Junger Sportler startet Crowdfunding-Projekt

Zum Zweck der Orientierung hat Tobias auf das Lenkrad einen Plan gespannt
  • Zum Zweck der Orientierung hat Tobias auf das Lenkrad einen Plan gespannt
  • Foto: RMA Archiv
  • hochgeladen von Gabriela Stockmann

BAD VÖSLAU. 2018 findet die Weltmeisterschaft im Mountainbike-Orienteering statt, „daheim“ in Zwettl im Waldviertel. Somit hat sich das hochmotivierte und "läassige Austrian Junior Team" ein hohes Ziel gesteckt. Für das Team fährt auch der Bad Vöslauer Tobias Micko, der sich nach einer kürzlichen Knieoperation nun wieder fit für die kommenden Herausforderungen macht. Als Vorbereitung auf die Weltmeisterschaft gibt es eine Serie von internationalen Trainingslagern in Tschechien, Frankreich und Dänemark. Das kostet aber Geld, das der junge Sportler nicht zuhauf hat.
"Ich habe deshalb ein „I believe in you - Projekt“ gestartet, um die Reise zu diesen perfekten Trainingslagern zu ermöglichen. Es ist ein Crowd-Founding Projekt der österreichischen Sportinitiative, wenn das Gesamtziel des Projektes (5000,- Euro) erreicht wird, werden wir mit dem Geld unterstützt, diese Trainingslager zu beschicken. Wir haben bereits einige Unterstützer, doch wenn wir das Ziel nicht erreichen sehen wir nichts davon. Denn mit der Hilfe von Sponsoren kann diese Chance zu unserer Chance werden." Mountainbike-Orienteering ist eine Art "Orientierungslauf mit dem Rad", es gilt, vorgegebene Ziele auf einer Strecke möglichst schnell zu absolvieren.
www.ibelieveinyou.at

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen