Vor 100 Jahren: Weniger Pilger am Sonntagberg

SONNTAGBERG. Wallfahrtsstatistik. Wie in allen Wallfahrtsorten ein starker Rückgang der Prozessionen zu verzeichnen ist, so ist es auch auf dem Sonntagberg.
Während in den zehn Jahren vor Kriegsausbruch durchschnittlich über 100 Prozessionen unsere von hohem Berge weithin ins Land schauende Wallfahrtskirche besuchten, waren es im Jahre 1914 nur mehr 86, im Jahre 1915 bloß 46 und im Jahre 1916 gar nur mehr 41.

Besonders die Prozessionen aus der Ferne blieben aus, so die der Slowaken und Böhmen fast gänzlich. Die Zahl der Einzelbesucher ist auch in der Kriegszeit immer noch eine gute.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen