Polizei sicherte zahlreiche Spuren nach Firmeneinbrüchen

TRIBUSWINKEL (lorenz). Bei der letzten Schwerpunktaktion der Polizei, konnten Firmeneinbrüche verhindert werden. Nach Mitternacht am 29. September waren die Streifen im Gebiet der B17 nach Autobahnauffahrt unterwegs. Es sind dort mehrere Firmen angesiedelt. Plötzlich schlug eine Alarmanlage an, als die Polizisten am Tatort ankamen, waren die Täter schon weg, es blieb bei einem Einbruchversuch. Doch schon ertönte eine zweite Alarmanlage und das Geschehen wiederholte sich. Bei einem dritten Einbruchsversuch wurden die Unbekannten sicher von der Polizei gestört und sie versuchten es bei einer vierten Firma. Diesmal waren die Einbrecher noch am Tatort und flüchteten sofort, als sie die Beamten bemerkten. Trotz Einsatz von Diensthunden und eines Polizeihubschraubers gelang den Tätern die Flucht. Die Polizei konnten aber etliche brauchbare Spuren sicher stellen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen