Chemie-Bomben auf der Straße

ALLAND (lorenz). „Zum Glück kommen solch gravierende und gefährliche Mängel bei LKWs eher selten vor“, meint der Verkehrsreferent des Bezirks Chefinspektor Karl Stix. Eine Verkehrsstreife des Bezirkskommandos Baden hielt am 15. Jänner gegen neun Uhr zwei kroatische Sattelschlepper im Gemeindegebiet von Alland auf. Bei der Kontrolle der Schwerfahrzeuge kamen die Beamten aus dem Staunen nicht heraus. Beide LKWs waren mit 12 Tonnen umweltgefährdende Chemikalien, Alkohollösungen, Lacke, Harzlösungen und ähnlichen flüssigen und entzündlichen Stoffen, beladen. Ein Fahrzeug war nicht als Gefahrenguttransport deklariert und der bosnische Lenker konnte auch keine Ausbildung für den Transport von gefährlichen Gütern vorweisen. Die technische Überprüfung der beiden LKWs ergab, bei einem 18 und bei den anderen 14 Mängeln. Die Weiterfahrt wurde untersagt und sowohl Lenker als auch Zulassungsbesitzer wurden bei der Bezirkshauptmannschaft angezeigt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen