„Ich lade gern mir Gäste ein …“ – Operngala

Julia Heigl-Schick
5Bilder
Wann: 10.02.2018 19:30:00 Wo: Stift, Am Klosterberg 1, 3353 Seitenstetten auf Karte anzeigen

GEHOBENE UNTERHALTUNG / Die Operngala am Faschingssamstag im Stift Seitenstetten hat schon Tradition – heuer mit Mozart, Donizetti, Verdi, Weber, Strauß, Lehar, Dostal u. a.

Am 10. Februar wird vom Bildungszentrum St. Benedikt wieder zur nunmehr schon traditionellen Operngala am Faschingssamstag ins Stift Seitenstetten geladen, die diesmal von der Sopranistin Julia Heigl, Lisa-Maria Stadler (Mezzosopran) und dem koreanischen Tenor Juhyuk Kim bestritten wird; am Klavier begleitet Nikolaus Wagner. Von inniger Liebe, Schwärmerei und Rachegefühlen der „Königin der Nacht“ bis hin zu Liebeskummer mit heimlich vergossenen Tränen werden die Protagonisten dieses besonderen Opernabends den musikalischen Bogen spannen. Duette und Arien aus Mozarts „Zauberflöte“ und „Hochzeit des Figaro“, aus Donizettis „Liebestrank“ oder Verdis „Rigoletto“ werden uns menschliche Beziehungen – tragische, spannungsgeladene oder auch (un)glückliche … aufzeigen und unser Herz berühren. Ebenso steht mit Werken von Strauß, Dostal, Lehar und Stolz eine Prise „Operette“ am Programm, womit ein musikalischer Galaabend garantiert sein sollte. Moderator und opernkundiger Begleiter durch diesen Konzertabend ist wieder Josef Penzendorfer.
Kartenreservierung wird empfohlen!
Karten sind erhältlich in der Buchhandlung Lehner/Seitenstetten, im Klosterladen des Stiftes sowie BildungsZentrum St. Benedikt (telefonisch unter 07477-42885-17).

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen