Badener Original verstorben

BADEN. Die Stadt trauert um seinen Künstler Kurt Ullrich „Kuc“, der vergangene Woche im 70. Lebensjahr nach langem, schweren Leiden verstarb. Noch im Mai 2010 hatte Bürgermeister Kurt Staska dem Künstler einen Besuch abgestattet und ihn für sein Schaffen mit der „Kaiser Friedrich Medaille in Bronze“ ausgezeichnet. „Kuc“ hat viele Badener Motive auf seine unverkennbare Art und Weise verewigt. Aus seinen Bildern entstand u. a. auch eine Plakatserie im Auftrag der Stadtgemeinde. „Kuc“ lebte bis zuletzt im Gambrinus-Heim, wo er sich „sehr wohl und zu Hause fühlte“. „Kuc“ verstarb nach langem, mit großer Geduld ertragenem, schwerem Leiden. Bgm. Staska: „Wir verlieren durch den Tod von Kurt ‚Kuc’ Ullrich ein Badener Original und einen großen Maler.“ KUC wird am 14. Dezember um 14 Uhr am Stadtfriedhof beigesetzt – seine Kunst wird jedoch für immer weiterleben.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen