Schäferhund attackierte "Mikey"

"Mikey" nach der Operation

LEOBERSDORF/BAD VÖSLAU. Ein Spaziergang mit Mikey, ihrem kleinen schwarz-weißen Havaneser-Hund, endete für die Vöslauerin Sandra Rabits am 15. Dezember in einem handfesten Streit.

"Unerklärliche Attacke"

Mikey musste nahe dem Hundeabrichteplatz in Leobersdorf die Attacke eines Schäferhundes über sich ergehen lassen und erlitt eine tiefe Bisswunde über der Wirbelsäule. Pikanterie am Rande: Der Schäfer gehört Erwin Schonaklener, Obmann des Österreichischen Gebrauchshundevereins in Leobersdorf. Er hatte zwei Schäfer im Kofferraum seines Autos verwahrt, den Kofferraum aber wegen der Luftzufuhr geöffnet. Als die Vöslauerin mit Mikey gleich neben seinem Auto einparkte, um Gassi zu gehen, gab es für Schonakleners Schäfer offenbar kein Halten. Das Herrl war anfangs nicht in der Nähe, um den Hund zur Ordnung zu rufen. "Ich hatte eine schlaflose Nacht, ich kann mir nicht erklären, wie mein Schäferhund aus der Box kam und warum er so wild reagierte", sagt Erwin Schonaklener zu den Bezirksblättern. "Normalerweise spielt er mit Welpen und begleitet mich zu Vorträgen in Schulen." Schonaklener besitzt seit über 55 Jahren Schäferhunde, noch nie gab es Schwierigkeiten.

Handfestes Wortgefecht

Zwischen Sandra Rabits, Besitzerin von Mikey, und Schonaklener kam es nach der Biss-Attacke zu einem handfesten Wortgefecht. "Der Herr wollte mir erst gar nicht seine Daten geben", sagt sie. "Ich gab ihr Adresse und Telefonnummer, aber den Führerschein ließ ich sie nicht abfotografieren", sagt er. "Fehler können passieren", gesteht sie zu. Aber: "Kein Wort der Entschuldigung zu finden, ist unerhört!" "Ich bin nicht zu Wort gekommen", sagt er. Aber auch später am Telefon sei er noch sehr unfreundlich gewesen, so Rabits. Schonaklener bedauert den Vorfall. Natürlich komme er für die Tierarztkosten (Mikey musste genäht werden) auf.

Leserbrief von einem Zeugen des Vorfalls hier

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen