Bezahlte Anzeige

Sanierung der Strecke des Ötscherland-Express gestartet!

Prof. Dr. Werner Schiendl (Präsident ÖGLB), Verkehrslandesrat Mag. Karl Wilfing und Ing. Jürgen Huber (Swietelsky) freuen sich über den raschen Baufortschritt.
  • Prof. Dr. Werner Schiendl (Präsident ÖGLB), Verkehrslandesrat Mag. Karl Wilfing und Ing. Jürgen Huber (Swietelsky) freuen sich über den raschen Baufortschritt.
  • Foto: NÖVOG/Lengauer
  • hochgeladen von meinbezirk.at Niederösterreich

„Der touristische Bahnbetrieb auf der Streckenverlängerung macht die derzeit laufenden Sanierungsmaßnahmen erforderlich. Bis zur Saisoneröffnung werden 1.000 alte Holzschwellen gegen Stahlschwellen getauscht und die Gleise geschottert und gestopft. Die Bauarbeiten werden von der Firma Swietelsky ausgeführt“, erklärt Gerhard Stindl, Geschäftsführer der NÖVOG. Die Strecke wurde im Jahr 2010 von der NÖVOG übernommen. Der Verein ÖGLB (Österreichische Gesellschaft für Lokalbahnen) hat die Strecke gepachtet und betreibt darauf den Ötscherland-Express. „Die Verlängerung der Strecke macht die Fahrt noch attraktiver“, freut sich Werner Schiendl, ÖGLB.

„Die laufenden Sanierungsmaßnahmen zeigen, dass das Land Niederösterreich an das touristische Potenzial der Strecke glaubt. Die Bergstrecke der Ybbstalbahn, die der Ötscherland-Express befährt, ist eine der spektakulärsten Schmalspurbahnstrecken Niederösterreichs. Sie überwindet bei der Fahrt durch die wildromantische Gebirgslandschaft des Ötscherlandes eine Steigung von bis zu 31,6 Promille und 311 Höhenmeter“, so Wilfing.

Zu den Highlights der Strecke zählen das Hühnernest- und Wetterbach-Viadukt, zwei in Österreich einzigartige Trestlework-Brücken in Stahlgerüstbauweise. Die über einstündige Fahrt führt auch nach Lunz am See, wo sich mit dem Lunzer See der größte Natursee Niederösterreichs befindet. „Ich hoffe, dass der Erfolg des Ötscherland-Expresses durch die Sanierungsmaßnahmen ebenso steil in die Höhe geht wie die Bergstrecke“, so Wilfing abschließend.

Weitere Informationen zum Ötscherland-Express sowie den Fahrplan finden Sie unter www.lokalbahnen.at

Autor:

meinbezirk.at Niederösterreich aus Niederösterreich

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen