07.11.2016, 08:08 Uhr

BadBroTV: "Wir wollen richtig groß werden"

So sieht BadBroTV aus. "Unser letzter Stream hatte über 6.500 Zuschauer live und über 10.000 Kommentare", so Markus Schulz. (Foto: BadBroTV)

"Böse Brüder": Facebook-Entertainer wollen mit BadBroTV durchstarten

REGION. Markus Schulz, sein Bruder Oliver Schulz und Florian Bauer begeistern derzeit die Onlinegemeinde via Facebook. Insgesamt rund 30.000 Personen verfolgen bereits ihr BadBroTV.

Neue Facebook-Entertainer

"Angefangen haben wir mit einem Livestream", erzählt Markus Schulz von Leuten, die sagten, "wir müssen weitermachen". Mit "Challenges" (Herausforderungen) und "Pranks" (Streichen) wollen sie die Facebook-Community unterhalten.
Doch sie widmen sich auch ernsten Themen. "Wir haben uns zurzeit als Ziel gesetzt, dass wir Livestream-Videos machen, wo wir Betrüger, Fremdgeher, Pädophile und so weiter aufdecken", erklärt Schulz.

Pädophilen "aufgedeckt"

"Wir haben bereits zweimal einen Pädophilen live aufgedeckt, der sich an eine Minderjährige ranmachen wollte", so der 23-Jährige. "Es haben bei diesem Video 1.200 Leute live zugesehen", erzählt er. Namen und Personen werden nicht gezeigt. "Wir erteilen den Leuten einfach eine Lektion und klären dann auf, dass wir Entertainer sind und er sich gerade strafbar macht."

Für die Zukunft hat sich der mittlerweile ehemalige Amstettner und nunmehrige Oberösterreicher Markus Schulz ein klares Ziel gesetzt: "Wir wollen richtig groß werden", sagt er. Der nächste Schritt dazu ist ein neuer Fitness-Kanal "BadBro-Fitness" mit Florian Bauer.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.