Bezirk Braunau
Baustelleneinbrüche geklärt

Die Polizeiinspektion Mattighofen konnte mehrere Baustellendiebstähle klären.
  • Die Polizeiinspektion Mattighofen konnte mehrere Baustellendiebstähle klären.
  • Foto: mhp/Fotolia
  • hochgeladen von Katharina Bernbacher

Anfang Februar wurden in Mattighofen mehrere Baustelleneinbrüche verübt. Die Polizeiinspektion Mattighofen konnte diese nun aufklären. 

BEZIRK BRAUNAU. Ein 40-jähriger türkischer Staatsbürger konnte nun nach umfangreichen Ermittlungen durch die Polizeiinspektion Mattighofen dingfest gemacht werden: Dem Mann konnten mehrere Baustelleneinbrüche und Diebstähle vorgeworfen werden. 

Baustelleneinbrüche im Februar

Der Mann ist dringend verdächtig, sich Anfang Februar 2020 mit einem widerrechtlich erlangten Schlüssel Zutritt zum Stromverteilerraum auf einer Baustelle für ein Mehrparteienhaus in Mattighofen verschafft zu haben. Dabei hat der Verdächtige insgesamt 17 Zuleitungskabeln mit je sieben Meter mit einem Schaber und einem Messer durchtrennt und in weiterer Folge gestohlen. Der Schaden für die bauausführende Firma beläuft sich auf 7.500 Euro.  
Ebenfalls wird der 40-Jährige verdächtigt, Anfang Februar 2020 im Freigelände einer anderen Baustelle, ebenfalls in Mattighofen, ein 25 Meter langes Zuleitungskabel und zwei Starkstromkabel von zwei Ziegelsägen mit einer Eisensäge durchtrennt und anschließend gestohlen zu haben. Dabei beläuft sich der Schaden insgesamt auf rund 10.000 Euro. Nach Abschluss der Ermittlungen wird der Verdächtige der Staatsanwaltschaft Ried angezeigt.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell
Anzeige
1 6 Aktion 36

Gewinnspiel
2 Nächte für 2 Personen im wunderschönen Boutiquehotel Beethoven Wien zu gewinnen!

Das Vier-Sterne-Haus liegt eingebettet in Kultur und Kulinarik am „bohemian“ Naschmarkt, gegenüber dem Papagenotor am Theater an der Wien, nur wenige Gehminuten von der Oper, dem Museumsquartier, den traditionsreichsten Wiener Kaffeehäusern und den großen Einkaufsstraßen entfernt. Barbara Ludwig, in Wien respektvoll auch „die Ludwig vom Beethoven“ genannt, führt das kleine, feine Haus aus der Gründerzeit, das mit seinen hohen Räumen, den Stuckdecken und einem augenzwinkernden Hauch von...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen