17.03.2017, 18:36 Uhr

Spatenstich für den Zubau von Variotherm

SONY DSC
LEOBERSDORF. Am 6. März wurde die Baustelle von Variotherm Heizsysteme mit einem Spatenstich offiziell eröffnet. Das erweitertes Betriebsgebäude soll künftig mehr Platz für Arbeiten, Forschen und Entwickeln, Abwickeln, Präsentieren und Kommunizieren schaffen.
„Um den Marktanforderungen gerecht zu werden, benötigen wir zusätzliche Räumlichkeiten für einen strukturierten F&E-Bereich und weitere Büro-Arbeitsplätze. Auch wird ein Beratungs- und Schulungszentrum realisiert“, so Variotherm-Geschäftsführer Alexander Watzek.
Der Bau wird inklusive seiner Haustechnik als innovatives und nachhaltiges Gesamtprojekt umgesetzt. Zwischen den zwei bestehenden Gebäuden wird ein Zubau errichtet, der beide Bestandsbauten miteinander verbindet.
An 365 Tagen im Jahr kann darin gleichzeitig geheizt und gekühlt werden. Ein spezieller Vorführraum wird es unseren Kunden ermöglichen, das schnelle Umschalten zwischen Heizen und Kühlen binnen kürzester Zeit zu erleben.“, freut sich Thomas Baumgartner, Leiter im Bereich Forschung und Entwicklung. Zwei Pufferspeicher –einer gefüllt mit kaltem und einer mit warmen Wasser – wird dieses Projekt ermöglichen.
Für die Umsetzung des bauökologischen Projekts werden ausschließlich regionale Handwerker herangezogen. Es wird eine Zertifizierung nach dem klima:aktiv-Standard angestrebt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.