Frühförderung in den eigenen vier Wänden

Karin Böhmler

BRAUNAU. Die Geburt eines Kindes mit Behinderung kann eine Familie völlig unvorbereitet treffen. Auch eine Entwicklungsverzögerung oder Schwierigkeiten im Verhalten des Kindes bereiten Eltern sorgen. Die mobile Frühförderung und Familienbegleitung hilft und kommt regelmäßig zur Familie nach Hause.
 
Im Bezirk Braunau sind drei Frühförderinnen des Diakonie Zentrums Spattstraße im Einsatz. Karin Böhmler ist eine von ihnen. Sie beschreibt, wer das Angebot nutzen kann: „Sobald sich Eltern über die Entwicklung oder das Verhalten ihres Kindes Sorgen machen, können sie die Frühförderstelle anrufen. Wenn beim Kind eine körperliche oder geistige Beeinträchtigung diagnostiziert wurde oder auch wenn die Entwicklung langsamer ist, als bei anderen Kindern, sind die Eltern bei uns richtig. Sie können sich auch melden, wenn es Schwierigkeiten mit dem Verhalten des Kindes gibt oder wenn die Lebenssituation schwierig ist.“

Die heilpädagogische Frühförderung und Familienbegleitung wird für zwei Jahre bewilligt. Die Frühförderin kommt regelmäßig einmal pro Woche für die Dauer von 90 Minuten zur Familie nach Hause. „Wir beobachten, was das Kind schon alles kann und unterstützen es bei Bewegung, Sprache und Wahrnehmung sowie in geistigen, sozialen und emotionalen Bereichen. Ein Kind lernt nur durch Spielen. Daher freuen sich die Kinder auf die Förderung, die sehr spielerisch und lustbetont ist. Wir helfen auch bei der Auswahl des richtigen Spiel- und Fördermaterials.“

Die Frühförderin nimmt sich für das Kind Zeit. Genauso für die Eltern mit ihren Fragen und Sorgen. „Eltern erleben es entlastend, wenn sie ihre Themen besprechen können und Antworten finden, auf ihre Fragen rund ums Kind. Häufig können sie sich darüber kaum mit anderen Eltern austauschen.“

Die Frühförderung des Diakonie Zentrums Spattstraße gibt es bereits seit mehr als 25 Jahren. Die Familien profitieren vom reichen Erfahrungsschatz. Wenn nötig, arbeitet die Frühförderin auch mit anderen Fachleuten zusammen, die das Kind betreuen.

Kontakt und Anmeldung:
Diakonie Zentrum Spattstraße
Frühförderung
Christine Wegschaider
Tel.: 0676/512 38 49
www.spattstrasse.at

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen