04.11.2016, 08:23 Uhr

NÖGKK: Männergesundheit im Mittelpunkt

Marketingleiter Eventcenter Gerhard Lorber, NÖGKK-Service-Center-Leiter Norbert Kreillechner, Bürgermeister Andreas Ramharter, NÖGKK Obmann- Stv. KR Michael Pap, GRin Ingrid Rothensteiner (Foto: Alexandra Kromus)
Männergesundheitstag in Leobersdorf: 221 Personen
wurde ein Arztbesuch empfohlen

Achten Männer nicht genug auf ihre Gesundheit oder ist dies nur mehr ein Klischee? Einen wichtigen Schritt in Richtung Gesundheitsvorsorge konnte „Mann“ jedenfalls beim Männergesundheitstag der NÖ Gebietskrankenkasse (NÖGKK) am 29. Oktober 2016 in Leobersdorf setzen. Eröffnet wurde der Gesundheitstag von NÖGKK-Obmann-Stellvertreter KR Michael Pap.

Großer Andrang herrschte in der Gesundheitsstraße mit 14 Stationen, die von einer Laborstraße über eine Körperfett-, Lungen- und Venenfunktionsmessung bis zur Mundvideokamera, zahnärztlichen, urologischen und psychologischen Beratung reichten. Insgesamt gab es 1.057 Gesundheitschecks, davon wurde 221 Personen ein Arztbesuch bzw. eine weiterführende Abklärung empfohlen.

Gesundheitsprobleme, mit denen viele Männer zu kämpfen haben, standen bei Fachvorträgen im Mittelpunkt. In kostenlosen Schnupperkursen konnte man Embodiment oder Übungen zur Förderung der Sehkraft ausprobieren. Angebote zur Bewegung, Entspannung und Entschleunigung rundeten den Gesundheitstag ab.
NÖGKK-Obmann-Stellvertreter Pap betont: „Unsere Gesundheitstage zeigen, wie wichtig regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen sind. Deshalb investieren wir verstärkt in Gesundheitsförderung und Prävention. Wir werden älter, die Medizin immer besser aber auch teurer – daher brauchen wir Vorsorge, um uns einen gleichen Zugang zum Gesundheitssystem für alle auch künftig noch leisten zu können.“
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.