24.09.2014, 09:41 Uhr

Rollie Braun in Berlin im 80. Lebensjahr verstorben

(Foto: surovic)
Der 1934 geborene Rollie Braun erhielt Gesangs-, Ballett- und Schauspielunterricht in Berlin.
1960-1962 Mitglied der Deutschen Oper Berlin. Viele Jahre an deutschen und österreichischen Bühnen als Operettenbuffo und Regisseur für Oper und Operette engagiert, spielte und inszenierte am Theater des Westens und am Operettenhaus Hamburg.
Viele Jahre gehörte er zum Stammensemble des Scala Tourneetheaters. Den Frosch in der „Fledermaus“ hat er mehr als 500 mal gespielt, u.a. Israel-Tournee und Opernhaus Zürich. Immer wieder Auftritte im Fernsehen (Bayern 3).

Seit vielen Jahren war Rollie Braun als Gast an der Bühne Baden zu sehen.
Zuletzt 2012 in „Nacht in Venedig“.

Die „Operettenfreunde Baden“ unter Franzi Stanner versuchen eine Urnenbeisetzung in Baden zu organisieren .
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.