12.11.2017, 16:45 Uhr

Die verhinderten Kraftwerkprojekte Hainburg und Zwentendorf

(Foto: Golebiowski Navara)
Am 9. November eröffnete das Technische Museum Wien eine neuen Dauerausstellung . Die Ausstellung"On/Off" widmet sich dem heimische Stromnetz. Die Geschichte des österreichischen Stromnetzes ist untrennbar mit zwei durch breite Protestbewegungen verhinderten Kraftwerkprojekten verbunden: dem Atomkraftwerk Zwentendorf und dem Flusskraftwerk Hainburg. Beiden Projekten widmet sich das Museum umfangreich.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.