Corona-Virus
Von Hysterie zur Hilfsbereitschaft

Auch am Wochenmarkt in Bad Vöslau wurde am Samstag viel eingekauft.
10Bilder
  • Auch am Wochenmarkt in Bad Vöslau wurde am Samstag viel eingekauft.
  • hochgeladen von Gabriela Stockmann

BEZIRK BADEN. "Die Leute sind aus Mödling zu uns gekommen, weil dort in den Märkten das Klopapier ausgegangen ist", erzählt eine Supermarkt-Kassierin. Tausende Hamsterkäufer standen am Freitag, dem 13. März, im Supermarktstau. "Die Leute schauen einfach zu viele apokalyptische Fernsehserien", sagt ein Passant.
Einen Tag später, Mittagszeit, war alles deutlich entspannter. Die Regale gut gefüllt, kein Kassenstau. Nur am Vöslauer Wochenmarkt waren die Gemüsekistln zu Mittag leer. Ob ein Standler tatsächlich eine Tonne Erdäpfel verkauft hat oder nicht, darüber wird diskutiert. Die meisten glauben's nicht. Gesprächsstoff ist es allemal, auch auf 1 Meter Distanz. Händeschütteln ist out, der Wuhan-Shake mit den Füßen in.

Große Hilfsbereitschaft

Zeitgleich entwickeln sich in allen Orten Freiwilligen-Initiativen, um kranken Menschen Besorgungswege abzunehmen. Sie sollen lieber nicht außer Haus, um sich ja nicht mit dem Coronavirus anzustecken. Sozialstadträtin Anita Tretthann hofft, dass noch mehr ältere Menschen durch diese Hilfe zu Hause bleiben. In Ebreichsdorf ist das Alter der Freiwilligen auf 55 Jahre begrenzt. Viele Geschäfte - wie etwa der Weltladen in Baden - bieten zudem vermehrt Zustelldienste an. "Wir kooperieren mit unserem Dorfladen Doris Wallisch", sagt der Heiligenkreuzer Bürgermeister Franz Winter. In Pfaffstätten können Bestellungen direkt bei Lokalen, Geschäft und Arzt aufgegeben werden und werden dann vom Hilfsdienst zugestellt.
Die gerade frisch angelobten neuen Bürgermeister haben generell eine herausfordernde Zeit. Denn die Gemeinden koordinieren die Hilfsdienste, Krisensitzung folgt Krisensitzung.
Und nicht zu vergessen: Auch der Schulbetrieb ist eingestellt. Betreuungsdienste werden von den Schulen direkt geregelt. Otto Wolkerstorfer vom Bildungsreferat Baden: "Wir bieten weiter ein gesundes Mittagessen und achten darauf, dass die Kinder nicht von einem gemeinsamen Teller essen." Zivilschutzverband und "Team Österreich" (Rotes Kreuz) bieten zusätzlich Einkaufs- oder Kinderdienste: 0800 / 600 600

Zur Sache: Kontakte für Hilfesuchende

Bad Vöslau: 02252 76161-514 oder andreas.klingelmayer @badvoeslau.at Betreff : Bad Vöslau hilft.
Traiskirchen: Hotline unter 050355-400, Traiskirchen hilft (Einkäufe, Medikamentendienst)
Baden: Helfer*innen der Stadt sind jeweils von Montag bis Freitag, 8 bis 17 Uhr, unter der Telefonnummer: 02252 86800-888 erreichbar. Außerhalb dieser Zeiten wird auch die private Erledigungshotline erreichbar bleiben. 0681-20248664, Facebook: #füreinanderBaden
Ebreichsdorf: 0676/88775525 (Motto: Vier helfen zusammen)
Kottingbrunn: Mittagsmenü “Gerüchteküche” 0699 / 140 38 441
Nahversorger ADEG Haas, Einkaufsbestellung unter: 02252 / 76 108
Schlossapotheke Kottingbrunn: Bestellung unter 02252 / 74960
Gemeindehotline (Mo - Fr 8 - 14 Uhr):  02252 / 76 104 – 120
Pfaffstätten: Einkaufsservice: 0650-7786175, Mittagessen - bis 11 Uhr: 0676-5716432, 0664-2504833, 0664-4089560, Medikamente 8 - 11 Uhr: 02252/85120)
Berndorf: Team Berndorf 066475599422

Autor:

Gabriela Stockmann aus Baden

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

19 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen