13.03.2017, 15:20 Uhr

Das Raul de Souza Quartett gastiert

RAUL DE SOUZA QUARTET
Cinema Paradiso Baden, 5.4.17, 20 Uhr

Raul de Souza präsentiert mit Quartet im Cinema Paradiso Baden sein neues Album „Brazilian Samba Jazz“ und zaubert damit brasilianische Lebensfreude und lässige Jazzrythmen in den Kinosaal.

Aufgewachsen in armen Verhältnissen in Rio de Janeiro und Sohn eines Pfarrers, trat Raul de Souza schon als Kind in der presbyterianischen Kirche seines Vaters als Tamburinspieler auf. Gesegnet mit einem außergewöhnlichen Talent, spielte er bald auch Trompeten, Tuba, Flöte und Tenorsaxophon hervorragend. Raul entwickelte sich an der Seite von Stars wie Sergio Mendes oder Baden Powell zu einem der weltbesten Posaunisten. Als die Bossa-Nova-Welle durch die großen Konzertsäle der Welt rollte, war Raul de Souza bereits selbst einer der großen Stars. Kenny Clarke, Sonny Rollins, Wayne Shorter, Freddie Hubbard oder Ron Carter vertrauen auf Rauls unnachahmliches Spiel.

Im Quartett präsentiert der heute 80-jährige sein neues Album „Brazilian Samba Jazz“. Mit virtuoser Leichtigkeit verbindet er die Lebensfreude des Sambas mit lässigen Jazzrhythmen und großartigen Soli. Sein 1977 veröffentlichtes Album „Sweet Lucy“ gilt heute als Klassiker. Neben zahlreichen Preisen ist die wohl größte Auszeichnung für seine Musik, dass das angesehene „Berklee College of Music“ sein Album „Colors“ (1974) als Unterrichtsmaterial verwendet. Mit der „Souzabone“ hat Raul sogar sein eigens Instrument geschaffen. Auch im fortgeschrittenen Alter ist er stets auf der Suche nach Herausforderungen. Auf dem aktuellen Album hat er mit den Stars der jungen brasiliansichen Musikergeneration erstmals ausschließlich Eigenkompositionen eingespielt. Zuletzt hat sich Raul die Souza zunehmend der französischen Musikszene zugewandt und ist auf großen Festivals und in exklusiven Jazzclubs in Paris bejubelter Gast.

Die Lektion in fröhlich-nostalgischer Musik ist allen –nicht nur Jazz- und Samba-Fans – zu empfehlen, die das Echte in der Kunst schätzen! Jean-Louis Lemarchand (Jazz Academy, France)

Raul de Souza (Trombone), Julien Lallier (Piano), Glauco Solter (Bass), Mauro Martins (Drums)

Im Cinema Paradiso Baden am 5.4.17, 20 Uhr, Eintritt Vorverkauf 24 EUR, Abendkassa 26 EUR, Cinema Paradiso Card 2 EUR ermäßigt
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.