Bezirke – Liebenau. Fahrradcheck war ein großer Erfolg

Der Bezirksrat Graz-Liebenau hat vor Kurzem zum wiederholten Mal für alle Bewohner des Bezirkes ein kostenloses Fahrradblitzservice angeboten. Drei Mechaniker reparierten und kontrollierten fünf Stunden lang fast 70 Fahrräder. "Die Fahrradbesitzer waren, wie in de Vorjahren, begeistert und setzten voller Elan ihre Fahrt mit den überprüften Fahrrädern fort", bilanziert Bezirksvorsteher Karl Christian Kvas.

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer

Einkaufen in St. Leonhard mit dem Lastenrad

Wer am Kaiser-Josef-Markt einkauft, hat die Möglichkeit, sich ein Lastenrad zu leihen. Das Fahrrad, in dem auch zwei Kindersitze integriert sind, kann ebenso für andere Transporte geliehen werden. Wer das Angebot nutzen möchte, registriert sich auf der Plattform www.das-lastenrad.at und reserviert den Zeitraum. Der Schlüssel ist bei der Verleihstation am Kaiser-Josef-Platz abzuholen.

  • Stmk
  • Graz
  • Lucia Schnabl
Einsatz für Bürgerbeteiligung: A. Hriberschek

#17 Bezirke – Gösting. Mehr Mitbestimmung: Bürger-Stunde als Ziel

Die zweite Bezirksvorsteher-Stellvertreterin von Gösting, Andrea Hriberschek, setzt sich für mehr Bürgerbeteiligung ein. "Bürgerbeteiligung bedeutet, auch den Leisen in unserer Gesellschaft eine Stimme zu geben, die Transparenz im Umfeld von Entscheidungsprozessen sowie die Mitwirkungsmöglichkeiten zu verbessern. Das soll bereits auf Bezirksebene beginnen", sagt die SPÖ-Politikerin. Ziel: Bürger-Stunde Bei der kürzlich stattgefundenen Bezirksratssitzung hat Hriberschek daher den Antrag zur...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.