20.11.2016, 11:01 Uhr

Zwei vierte Plätze der Haager Klettermädels bei WM

Laura Stöckler
Haag: Kletterturm |

Erfolgreich bei der Jugend-Weltmeisterschaft im Klettern in China!

STADT HAAG / Vom 7. – 15. November fanden in Guanghzou (China) die Jugend-Weltmeisterschaften im Klettern statt. Die beiden Haager Athletinnen Laura Stöckler und Eva Maria Hammelmüller (beide ÖAV Amstetten/Haag) durften sich an der internationalen Nachwuchskletterelite messen; beide gingen in allen drei Kletterdisziplinen (Lead, Boulder und Speed) an den Start. Dies bedeutete eine durchgehende Wettkampfzeit von insgesamt sieben Tagen.
Laura Stöckler schaffte es gleich in ihrer ersten Disziplin (Lead) ins Finale der besten acht der Welt zu klettern. Dieses beendete sie schließlich mit einem ausgezeichneten 6. Platz. Eva Maria Hammelmüller belegte den guten 11. Rang.
Im Bouldern aber zeigte Eva dann ihre Stärke und kletterte im Finale auf Rang 4.
Laura Stöckler musste sich letztendlich im Halbfinale mit Rang 12 zufrieden geben.
Die Sportlerinnen gönnten sich aber keine Verschnaufpause – beide absolvierten auch noch die Speed-Bewerbe, um wertvolle Punkte für die Kombinationswertung zu sammeln. Mit ihrer persönlichen Speed-Bestzeit konnte Laura Stöckler mehrere Plätze gut machen und verpasste letztendlich in der Kombination mit Platz vier nur ganz knapp eine WM-Medaille. Auch Eva Hammelmüller erreichte als 7. eine Top-Ten-Wertung in der Kombination.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.