Verzicht auf Blumenspenden am Grab: 3000 Euro fürs Rote Kreuz

Dienststellenleiter Peter Neufeld und Stv. Ronald Bednar bedankten sich bei Frau Mag. Eva Ullreich für die Übergabe der Spende in der Höhe von über 3000 Euro.
  • Dienststellenleiter Peter Neufeld und Stv. Ronald Bednar bedankten sich bei Frau Mag. Eva Ullreich für die Übergabe der Spende in der Höhe von über 3000 Euro.
  • Foto: Foto: Rotes Kreuz Leobersdorf
  • hochgeladen von Gabriela Stockmann

LEOBERSDORF. "Bei der Verabschiedung unseres verstorbenen Kameraden, Rotkreuz Sanitätsmeister Ing. Andreas Ullreich, ersuchte die Familie, von Blumenspenden abzusehen und bat stattdessen um Spenden zugunsten des Roten Kreuz Leobersdorf.
Dienststellenleiter Peter Neufeld und Stv. Ronald Bednar bedankten sich bei Frau Mag. Eva Ullreich für die Übergabe der Spende in der Höhe von über 3000 Euro.
Der Betrag wird zur Anschaffung von dringend notwendiger rettungstechnischer Ausrüstung sowie zur weiteren Einrichtung des Rotkreuz-Hauses verwendet."

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen