15.05.2018, 08:40 Uhr

Malt die Strassen weiß um Hitzeinseln zu vermeiden

weiße Strassen für LA (Foto: https://twitter.com/BSSLosAngeles/status/865989081590710272)
Ich habe schon über den Albedo Effekt und deren Rolle im lokalen und globalen Klima berichtet und wie du Dir deinen Kältebedarf errechnest mit einem online Rechner. Je stärker der Klimawandel sichtbar wird umso konservativer oder gar dümmer werden die Kommunen. Allerorts ist eine fortschreitende Urbanisierung zu beobachten – zum Wohle des Altars ‚Wachstum‘.  „Die Leute sollen sich halt Klimaanlagen kaufen“ ist oft von kommunalen Politikern zu hören. Es wird weiterhin in tief schwarz asphaltiert und um den Fortschritts-Willen ja keine neuen Alleebäume. 

So geschehen in der Wüstegasse in Pfaffstätten, ja Nomen est Omen in diesem Fall: Es wurden keine hellen Asphalt Mischungen verwendet und auf die Ersatzpflanzung von Bäume wird, wie es aussieht, gänzlich verzichtet.

In Los Angeles werden einzelne Straßen und Parkplätze jetzt weiß angemalt, weil diese Maßnahme die Parkplätze um bis zu 25 bis 30 Gard kühlen kann. In Kombination mit hellen Dächern, hellen Fassaden und Bäumen statt Parkplätzen erwarten die Verantwortlichen wesentlich weniger Kühlleistung für Autos und Gebäude. Somit wesentlich weniger Energie und Spritverbrauch.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.