Sozialpreis

Beiträge zum Thema Sozialpreis

Das Sommerferienprogramm findet auf dem Lilienhof in Schwoich statt.

Sommerferienprogramm
Schritt für Schritt ist für Sozialpreis nominiert

BEZIRK KITZBÜHEL, SCHWOICH (jos). Eine Jury hat drei gemeinnützige Projekte ausgewählt, die für den Sozialpreis Tirol nominiert werden. Auch die Sommer-intensiv-Wochen des Vereins "Schritt für Schritt" wurde für den Preis nominiert. Facettenreiches Ferienprogramm Neun Wochen Sommerferien sind für alle Eltern eine Herausforderung. Wenn es aber ein behindertes Kind in der Familie gibt, so ist dies noch viel schwieriger. Es gilt die besonderen Bedürfnisse des beeinträchtigen Kindes zu...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Johanna Schweinester
AMAG-Sozialpreis-Einreicherin Rita Bartosch (2. v. l.) mit Stadträtin Lizeth Außerhuber- Camposeco (Bildmitte mit Scheck) bei der Scheckübergabe mit Bürgermeister Johannes Waidbacher (r.), Brigitta Bartosch (l.) und D. Auer sowie M. Stangl im Bildhintergrund.

Spende
AMAG unterstützt Begegnungszentrum Braunau

Das Ranshofener Unternehmen stellt finanzielle Mittel für die Einrichtung einer Spielecke bereit. BRAUNAU. Das Begegnungszentrum Braunau im Zentrum der Stadt ist ein Treffpunkt für alle Generationen und vielfältige Interessen. Unter der Initiative „Zusammenleben in Braunau“ der Stadtgemeinde bietet das Zentrum einen Platz zum Austausch, zur Vernetzung und Begegnung. Auch wenn die Türen des „BeZe“ Braunau zurzeit aufgrund der aktuellen Corona-Beschränkungen geschlossen sind, stehen die...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
Der Sozialpreis wird bereits zum elften Mal von der Bank Austria vergeben.

Sozialpreis 2020
90.000 Euro für soziales Engagement

Zum elften Mal vergibt die Bank Austria den Sozialpreis an soziale Initiativen und und Organisationen in Oberösterreich. Die Bewerbungsfrist läuft ab sofort bis einschließlich 20. Mai 2020. Pro Bundesland werden 10.000 Euro an drei Siegerprojekte vergeben: Der erste Platz erhält 6.000 Euro, der zweite Platz 3.000 Euro und der dritte Platz 1.000 Euro. Insgesamt wurde die Fördersumme auf 90.000 Euro erhöht. Hartmut Staltner, Landesdirektor Firmenkunden der UniCredit Bank Austria in...

  • Oberösterreich
  • Marlene Mülleder
Einen Spendenscheck übergaben die Kiwanier an die Heilstättenschule Grieskirchen.
6

Spendenübergabe
Kiwanis Club Grieskirchen – Hausruckkreis vergab den Sozialpreis 2019

Eine gesunde Zukunft von Kindern stand im Fokus der Vergabe des diesjährigen Sozialpreises des Kiwanis Club Grieskirchen – Hausruckkreis. Diesen erhielten unter anderem die Heilstätten Schule im Klinikum Grieskirchen und das Sozialpädriatische Zentrum Grieskirchen. GRIESKIRCHEN. "Der Kiwanis Club Grieskirchen – Hausruckkreis sieht sein zentrales Engagement den Kindern eine Brücke in die Zukunft zu bauen", so Präsident Thomas Muggenhumer. Daher wurden auch heuer wieder eifrigst Spenden...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Julia Mittermayr
Rudi Kahr und WOCHE-Redakteur Harald Almer übergaben Erich Linhardt und BH Hannes Peißl eine Benefiz-Spende im Rahmen des Sozialpreises.

Du bist ein Engel
WOCHE und BH Voitsberg vergeben Sozialpreise

Nach sechsjähriger Pause feiert der Sozialpreis der BH Voitsberg und der WOCHE Voitsberg ein Comeback. Und dafür laden wir unsere Leserinnen und Leser zur Mithilfe ein. Denn in vier Kategorien können Sie Ihre persönlichen "Engel" nominieren: Integration, Pflege, Schulen und Vereine. Außergewöhnliches "Das Ziel dieses Sozialpreises ist es, Personen, Schulen und Vereine vor den Vorhang zu holen, die im Sozialbereich Außergewöhnliches leisten, aber sehr oft im Verborgenen wirken. Besonders im...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Harald Almer
7

Sozialpreis
Dieser Preis gilt den Kindern!

Am 29. Jänner 2019 war es soweit: Im Casineum Velden wurden Astrid Panger und Wolfgang Unterlercher stellvertretend für das Referat für Trauerpastoral und das Katholische Familienwerk mit dem 2. Platz beim Sozialpreis der Bank Austria 2018 ausgezeichnet. Der Preis, der mit € 2000.- dotiert ist, wurde unter 160 eingereichtet Projekten erreicht und bedeutet eine große Wertschätzung für ein einzigartiges Projekt: „Wie geht es dir?“ ist nicht nur ein Folder, der Eltern wertvolle Tipps für den...

  • Kärnten
  • Klagenfurt Land
  • Wolfgang Unterlercher
Von links: Erich Punz (Obmannstellvertreter), Preisträger Rogier Puchner, Bernhard Klein (Obmann von "Immanuel") und Franz Gierer (Vorstandsmitglied).

Sozialpreis 2018 geht nach Oberneukirchen

SCHÖNAU. "Immanuel", der Verein für gemeindenahe psychosoziale Dienste am Nächsten mit Sitz in Schönau, hat wieder seinen Sozialpreis vergeben. Für das besondere Engagement im Bereich der Integration von Menschen mit Beeinträchtigung wurde Rogier Puchner von der Firma re-mobility aus Oberneukirchen (Bezirk Urfahr-Umgebung) ausgezeichnet. Der Verein "Immanuel" unterstützt Menschen mit besonderen Bedürfnissen bei der Arbeitssuche. Im Jahr 2018 ist es, dank der Bereitschaft von Unternehmern...

  • Freistadt
  • Roland Wolf
B. S. Stucka mit dem von Josef Linschinger gestalteten Kiwanis Sozialpreis, überreicht von Kiwanis Präsident Helmut Loidl.

Kiwanis Club Bad Ischl
Sozialpreis für B. S. Stucka

BAD ISCHL. Alljährlich werden Personen oder Institutionen, die sich um das Wohl von Kindern und Jugendlichen bemühen, vom Kiwanis Club Bad Ischl ausgezeichnet. Dem Kiwanis-Präsidenten Helmut Loidl war es eine besondere Freude, mit dem Bad Ischler Künstler B. S. Stucka einen umtriebigen, sozial engagierten Künstler und Organisator ehren zu können. Stucka bemüht sich neben vielen Aktivitäten wie der Durchführung des „Kleinsten Elvis-Festivals der Welt“ besonders um Jugendliche und...

  • Salzkammergut
  • Philipp Gratzer
Im Vorjahr ging der Sozialpreis der Stadt-SPÖ an die Kufsteiner Volkshilfe – nun wird wieder gevotet.

Zum 4. Hermann Wurnig Sozialpreis
Onlinevoting der Kufsteiner SPÖ bis 27. Jänner

KUFSTEIN (red). Zum nun vierten Mal lobt die Kufsteiner SPÖ-Stadtorganisation den im Jahr 2016 ins Leben gerufenen Hermann Wurnig Sozialpreis an einen sozial tätigen Verein aus. Der Preisträger wird wieder über ein Voting auf der Homepage der Stadt-SPÖ entschieden. "Einfach voten und den für Sie wichtigen sozial tätigen Verein eintragen und abschicken ", umreisst GR Alexander Gfäller die Vorgehensweise, "Wir wissen wie wichtig diese Vereine sind und möchten ihnen als Dank und Anerkennung diese...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Sebastian Noggler
Da freuen sich auch die Musiker der Jugendkapelle Hoki-Tauki – sie erhielten den Kulturpreis überreicht.
64

Pink Kindergarten & Jugendkapelle Hoki-Tauki prämiert
Kiwanis Club Grieskirchen-Hausruckkreis vergab den Sozial- und Kulturpreis

GRIESKIRCHEN. Sinnvolle Projekte vor den Vorhang holen, sinnvolle Kooperationen würdigen – das hat sich der Kiwanis Club Grieskirchen-Hausruckkreis auf die Fahne geschrieben. Darum vergaben die Kiwanier mit Präsident Christian Richter und Sekretär Ossi Kraxberger den Kultur- und Sozialpreis 2018. Sozialpreis für Pink-Kindergarten Der Pink-Kindergarten Grieskirchen erhielt den Sozialpreis – der Einsatz der Eltern, auch in schwierigen Situationen zusammenzuhelfen, überzeugte die Kiwanier....

  • Grieskirchen & Eferding
  • Julia Mittermayr
Bank-Austria-Sozialpreis: Pate begleiten unbegleitete minderjährige Flüchtlinge auf ihrem neuen Weg
1

Die Sieger des Bank Austria Sozialpreises 2018 in Kärnten stehen fest

KÄRNTEN. Zum neunten Mal prämiert die UniCredit-Bank-Austria das soziale Engagement Österreichs und stellt insgesamt 81.000 Euro an Förderung (9.000 Euro pro Bundesland) für heimische Sozialprojekte zur Verfügung Via Online-Voting wurde in Kärnten das Sozialprojekt "Pate für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge" zum Landessieger gewählt, dotiert mit 6.000 Euro; auf Platz zwei gereiht das Projekt "Wie geht es Dir?" (2.000 Euro), auf Platz drei "Selbstbewusstsein – Ja bitte – sehr gerne!"...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Christian Lehner
Freude über die Auszeichnung in Hopfgarten.

Sozialpreis geht an Schritt für Schritt

HOPFGARTEN (navi). Schritt für Schritt - Verein zur Förderung behinderter Kinder - wird mit dem Sozialpreis der BankAustria ausgezeichnet. Der gemeinnützige Verein hat es sich zum Ziel gesetzt, entwicklungsverzögerte und behinderte Kinder und Jugendliche auf ihrem Weg zu größtmöglicher Selbständigkeit zu unterstützen. Die Kinder sollen in ein selbständigeres Leben begleitet werden und dabei steht die bestmögliche Bewältigung des Alltags im Vordergrund. Die erste Reaktion der Obfrau Susanne...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Nadja Schilling
Bei der Preisverleihung: Die Preisträgerin und Caritas-Mitarbeiterin Eva Lenger und Thomas Pfeifer.

Otmar Pfeifer Preis ging diesmal an Eva Lenger

Als vor drei Jahren der stadtbekannte Sozialarbeiter Otmar Pfeifer starb, hat sein Sohn Thomas zum Begräbnis Spenden zu Gunsten eines künftigen "Otmar Pfeifer Preises" gesammelt. Aus diesem Fonds wurde nun zum zweiten Mal der Preis für umsichtige, unbürokratische Hilfe für Menschen am Rande der Gesellschaft vergeben. Preisträgerin ist diesmal Eva Lenger. Sie hat gemeinsam mit Harry Krenn das Team "Ohne Nest" gegründet. Daneben verwaltet sie hauptberuflich das Haus Rankengasse 22 für gestrandete...

  • Stmk
  • Graz
  • Verena Schaupp
Bürgermeister  Rudolf Scharinger, Wolfgang Brandstätter (Lions Club Traun), Ing. Bernhard Wallot (Lions Club Traun), Patrick Fischl (ASKÖ Dionysen), Gerhard Brandstätter (Lions Club Traun), Werner Hellrigl, Vizebürgermeister Sozialreferent Peter Aichmayr.

Stadt Traun zeichnet soziales Engagement aus

TRAUN (red). In festlichem Rahmen wurde der 17. Sozialpreis und die "Helfende Hand" der Stadt Traun verliehen. Mit diesen Auszeichnungen werden Personen oder Personengruppen ausgezeichnet, die humanitäre Leistungen in Form von Betreuung des Nächsten und Unterstützung von Randgruppen der Gesellschaft erbringen bzw. sich um Toleranzaufbau und/oder Bewusstseinsbildung bemühen. "Mit unserer Sozialpreisverleihung wollen wir Respekt, Wertschätzung und Anerkennung für das ehrenamtliche Engagement...

  • Linz-Land
  • Oliver Wurz
GR Alexander Gfäller, Margit Wurnig und Hans Schwaiger (v.l.) bei der Übergabe des 3. "Hermann Wurnig Sozialpreis" in Kufstein.

Dritter "Hermann Wurnig Sozialpreis" ging an Volkshilfe

KUFSTEIN (nos). Zum dritten Mal lobte die Kufsteiner SPÖ-Stadtpartei den "Hermann Wurnig Sozialpreis", dotiert mit 1.000 Euro, aus. "Wir haben einige sehr aktive sozial tätige Vereine in Kufstein, die wir mit diesem Preis gerne vor den Vorhang holen wollen, da Viele in der Stadt gar nicht wissen, wie viele Ehrenamtliche sich in Kufstein engagieren", erklärt GR Alexander Gfäller. Die 1.000 Euro, die mit der Auszeichnung einhergehen, stammen aus der Kasse der Stadtpartei sowie aus privaten...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Sebastian Noggler
Evelyn Deutsch-Grasl und Thomas Grasl werden ihre Firma "Aromapflege" vorstellen.
2

Zunftfeier und Bruderschaftsversammlung in Bichlbach

BICHLBACH. Die Zunftfeier und Bruderschaftsversammlung der Zunftbruderschaft St. Josef zu Bichlbach findet am Montag, den 19. März 2018 statt. Die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr mit einem Festgottesdienst in der Zunftkirche Bichlbach, musikalisch begleitet vom Männergesangsverein Reutte. Ab 20 Uhr Abhaltung der Bruderschaftsversammlung im Dorfheim Bichlbach. Im Anschluss stellen Evelyn Deutsch-Grasl und Thomas Grasl ihre Firma Aromapflege „Natürlich für die Gesundheit“ vor. Die Festrede...

  • Tirol
  • Reutte
  • Evelyn Hartman
Sozialpreis der Stadt Traun für "d`Raubritter"

Sozialpreis der Stadt Traun – Nominierungen bis zum 31. Jänner 2018 möglich

Personen oder Personengruppen, dies sich mit humanitären Leistungen etwa in Form von Betreuung des Nächsten auszeichnen, werden mit dem Sozialpreis der Stadt Traun geehrt. TRAUN (red). Wie schon erstmals 2016, so gibt es auch 2017 zusätzlich neben dem Sozialpreis weitere Auszeichnungen. Hierfür ist der Anerkennungspreis in Form der „Helfenden Hand der Stadt Traun" vorgesehen. Nominierung bis zum 31. Jänner 2018 möglich Für die Auszeichnungen 2017 können schriftliche Nominierungen bis 31....

  • Linz-Land
  • Klaus Niedermair
Die AMAG unterstützte ein Projekt der Lebenshilfe.
3

AMAG engagiert sich für den guten Zweck

Im Rahmen des Projekts „AMAG Sozialpreis 2017“ wurden eine Spürnasenecke an den Kindergarten Neukirchen übergeben, ein MOTOmed-Trainingsgerät an die Lebenshilfe Braunau gespendet sowie eine „Ameise“ für Pro Mente Braunau angeschafft. RANSHOFEN. Etwas für den guten Zweck zu tun und die eigenen Mitarbeiter zu motivieren, soziale Verantwortung in der Region zu übernehmen – das sind die Ziele des Projekts „AMAG Sozialpreis“. Mitarbeiter bringen Vorschläge ein, die besten werden ausgewählt. Dabei...

  • Braunau
  • Lisa Penz

Sozialpreis der Stadt Traun

Mit dem Sozialpreis der Stadt Traun werden Personen oder Personengruppen ausgezeichnet, die humanitäre Leistungen etwa in Form von Betreuung des Nächsten, Unterstützung von Randgruppen der Gesellschaft oder durch Toleranzaufbau und Bewusstseinsbildung bewirkt haben. TRAUN (red). Wie schon erstmals 2016, so gibt es auch 2017 zusätzlich neben dem Sozialpreis weitere Auszeichnungen. Hierfür ist der Anerkennungspreis in Form der „Helfenden Hand der Stadt Traun" vorgesehen. Nominierung bis zum 31....

  • Linz-Land
  • Klaus Niedermair
Paraplü-Leiterin Brigitte Egartner und Projektkoordinatorin Carmen Faderl mit Landeshauptmann Thomas Stelzer und Vertretern der Bank Austria
1

Zweiter Platz beim Bank Austria Sozialpreis

STEYR. Anfang Dezember fand die Preisübergabe des Bank Austria Sozialpreises statt. Paraplü und die Caritas-Fach- und Forschungsstelle erreichten mit dem Audio Projekt "Ankommen in Oberösterreich" den zweiten Platz. "Wir bedanken und bei allen, die beim Projekt mitgewirkt haben sowie bei jenen, die für uns gevotet haben!", freut sich Projektkoordinatorin Carmen Faderl. Mit dem Preisgeld von 2000 EUR sollen weitere Hörinformationen produziert werden. Alle Infos zum Projekt inklusive der...

  • Steyr & Steyr Land
  • Sandra Kaiser
Die Evita Frauen und Mädchenberatung bekam den Sozialpreis 2017.

Kufsteiner "SPÖ & Parteifreie" lassen wieder voten

Online zur Vergabe des "Hermann Wurnig Sozialpreis" abstimmen. KUFSTEIN (red). Der im Jahr 2016 ins Leben gerufene "Hermann Wurnig Sozialpreis" wird auch 2018 wieder an sozial tätige Vereine verliehen. Der Preisträger wird über ein Voting auf der Homepage der Stadt-SPÖ entschieden. Interessierte können von 20. November bis einschließlich 28. Jänner unter www.spoe-kufstein.at am Voting teilnehmen. "Es werden bewusst keine Vereine vorgegeben, um ein unbeeinflusstes und objektives Ergebnis zu...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Sebastian Noggler

Sozialpreis "Immanuel" wird vergeben

UNTERWEISSENBACH. Am Donnerstag, 16. November, wird bereits zum dritten Mal der Sozialpreis "Immanuel" verliehen. Geehrt wird damit ein Betriebsinhaber für das besondere Engagement bei der Integration von Menschen mit psychosozialen Beeinträchtigungen. Der Festakt beginnt um 18.30 Uhr im Pfarrheim Unterweißenbach. Musikalisch begleitet wird er von der "Hollerstaud’n Blia". Außerdem hält Kurt Haspel, Lehrer an der HLW Freistadt, eine Lesung aus seinem Buch "Der Perlenpflücker". Verein...

  • Freistadt
  • Roland Wolf
von links: ein Vertreter des Sponsors Wiener Städtische, die Obfrau von No Problem Baden, Maria Rettenbacher, Frau Landeshauptmann - Stellvertreterin Mag. Karin Renner sowie Vorstand und Leiter des Sportprojektes von No Problem Baden Günter Grill

No Problem Baden erhielt Löwenherz-Sozialpreis verliehen

Vergangene Woche erhielt der Verein No Problem Baden von der Präsidentin des Vereins Pro NÖ, LHStv. Mag. Karin Renner, den großen niederösterreichischen Sozialpreis `Löwenherz` verliehen. Der Verein PRO NÖ will mit dem ‚Löwenherz-Sozialpreis` Menschen vor den Vorhang bitten, die sich, meist unbemerkt, sozial engagieren und Verantwortung für schwächere Glieder der Gesellschaft übernehmen. Heuer wurden aus insgesamt 45 Einreichungen in den Bereichen „Soziales Engagement“, „Nachhaltigkeit“ und...

  • Baden
  • Verein No-Problem-Baden

"HIPPY & Smile" nominiert für den Sozialpreis der Bank Austria - jede Stimme zählt!

Die Jury des Bank Austria Sozialpreises 2017, welche sich aus Expert_innen aus dem NGO-Bereich und der Bank Austria zusammensetzt, hat entschieden: "HIPPY & Smile" wurde als eines von drei Projekten in Kärnten ausgewählt und darf sich nun dem Online-Voting stellen. Da wir gerne noch mehr benachteiligte Familien nachhaltig unterstützen, begleiten, stärken und ermächtigen möchten, bitten wir um Ihre Stimme und Unterstützung! Zur Sache: Ganz im Sinne "Gemeinsam geht es immer einfacher"...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Cindy Sablatnig
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.