18.10.2017, 15:15 Uhr

Der Jungwein der Burgundermacher ist da

STEINFELD. Seit rund zehn Jahren keltern die acht Winzer aus dem Steinfeld gemeinsam den ersten roten Jungwein des Jahres. „Der Junge 2017“ präsentiert sich burgundisch und fruchtig. Die passende Begleitung zum Martini-Gansl, Kürbis und feinen Ragouts. Die Burgundermacher sind Ansprechpartner Nummer 1 in der Thermenregion, wenn es sich um Pinot Noir und St. Laurent dreht. Der Junge 2017 ist eine Cuvée aus Pinot Noir, St. Laurent und Blauem Portugieser und gilt als erster Indikator des neuen Jahrgangs.
„Ein sehr ausbalancierter Jahrgang“, betont Johann Gisperg jun. aus Teesdorf. „Für uns ist der Junge ein erster Gradmesser, wie der neue Jahrgang unterwegs ist“, erzählt Günter Dopler, in dessen Betrieb der Gemeinschaftswein der Burgundermacher jeden Oktober abgefüllt wird. Das Mengenverhältnis der Weine wird an einem gemeinsamen Abend mit allen 8 Winzern diskutiert und beschlossen. Fix sind die Sorten, die das „Burgundische“ des Jungweins ausmachen: Pinot Noir, St. Laurent und Blauer Portugieser. Die rote Cuvée wird in der Thermenregion traditionell zum Martinigansl getrunken.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.