19.06.2016, 15:20 Uhr

Hier behalten Ybbstaler stets einen kühlen Kopf

Der Swimmingpool und klimatisierte Räume helfen den Waidhofnern einen kühlen Kopf zu bewahren.

WAIDHOFEN. (MS) Das Waidhofner Kammerorchester und Dirigent Wolfgang Sobotka haben beim Sommerkonzert auch einen kühlen Kopf bewahrt und eine fulminante Show geboten. Wie das den Besuchern ebenso gelingt, haben sie bei der Matinee verraten: "Ich springe zuhause in den Swimmingpool", erzählt Viktor Mayerhofer. Seine Frau Petra Mayerhofer hat eine andere Taktik: "Ich arbeite viel drinnen." Regina, Gernot und Anna Puschnig trinken viel Wasser. Elisabeth Kleinhagauer hält sich am liebsten in kühlen Räumen auf. Freundin Rosmarie Auer kann die Flucht ins Haus nicht verstehen: "Ich liebe die Hitze." Roman Honeder ist das ganze Jahr über bemüht einen kühlen Kopf zu bewahren.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.