26.10.2016, 18:05 Uhr

Zivilschutzverband tagte in Baden

(Foto: privat)
BEZIRK BADEN. In der vergangenen Woche fand die Mitarbeitertagung des NÖ Zivilschutzverbandes für den Bezirk Baden im Gemeindeamt Blumau-Neurißhof statt. Neben der gesamten Bezirksleitung konnten beinahe alle Ortsleiter von Bezirksleiter Anton Kladler begrüßt werden. Bereichsleiter Helmut Nossek lobte die Arbeit der freiwilligen Mitarbeiter des NÖ Zivilschutzverbandes des Bezirkes Baden.

Ein interessantes Thema war die Umsetzung des neuen Katastrophenhilfegesetzes. Mit diesem neuen Gesetz werden nicht nur die Rahmenbedingungen eines Katastrophenhilfeeinsatzes neu definiert, sondern es werden wichtige Grundsteine für den vorbeugenden Katastrophenschutz verankert. Der NÖ Zivilschutzverband unterstützt die Bevölkerung bei allen Fragen zum Thema Selbstschutz und Zivilschutz.

In dem Zusammenhang wurde auch der heuer erstmals durchgeführte NÖ Zivilschutztag gelobt. Der Schwerpunkt an diesem Tag war die Bevölkerung großflächig zu informieren.

Bgm. Gernot Pauer lud anschließend die gesamte Crew zu einer kleinen Jause ein.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.