07.05.2017, 22:12 Uhr

Was schwarze Dächer und Leonardo DiCaprio gemeinsam haben

Wer die große Relevanz von den schmelzenden Gletschern verstehen will, der sollte sich mit dem Albedo Effekt - die Abstrahlung von Objekten - vertraut machen. Neben der Helligkeit ist auch der Winkel entscheidend und erklärt die vielerorts traditionellen Flachdächer im Süden.

Der Schauspieler Leonard Di Caprio hat schon früh Forschungen zu dunklen Abgas Ablagerungen auf Schnee(Dark Snow) unterstützt. Ja dunkle Flächen verschlucken regelrecht Licht und wandeln diese Energie in Wärme um.

So auch bei dunklen Flächen egal ob ein Parkplatz oder ein Dach. Hier ein paar Grafiken die erklären warum ein weißes Flachdach bis zu 58% Energie bei der Kühlung spart und Photovoltaikauf hellem Untergrund bis zu 30% mehr Ertrag.

Dieser dunkle Fassaden und Dächer Trend von Prefa, Eternit und Architekten initiiert zeigt uns wie wenig Klimawandel oder Physik(Albedo) in den Köpfen von Experten angekommen ist. Selbst der Handel bietet keine hellen EPDM Folien wie es in den USA eine Selbstverständlichkeit ist oder eine entsprechende Forschungzu gesundheitsschädlichen urbanen Hitzeinseln.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.