10.10.2017, 10:13 Uhr

No Problem Baden erhielt Löwenherz-Sozialpreis verliehen

von links: ein Vertreter des Sponsors Wiener Städtische, die Obfrau von No Problem Baden, Maria Rettenbacher, Frau Landeshauptmann - Stellvertreterin Mag. Karin Renner sowie Vorstand und Leiter des Sportprojektes von No Problem Baden Günter Grill (Foto: www.flickr.com)
Vergangene Woche erhielt der Verein No Problem Baden von der Präsidentin des Vereins Pro NÖ, LHStv. Mag. Karin Renner, den großen niederösterreichischen Sozialpreis `Löwenherz` verliehen.
Der Verein PRO NÖ will mit dem ‚Löwenherz-Sozialpreis` Menschen vor den Vorhang bitten, die sich, meist unbemerkt, sozial engagieren und Verantwortung für schwächere Glieder der Gesellschaft übernehmen. Heuer wurden aus insgesamt 45 Einreichungen in den Bereichen „Soziales Engagement“, „Nachhaltigkeit“ und „Kommunale Projekte“, neun Projekte ausgezeichnet.
Maria Rettenbacher nahm als Obfrau des Vereins No Problem Baden eine Statuette des Waldviertler Künstlers Mag. Paul Seidl sowie ein Preisgeld in der Höhe von 2.500,-- Euro entgegen.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.