Sozialpreis

Beiträge zum Thema Sozialpreis

Herbert Markler (im Bild links), mit Christoph Gabriel und Johann Gabriel bei der Übergabe des Sozialpreises.
2

AMAG Sozialpreis
Rotes Kreuz bekommt Unterstützung für Palliativarbeit

Die AMAG kürt das Siegerprojekt des Betriebseigenen Sozialpreises und schafft drei Elektroantriebe für Rollstühle des Roten Kreuzes in Braunau an.  RANSHOFEN. Auch dieses Jahr haben viele AMAG Mitarbeiter Unterstützungsprojekte beim AMAG Sozialpreis eingereicht. Sieger wurde das Projekt von Christoph Gabriel und dem Roten Kreuz, in dem drei E-Antriebe für Rollstühle im Wert von 4.300 Euro angeschafft werden. Mit diesen Antrieben wird das Palliativteam des Roten Kreuzes in Braunau nachhaltig...

  • Braunau
  • Daniela Haindl
Die Mitglieder der Voitsberger Natur.Werk.Stadt bitten um Unterstützung beim Voting.

Voting-Unterstützung
Natur.Werk.Stadt ist für den Sozialpreis nominiert

Auch in diesem Jahr wird der Sozialpreis der Bank Austria wieder vergeben. Zahlreiche großartige Projekte unterschiedlicher Initiativen wurden eingereicht. „Voitsbert und Voitsberta im Einsatz für die Natur!“, das Projekt der Natur.Werk.Stadt in Voitsberg, kam unter die ersten Drei. Nun entscheidet ein Online-Voting das Ranking unter den drei Nominierten der Steiermark. Zwischen dem 1. Juli und dem 2. September kann auf der Website der Bank Austria abgestimmt werden....

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Selina Wiedner
Franz Kleinhofer (Obmann des AFW), Ing. Thomas Högn (Joh. Fuchs & Sohn GmbH – FUSO), Anerkennungspreisträger Gregor Haslinger (riz up Waidhofen), Bürgermeister Mag. Werner Krammer, Sportpreisträger Lukas Wedl, Sozialpreisträgerin Silvia Hraby, Zukunftspreisträger Jakob Anger (Verein GeWoZu), Kulturpreisträger Thomas Bieber, Bgm. LAbg, KommR Michaela Hinterholzer und Mag. Hermann Dikowitsch (Land Niederösterreich)
2

"Ausgezeichnet"
Waidhofner verleihen den Stadtpreis [a:bua]

Zum fünften Mal wurden Menschen für ihre besonderen Leistungen in den Bereichen Kultur, Sport, Zukunft und Soziales mit dem [a:bua] ausgezeichnet. WAIDHOFEN/YBBS. Getestet Geimpft Genesen – so fanden sich die zur Preisverleihung geladenen Gäste im Kristallsaal ein. Moderator Tom Bläumauer begrüßte die Preisträger, die Laudatoren, und das Publikum im Saal sowie auch zuhause – die Veranstaltung wurde live auf YouTube übertragen. Musikalische Leckerbissen gab es von den „Riversides“ – nicht live...

  • Waidhofen/Ybbstal
  • Eva Dietl-Schuller
Rainer Spenger,  Elke  Schmid-Dierdorf und Otto Dierdorf.

In Memoriam Traude Dierdorf
SPÖ und Volkshilfe NÖ rufen „Traude Dierdorf-Sozialpreis“ aus

 „Wir setzen unserer Sozial-Bürgermeisterin ein nachhaltiges Denkmal!"Vizebürgermeister Rainer Spenger WIENER NEUSTADT (Red.). Vizebürgermeister Rainer Spenger ruft im Gedenken an die am Neujahrstag 2021 viel zu früh verstorbene Alt-Bürgermeisterin Traude Dierdorf einen nach ihr benannten Sozialpreis ins Leben. Als Kooperationspartner konnte die NÖ Volkshilfe gewonnen werden. Der SPÖ-Chef und Vizebürgermeister, der viele Jahre mit Dierdorf eng zusammengearbeitet hat: „Es gibt niemanden in...

  • Wiener Neustadt
  • Peter Zezula
Seit zwei Jahren hält Beatrix Altendorfer die Pforten ihres Verschenkladens in der Leonhardstraße offen.
3

Gratis mit Mehrwert
Ein Laden, der Dinge verschenkt

Schenken nicht nur an Weihnachten, sondern das ganze Jahr über: Der Verschenkladen in der Leonhardstraße ist ein Ort, wo nicht mehr benötigte Dinge kostenlos ein neues Zuhause finden. In der Adventzeit feiert er sein zweijähriges Bestehen. Mit Tauschen und Teilen irrsinnig viel zu bewirken: Davon ist Laden-Initiatorin Beatrix Altendorfer "schon seit Ewigkeiten ein totaler Fan". Vor genau zwei Jahren hat die studierte Juristin und Gründerin des Vereins „Nachhaltig in Graz“ ihrer Leidenschaft...

  • Stmk
  • Graz
  • Lisa Ganglbaur
Gemeinderätin Birgit Kern, Bürgermeister Christian Haberhauer, Margarete Gamper, Vizebürgermeister Dominic Hörlezeder.

Ausgezeichnet
Grete Gamper erhält Sozialpreis der Stadt Amstetten

Die langjährige Carla-Leiterin Margarete Gamper wurde nun für ihr Engagement ausgezeichnet. STADT AMSTETTEN. "Beinahe ein Jahrzehnt hat Grete Gamper die Entwicklung von Carla in Amstetten maßgeblich geprägt und sich mit großem Engagement eingesetzt", sagt Bürgermeister Christian Haberhauer. Die langjährige Leiterin des Secondhandshops der Caritas (Carla) wurde nun mit dem Sozialpreis der Stadtgemeinde ausgezeichnet. "Es ist mir eine große Freude, Grete Gamper einmal ins Rampenlicht zu holen....

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger

Im Gespräch mit S. Schöllenberger-Baumgartner
"Es ist unglaublich. Danke!"

Interview mit Susanne Schöllenberger-Baumgartner, Obfrau "Schritt für Schritt – Verein zur Förderung behinderter Kinder", nachdem der Verein den Sozialpreis Tirol für sein Projekt der Sommer-Intensiv-Wochen zugesprochen bekam (wir berichteten). BEZIRKSBLÄTTER: "Gewinner des Bank Austria Sozialpreises Tirol 2020“: Wie hört sich das an? Was war Ihre erste Reaktion? SCHÖLLENBERGER-BAUMGARTNER: "Da gibt es nicht viele Worte: Es ist unglaublich. Phantastisch. Die erste Reaktion war, nach einem...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Das Ferienprogramm von "Schritt für Schritt" bedeutete  für die Kinder viel Spiel und Spaß.
6

Schritt für Schritt - Preis
"Schritt für Schritt" gewinnt Sozialpreis

Verein "Schritt für Schritt" gewinnt den Sozialpreis Tirol; Sommer-Intensiv-Wochen ausgezeichnet. HOPFGARTEN, SCHWOICH (niko). Der gemeinnützige Verein "Schritt für Schritt" konnte mit seinem Projekt der Sommer-Intensiv-Wochen, einem Ferien- & Therapieprogramm für behinderte Kinder,  nicht nur die Jury, sondern auch das Publikum überzeugen. Mit knapp 53 % der Stimmen gewann der Verein das Publikumsvoting. Gemeinsam mit der nationalen Expertenjury werden letztlich drei Projekte pro Bundesland...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Das Sommerferienprogramm findet auf dem Lilienhof in Schwoich statt.

Sommerferienprogramm
Schritt für Schritt ist für Sozialpreis nominiert

BEZIRK KITZBÜHEL, SCHWOICH (jos). Eine Jury hat drei gemeinnützige Projekte ausgewählt, die für den Sozialpreis Tirol nominiert werden. Auch die Sommer-intensiv-Wochen des Vereins "Schritt für Schritt" wurde für den Preis nominiert. Facettenreiches Ferienprogramm Neun Wochen Sommerferien sind für alle Eltern eine Herausforderung. Wenn es aber ein behindertes Kind in der Familie gibt, so ist dies noch viel schwieriger. Es gilt die besonderen Bedürfnisse des beeinträchtigen Kindes zu...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Johanna Schweinester
AMAG-Sozialpreis-Einreicherin Rita Bartosch (2. v. l.) mit Stadträtin Lizeth Außerhuber- Camposeco (Bildmitte mit Scheck) bei der Scheckübergabe mit Bürgermeister Johannes Waidbacher (r.), Brigitta Bartosch (l.) und D. Auer sowie M. Stangl im Bildhintergrund.

Spende
AMAG unterstützt Begegnungszentrum Braunau

Das Ranshofener Unternehmen stellt finanzielle Mittel für die Einrichtung einer Spielecke bereit. BRAUNAU. Das Begegnungszentrum Braunau im Zentrum der Stadt ist ein Treffpunkt für alle Generationen und vielfältige Interessen. Unter der Initiative „Zusammenleben in Braunau“ der Stadtgemeinde bietet das Zentrum einen Platz zum Austausch, zur Vernetzung und Begegnung. Auch wenn die Türen des „BeZe“ Braunau zurzeit aufgrund der aktuellen Corona-Beschränkungen geschlossen sind, stehen die Räder...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
Der Sozialpreis wird bereits zum elften Mal von der Bank Austria vergeben.

Sozialpreis 2020
90.000 Euro für soziales Engagement

Zum elften Mal vergibt die Bank Austria den Sozialpreis an soziale Initiativen und und Organisationen in Oberösterreich. Die Bewerbungsfrist läuft ab sofort bis einschließlich 20. Mai 2020. Pro Bundesland werden 10.000 Euro an drei Siegerprojekte vergeben: Der erste Platz erhält 6.000 Euro, der zweite Platz 3.000 Euro und der dritte Platz 1.000 Euro. Insgesamt wurde die Fördersumme auf 90.000 Euro erhöht. Hartmut Staltner, Landesdirektor Firmenkunden der UniCredit Bank Austria in...

  • Oberösterreich
  • Marlene Mülleder
Einen Spendenscheck übergaben die Kiwanier an die Heilstättenschule Grieskirchen.
6

Spendenübergabe
Kiwanis Club Grieskirchen – Hausruckkreis vergab den Sozialpreis 2019

Eine gesunde Zukunft von Kindern stand im Fokus der Vergabe des diesjährigen Sozialpreises des Kiwanis Club Grieskirchen – Hausruckkreis. Diesen erhielten unter anderem die Heilstätten Schule im Klinikum Grieskirchen und das Sozialpädriatische Zentrum Grieskirchen. GRIESKIRCHEN. "Der Kiwanis Club Grieskirchen – Hausruckkreis sieht sein zentrales Engagement den Kindern eine Brücke in die Zukunft zu bauen", so Präsident Thomas Muggenhumer. Daher wurden auch heuer wieder eifrigst Spenden gesammelt...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Julia Mittermayr
Rudi Kahr und WOCHE-Redakteur Harald Almer übergaben Erich Linhardt und BH Hannes Peißl eine Benefiz-Spende im Rahmen des Sozialpreises.

Du bist ein Engel
WOCHE und BH Voitsberg vergeben Sozialpreise

Nach sechsjähriger Pause feiert der Sozialpreis der BH Voitsberg und der WOCHE Voitsberg ein Comeback. Und dafür laden wir unsere Leserinnen und Leser zur Mithilfe ein. Denn in vier Kategorien können Sie Ihre persönlichen "Engel" nominieren: Integration, Pflege, Schulen und Vereine. Außergewöhnliches "Das Ziel dieses Sozialpreises ist es, Personen, Schulen und Vereine vor den Vorhang zu holen, die im Sozialbereich Außergewöhnliches leisten, aber sehr oft im Verborgenen wirken. Besonders im...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Harald Almer
7

Sozialpreis
Dieser Preis gilt den Kindern!

Am 29. Jänner 2019 war es soweit: Im Casineum Velden wurden Astrid Panger und Wolfgang Unterlercher stellvertretend für das Referat für Trauerpastoral und das Katholische Familienwerk mit dem 2. Platz beim Sozialpreis der Bank Austria 2018 ausgezeichnet. Der Preis, der mit € 2000.- dotiert ist, wurde unter 160 eingereichtet Projekten erreicht und bedeutet eine große Wertschätzung für ein einzigartiges Projekt: „Wie geht es dir?“ ist nicht nur ein Folder, der Eltern wertvolle Tipps für den...

  • Kärnten
  • Klagenfurt Land
  • Wolfgang Unterlercher
Von links: Erich Punz (Obmannstellvertreter), Preisträger Rogier Puchner, Bernhard Klein (Obmann von "Immanuel") und Franz Gierer (Vorstandsmitglied).

Sozialpreis 2018 geht nach Oberneukirchen

SCHÖNAU. "Immanuel", der Verein für gemeindenahe psychosoziale Dienste am Nächsten mit Sitz in Schönau, hat wieder seinen Sozialpreis vergeben. Für das besondere Engagement im Bereich der Integration von Menschen mit Beeinträchtigung wurde Rogier Puchner von der Firma re-mobility aus Oberneukirchen (Bezirk Urfahr-Umgebung) ausgezeichnet. Der Verein "Immanuel" unterstützt Menschen mit besonderen Bedürfnissen bei der Arbeitssuche. Im Jahr 2018 ist es, dank der Bereitschaft von Unternehmern aus...

  • Freistadt
  • Roland Wolf
B. S. Stucka mit dem von Josef Linschinger gestalteten Kiwanis Sozialpreis, überreicht von Kiwanis Präsident Helmut Loidl.

Kiwanis Club Bad Ischl
Sozialpreis für B. S. Stucka

BAD ISCHL. Alljährlich werden Personen oder Institutionen, die sich um das Wohl von Kindern und Jugendlichen bemühen, vom Kiwanis Club Bad Ischl ausgezeichnet. Dem Kiwanis-Präsidenten Helmut Loidl war es eine besondere Freude, mit dem Bad Ischler Künstler B. S. Stucka einen umtriebigen, sozial engagierten Künstler und Organisator ehren zu können. Stucka bemüht sich neben vielen Aktivitäten wie der Durchführung des „Kleinsten Elvis-Festivals der Welt“ besonders um Jugendliche und Benachteiligte....

  • Salzkammergut
  • Philipp Gratzer
Im Vorjahr ging der Sozialpreis der Stadt-SPÖ an die Kufsteiner Volkshilfe – nun wird wieder gevotet.

Zum 4. Hermann Wurnig Sozialpreis
Onlinevoting der Kufsteiner SPÖ bis 27. Jänner

KUFSTEIN (red). Zum nun vierten Mal lobt die Kufsteiner SPÖ-Stadtorganisation den im Jahr 2016 ins Leben gerufenen Hermann Wurnig Sozialpreis an einen sozial tätigen Verein aus. Der Preisträger wird wieder über ein Voting auf der Homepage der Stadt-SPÖ entschieden. "Einfach voten und den für Sie wichtigen sozial tätigen Verein eintragen und abschicken ", umreisst GR Alexander Gfäller die Vorgehensweise, "Wir wissen wie wichtig diese Vereine sind und möchten ihnen als Dank und Anerkennung diese...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Sebastian Noggler
Da freuen sich auch die Musiker der Jugendkapelle Hoki-Tauki – sie erhielten den Kulturpreis überreicht.
64

Pink Kindergarten & Jugendkapelle Hoki-Tauki prämiert
Kiwanis Club Grieskirchen-Hausruckkreis vergab den Sozial- und Kulturpreis

GRIESKIRCHEN. Sinnvolle Projekte vor den Vorhang holen, sinnvolle Kooperationen würdigen – das hat sich der Kiwanis Club Grieskirchen-Hausruckkreis auf die Fahne geschrieben. Darum vergaben die Kiwanier mit Präsident Christian Richter und Sekretär Ossi Kraxberger den Kultur- und Sozialpreis 2018. Sozialpreis für Pink-Kindergarten Der Pink-Kindergarten Grieskirchen erhielt den Sozialpreis – der Einsatz der Eltern, auch in schwierigen Situationen zusammenzuhelfen, überzeugte die Kiwanier. "Mit...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Julia Mittermayr
Bank-Austria-Sozialpreis: Pate begleiten unbegleitete minderjährige Flüchtlinge auf ihrem neuen Weg
1

Die Sieger des Bank Austria Sozialpreises 2018 in Kärnten stehen fest

KÄRNTEN. Zum neunten Mal prämiert die UniCredit-Bank-Austria das soziale Engagement Österreichs und stellt insgesamt 81.000 Euro an Förderung (9.000 Euro pro Bundesland) für heimische Sozialprojekte zur Verfügung Via Online-Voting wurde in Kärnten das Sozialprojekt "Pate für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge" zum Landessieger gewählt, dotiert mit 6.000 Euro; auf Platz zwei gereiht das Projekt "Wie geht es Dir?" (2.000 Euro), auf Platz drei "Selbstbewusstsein – Ja bitte – sehr gerne!"...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Christian Lehner
Freude über die Auszeichnung in Hopfgarten.

Sozialpreis geht an Schritt für Schritt

HOPFGARTEN (navi). Schritt für Schritt - Verein zur Förderung behinderter Kinder - wird mit dem Sozialpreis der BankAustria ausgezeichnet. Der gemeinnützige Verein hat es sich zum Ziel gesetzt, entwicklungsverzögerte und behinderte Kinder und Jugendliche auf ihrem Weg zu größtmöglicher Selbständigkeit zu unterstützen. Die Kinder sollen in ein selbständigeres Leben begleitet werden und dabei steht die bestmögliche Bewältigung des Alltags im Vordergrund. Die erste Reaktion der Obfrau Susanne...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Nadja Schilling
Bei der Preisverleihung: Die Preisträgerin und Caritas-Mitarbeiterin Eva Lenger und Thomas Pfeifer.

Otmar Pfeifer Preis ging diesmal an Eva Lenger

Als vor drei Jahren der stadtbekannte Sozialarbeiter Otmar Pfeifer starb, hat sein Sohn Thomas zum Begräbnis Spenden zu Gunsten eines künftigen "Otmar Pfeifer Preises" gesammelt. Aus diesem Fonds wurde nun zum zweiten Mal der Preis für umsichtige, unbürokratische Hilfe für Menschen am Rande der Gesellschaft vergeben. Preisträgerin ist diesmal Eva Lenger. Sie hat gemeinsam mit Harry Krenn das Team "Ohne Nest" gegründet. Daneben verwaltet sie hauptberuflich das Haus Rankengasse 22 für gestrandete...

  • Stmk
  • Graz
  • Verena Schaupp
Bürgermeister  Rudolf Scharinger, Wolfgang Brandstätter (Lions Club Traun), Ing. Bernhard Wallot (Lions Club Traun), Patrick Fischl (ASKÖ Dionysen), Gerhard Brandstätter (Lions Club Traun), Werner Hellrigl, Vizebürgermeister Sozialreferent Peter Aichmayr.

Stadt Traun zeichnet soziales Engagement aus

TRAUN (red). In festlichem Rahmen wurde der 17. Sozialpreis und die "Helfende Hand" der Stadt Traun verliehen. Mit diesen Auszeichnungen werden Personen oder Personengruppen ausgezeichnet, die humanitäre Leistungen in Form von Betreuung des Nächsten und Unterstützung von Randgruppen der Gesellschaft erbringen bzw. sich um Toleranzaufbau und/oder Bewusstseinsbildung bemühen. "Mit unserer Sozialpreisverleihung wollen wir Respekt, Wertschätzung und Anerkennung für das ehrenamtliche Engagement...

  • Linz-Land
  • Oliver Wurz
GR Alexander Gfäller, Margit Wurnig und Hans Schwaiger (v.l.) bei der Übergabe des 3. "Hermann Wurnig Sozialpreis" in Kufstein.

Dritter "Hermann Wurnig Sozialpreis" ging an Volkshilfe

KUFSTEIN (nos). Zum dritten Mal lobte die Kufsteiner SPÖ-Stadtpartei den "Hermann Wurnig Sozialpreis", dotiert mit 1.000 Euro, aus. "Wir haben einige sehr aktive sozial tätige Vereine in Kufstein, die wir mit diesem Preis gerne vor den Vorhang holen wollen, da Viele in der Stadt gar nicht wissen, wie viele Ehrenamtliche sich in Kufstein engagieren", erklärt GR Alexander Gfäller. Die 1.000 Euro, die mit der Auszeichnung einhergehen, stammen aus der Kasse der Stadtpartei sowie aus privaten...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Sebastian Noggler
Evelyn Deutsch-Grasl und Thomas Grasl werden ihre Firma "Aromapflege" vorstellen.
2

Zunftfeier und Bruderschaftsversammlung in Bichlbach

BICHLBACH. Die Zunftfeier und Bruderschaftsversammlung der Zunftbruderschaft St. Josef zu Bichlbach findet am Montag, den 19. März 2018 statt. Die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr mit einem Festgottesdienst in der Zunftkirche Bichlbach, musikalisch begleitet vom Männergesangsverein Reutte. Ab 20 Uhr Abhaltung der Bruderschaftsversammlung im Dorfheim Bichlbach. Im Anschluss stellen Evelyn Deutsch-Grasl und Thomas Grasl ihre Firma Aromapflege „Natürlich für die Gesundheit“ vor. Die Festrede wird...

  • Tirol
  • Reutte
  • Evelyn Hartman

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.