Zwei Corona-Infektionen in Baden bestätigt

BADEN. Baden hat den ersten Coronafall. Eine Ärztin und eine Pflegekraft, wohnhaft im Bezirk Mödling und am Landesklinikum Baden aktiv, wurden positiv getestet. Das Spital hat sofort reagiert und alle Mitarbeiter, die mit den Frauen in Kontakt waren, vom Dienst freigestellt. Sie müssen 14 Tage in häuslicher Quarantäne bleiben.
Personal aus Mödling wird in Baden aushelfen, somit kann der Betrieb weiter gehen. Nicht notwendige Operationen werden aber hintangestellt. In diesem Fall, so schreibt der Landeskliniken-Sprecher Bernhard Jany, sei ein Klinikum mit zwei Standorten ein großer Vorteil.
Über die NÖ-Landeskliniken wurde bereits ein generelles Besuchsverbot verhängt. Dieses soll sowohl die Patienten als auch das pflegende Personal schützen.

Autor:

Gabriela Stockmann aus Baden

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

19 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen