Staatsanwaltschaft Ried

Beiträge zum Thema Staatsanwaltschaft Ried

Die Staatsanwaltschaft Ried hat eine Obduktion der Frauenleiche angordnet.

Polizeimeldung Bezirk Braunau
Frauenleiche in Teich gefunden

BEZIRK BRAUNAU. In einem Teich im Bezirk Braunau wurde am Abend des 17. Novembers die Leiche einer 73-jährigen Pensionistin gefunden. Ärztlichen Angaben zufolge dürfte die Frau bereits zwei Tage in dem Teich gelegen haben. Bei der Leichenbeschau vor Ort konnte kein Hinweis auf Fremdverschulden festgestellt werden. Es wird vermutet, dass ein Sturz in den Teich zum Tod durch Ertrinken geführt hat. Die Staatsanwaltschaft Ried ordnete eine Obduktion an.

  • Braunau
  • Katharina Bernbacher
Der Ungar gab zu, seit April 2020 regelmäßig Fahrraddiebstähle in Deutschland verübt und in die Räder in Ungarn verkauft zu haben.

Seit April 2020
42-Jähriger stahl Fahrräder in Deutschland und verkaufte sie in Ungarn

Am 30. Oktober 2020, gegen 10 Uhr, führte die Polizei Aurolzmünster Kontrollen an der Grenze bei Obernberg am Inn durch. AUROLZMÜNSTER. Dabei wurde der Pkw eines 42-jährigen ungarischen Staatsbürgers kontrolliert. Es stellte sich heraus, dass gegen ihn eine Aufenthaltsermittlung wegen Diebstahls offen ist. Bei der Durchsuchung des Fahrzeuges konnten die Polizisten acht hochpreisige Fahrräder sowie Werkzeug finden. Zudem wurden aufgebrochene Fahrradschlösser und selbst verfasste Kaufverträge...

  • Ried
  • Lisa Nagl
Ermittlungen führten Beamte der Kriminaldienstgruppe der Polizei Braunau zu einer "Drogen-WG" in Braunau.

Polizeimeldung Bezirk Braunau
Braunauer Drogen-WG ausgehoben

Seit Sommer 2020 führte die Kriminaldienstgruppe der Polizeiinspektion Braunau Ermittlungen durch, in deren Fokus eine Wohnung im Braunauer Stadtgebiet stand. Die Ermittlungen führten die Beamten dabei unter anderem auch nach Deutschland. BRAUNAU. Aufgrund vermehrter Beschwerden aus der Bevölkerung führte die Kriminaldienstgruppe der Polizeiinspektion Braunau seit Sommer diesen Jahres Ermittlungen durch, in deren Fokus eine Wohnung im Stadtgebiet von Braunau stand. Die Beamten fanden...

  • Braunau
  • Katharina Bernbacher
Die Polizeiinspektion Mattighofen konnte mehrere Baustellendiebstähle klären.

Bezirk Braunau
Baustelleneinbrüche geklärt

Anfang Februar wurden in Mattighofen mehrere Baustelleneinbrüche verübt. Die Polizeiinspektion Mattighofen konnte diese nun aufklären.  BEZIRK BRAUNAU. Ein 40-jähriger türkischer Staatsbürger konnte nun nach umfangreichen Ermittlungen durch die Polizeiinspektion Mattighofen dingfest gemacht werden: Dem Mann konnten mehrere Baustelleneinbrüche und Diebstähle vorgeworfen werden.  Baustelleneinbrüche im Februar Der Mann ist dringend verdächtig, sich Anfang Februar 2020 mit einem...

  • Braunau
  • Katharina Bernbacher

Festnahme
Mann bedrohte Gäste mit Messer

Ein Braunauer fühlte sich am 18. September 2020 gegen 21:30 Uhr durch den Lärm aus einem unter seiner Wohnung liegendem Lokal gestört. BRAUNAU. Er schrie die Gäste, die sich vor seinem Fenster aufhielten, an und als dies nicht fruchtete schüttete er mehrere Gläser Wasser auf sie. Auch dieses Vorgehen reichten nicht aus, weshalb der Mann ein Messer aus der Küche holte und zu den Personen nach unten lief. Dort bedrohte er die Lokalbesitzerin, eine Kellnerin und mehrere Gäste mit dem...

  • Braunau
  • Sandra Kaiser
Der 45-Jährige wurde wegen des Nichtverwendens des Sicherheitsgurtes angehalten.

Polizeimeldung Bezirk Braunau
Alkolenker mit gefälschtem Führerschein

Weil er den Sicherheitsgurt im Auto nicht verwendete, wurde ein 45-Jähriger in Mattighofen von der Polizei angehalten. Der fehlende Sicherheitsgurt war allerdings nicht das einzige Problem des Autolenkers. MATTIGHOFEN. Am 15. September hielten Polizeibeamte gegen 17.45 Uhr im Stadtgebiet von Mattighofen einen 45-jährigen Autolenker an, um eine Lenker- und Fahrzeugkontrolle durchzuführen. Grund für die Anhaltung war das Nichtverwenden des Sicherheitsgurtes. Im Zuge der Kontrolle konnte der...

  • Braunau
  • Katharina Bernbacher
Ein Augenzeuge beobachtete zwei Männer, die sich widerrechtlich Zutritt zu einer Parkhaus-Baustelle in Braunau verschafften.

Polizeimeldung Bezirk Braunau
Diebe konnten gefasst werden

BEZIR BRAUNAU. Augenzeugen verständigten am 28. August gegen 22.30 Uhr die Polizei im Bezirk Braunau, da er beobachten konnte, dass sich zwei Personen widerrechtlich Zutritt zu einer Parkhaus-Baustelle im Bezirk Braunau verschafft hätten. Die Polizeistreifen konnten beim Betreten der Baustelle zwei Personen wahrnehmen, die sofort einen Fluchtversuch starteten. Die beiden polnischen Staatsbürger, mit 24 und 28 Jahren, konnten schließlich von der Polizei festgenommen werden. Sie werden bei der...

  • Braunau
  • Katharina Bernbacher
Sechs Festnahmen und Verkauf von Drogen im Innviertel geklärt.

Polizeiinspektion Braunau
Schlag gegen Drogenring

Nach mehrmonatigen Ermittlungen der Polizeiinspektion Braunau und der Staatsanwaltschaft Ried gelang den Beamten nun ein Schlag gegen die Drogenszene. Sechs Personen aus dem Innviertel und Wien konnten festgenommen werden. BEZIRK BRAUNAU. Im Zuge mehrmonatiger Ermittlungen der Kriminaldienstgruppe der Polizeiinspektion Braunau und der Staatsanwaltschaft Ried konnten die Beamten nun sechs Personen im Innviertel und Wien festgenommen. Drogenverkauf geklärtDie Beamten deckten die illegale...

  • Braunau
  • Katharina Bernbacher
Bei den Waffen handelte es sich um 36 Messer, 31 Schusswaffen, fünf als Taschenlampe getarnte Elektroschocker, zwei Totschläger, einen Morgenstern, einen Schalldämpfer und einen Schlagring.

Von Messer bis Morgenstern
Drogenschmuggler hortete illegale und verbotene Waffen

Bei umfangreichen Ermittlungen deutscher und österreichischer Kriminalbeamter konnte ein 48-jähriger deutscher Staatsangehöriger als Beschuldigter grenzüberschreitender Suchtmittelgeschäfte ausgeforscht werden. BEZIRK SCHÄRDING. Dieser wird beschuldigt im Zeitraum von September 2018 bis Juli 2019 bis zu 3,2 Kilogramm Amphetamin in Deutschland erworben und nach Österreich geschmuggelt zu haben. Nach einer Festnahmeanordnung der Staatsanwaltschaft Ried wurde der Mann am 20. April 2020 vom...

  • Ried
  • Lisa Nagl
Der 54-Jährige wird auf freiem Fuß wegen des Verdachtes der Hehlerei und der Urkundenfälschung an die Staatsanwaltschaft Ried sowie wegen fehlender Zulassung an die Bezirkshauptmannschaft Schärding angezeigt.

Grenzkontrolle
Rumäne wollte mit gestohlenem Auto über die Grenze in Suben

Ein 54-jähriger Rumäne fuhr mit einem Pkw am 15. Mai 2020, um 19.40 Uhr, von Holland kommend bis zum Autobahngrenzübergang Suben und wollte weiter nach Rumänien fahren. SUBEN. Der Mann gab an, vor etwa drei Wochen in Den Haag von einem unbekannten marokkanischen Autohändler den Pkw um 500 Euro gekauft zu haben. Bei einer Überprüfung wurde festgestellt, dass die am Fahrzeug angebrachten belgischen Kennzeichen eine Totalfälschung waren. Eine fahndungsmäßige Abfrage ergab, dass der Pkw im SIS...

  • Schärding
  • Online-Redaktion Oberösterreich
Vereinsmitglieder gaben im Zuge der polizeilichen Ermittlungen an, dass an die Mitglieder Marihuana zu "wissenschaftlichen" Forschungen weitergegeben werde.

Schärdinger Verein als "Forschungsprojekt"
170 Kilogramm Marihuana sichergestellt, weitere Ermittlungen laufen

Von Polizisten aus Schärding werden derzeit Erhebungen gegen einen Verein und deren vereinsrechtliche Vertreter, eine 50-jährige Frau und einen 55-jährigen Mann, im Bezirk Schärding wegen des Verdachtes des Suchtgifthandels geführt. SCHÄRDING. Vereinsmitglieder gaben im Zuge der polizeilichen Ermittlungen an, dass dort an die Mitglieder Marihuana zu "wissenschaftlichen" Forschungen weitergegeben werde. Aufgrund der angeordneten Durchsuchungen und der Vernehmungen der Beschuldigten erhärtete...

  • Schärding
  • Online-Redaktion Oberösterreich
Bei einer Kontrolle stellten Polizeibeamte zwei gefälschte Führerscheine sicher.

Grenzübergang Suben
Polizei beschlagnahmte zwei gefälschte Führerscheine

Gleich zwei gefälschte Führerscheine stellten am 25. April 2020 Polizisten der Polizeiinspektion Tumeltsham FGP bei der Einreisekontrolle in Suben sicher. SUBEN. Ein 26-jähriger Rumäne wies um 18.15 Uhr einen rumänischen Führerschein vor, der als Totalfälschung erkannt wurde. Daraufhin wollte die 20-jährige rumänische Beifahrerin weiterfahren und händigte einen moldawischen Führerschein aus. Auch bei diesem Dokument handelte es sich um eine Totalfälschung. Nun übergab der 26-Jährige eine...

  • Ried
  • Online-Redaktion Oberösterreich
Ein Moldawier wies bei einer Polizeikontrolle in Suben einen gefälschten Führerschein vor.

Falscher Führerschein
Mann nach Polizeikontrolle in Suben angezeigt

Ein Moldawier wies bei einer Polizeikontrolle in Suben einen gefälschten Führerschein vor. SUBEN. Bei der Einreise bei der Grenzkontrollstelle Suben wies am 15. April 2020, um 21 Uhr, ein 28-jähriger Moldawier, der mit einem Pkw mit deutschem Kennzeichen unterwegs war, einen moldawischen Führerschein vor. Polizisten der Polizeiinspektion Tumeltsham-FGP erkannten, dass es sich bei dem Dokument um eine Totalfälschung handelte. Der Mann wird der Staatsanwaltschaft Ried und der...

  • Ried
  • Lisa Nagl
Polizisten einer zivilen Fahndungsstreife versuchten am 15. Jänner 2020 einen 48-jährigen Pkw-Lenker aus Wien zu einer routinemäßigen Kontrolle anzuhalten.

Polizei Ried im Innkreis
Verfolgungsjagd auf der A8 – zwei Personen festgenommen

Polizisten einer zivilen Fahndungsstreife versuchten am 15. Jänner 2020 auf der A8 Fahrtrichtung Passau (Abfahrt Ort im Innkreis) einen 48-jährigen Pkw-Lenker aus Wien zu einer routinemäßigen Kontrolle anzuhalten. ORT. Der Lenker signalisierte vorerst der Polizei Folge zu leisten, beschleunigte aber wieder und fuhr auf die Autobahn Fahrtrichtung Wels auf. Eine zirka 17 Kilometer lange Verfolgungsjagd mit überhöhter Geschwindigkeit unter Verwendung von Blaulicht und mehrere Anhalteversuche...

  • Ried
  • Lisa Nagl
Der Mazedonier gab sich als Slowene aus, um in Österreich arbeiten zu können.

Festnahme in Ried
Mazedonier gab sich als Slowene aus

Bei einer fremdenrechtlichen Kontrolle am 19. November 2019, um 13.30 Uhr, in Tumeltsham wies sich ein Eisenbieger als slowenischer Staatsbürger aus und übergab eine entsprechende eCard. TUMELTSHAM. Da er sonst kein Reisedokument mit sich führte und Zweifel an seiner wahren Identität bestand, wurde er zur Identitätsüberprüfung zur Autobahnpolizeiinspektion Ried im Innkreis gebracht. Es zeigte sich, dass er seit 27. Juni 2019 als slowenischer Staatsangehöriger in Linz gemeldet war. In seinem...

  • Ried
  • Lisa Nagl
Die Polizei fand durch Zufall eine Cannabis-Plantage (Symbolbild).

Zufallsfund
Bei Brandermittlungen entdeckten Polizisten Suchtgift-Plantage

BEZIRK SCHÄRDING (ebd). Ein 56-Jähriger aus dem Bezirk Schärding rauchte am 17. November 2019 gegen 9:30 Uhr in seinem Wohn- und Schlafzimmer im Bezirk Schärding eine Zigarette. Dabei schlief er nach eigenen Angaben ein. Durch die brennende Zigarette geriet das Bett in Brand. Der Wohnungsinhaber wurde durch die Rauchentwicklung munter und konnte sich aus eigener Kraft aus dem Wohnhaus retten. Von ihm selbständig durchgeführte Löschversuche waren allerdings erfolglos. Ein Nachbar verständigte...

  • Schärding
  • David Ebner
Zwei Verdächtige wurden festgenommen, drei auf freiem Fuß angezeigt.

Polizei Ried im Innkreis
Fünfköpfige Einbrecherbande ausgeforscht

Im Zuge umfangreicher Erhebungen der Kriminaldienstgruppe der Polizeiinspektion Ried im Innkreis konnte eine fünfköpfige Einbrecherbande ausgeforscht werden. BEZIRK. Den Verdächtigen konnten von Juni 2019 bis Oktober 2019 insgesamt sieben Einbruchsdiebstähle und zwei versuchte Einbruchsdiebstähle im Bezirk Ried nachgewiesen werden. Die Bande, welche in verschiedener Zusammensetzung operierte, erbeutete Bargeld, eine Digitalkamera, Getränke und Süßigkeiten. Dabei entstand ein Gesamtschaden in...

  • Ried
  • Lisa Nagl
Dem 36-Jährigen konnten insgesamt sechs Wohnungseinbrüche nachgewiesen werden.

Polizeimeldung
Mehrere Einbrüche in Wohnhäuser geklärt

HOCHBURG-ACH. Das Landeskriminalamt Oberösterreich konnte nach umfangreichen Ermittlungen mehrere Einbruchsdiebstähle in Wohnhäusern im Bezirk Braunau klären. Einem 36-jährigen rumänischen Staatsbürger wurden im Zeitraum von 16. Juli bis 16. August 2019 sechs Einbruchsdiebstähle nachgewiesen. Von der Staatsanwaltschaft Ried wurde ein EU-Haftbefehl erlassen. Im Zuge der Ermittlungen stellte sich heraus, dass sich der 36-Jährige momentan wegen Wohnhaus- und Einbruchsdiebstählen in Frankreich in...

  • Braunau
  • Katharina Bernbacher
Der Mann wurde in die Justizanstalt Ried gebracht.

In Haft
Rieder mit 900 Gramm Cannabiskraut erwischt

Ein Mann aus dem Bezirk Ried ist erneut mit Drogen erwischt worden. RIED. Ein 58-Jähriger aus dem Bezirk Ried wurde am 7. August 2019 kurz vor Mitternacht beim Versuch mit seinem Pkw 900 Gramm Cannabiskraut von Deutschland nach Österreich einzuschmuggeln auf frischer Tat betreten und festgenommen. Bei den weiteren Ermittlungen wurde festgestellt, dass er, kurz nachdem er im Jänner 2018 nach Verbüßung einer Haftstrafe wegen Suchtgifthandels entlassen worden war, wieder begonnen haben dürfte,...

  • Ried
  • Lisa Nagl
Das Rattengedicht des ehemaligen Braunauer FP-Vizebürgermeisters Christian Schilcher hat wohl keine rechtlichen Konsequenzen. Das hat die Staatsanwaltschaft Ried nun bekannt gegeben.

Schilcher aus dem Schneider
Rattengedicht: Keine rechtlichen Folgen

Wie die Staatsanwaltschaft Ried heute, am 3. September, bekannt gibt, wurden die Ermittlungen gegen den "Rattengedicht"-Verfasser, Christian Schilcher, eingestellt.  BRAUNAU. Das "Rattengedicht" aus der Feder des ehemaligen Braunauer FPÖ-Vizebürgermeisters hat für diesen also keine rechtlichen Folgen. Die Staatsanwaltschaft hat ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachtes der Verhetzung und der Herabwürdigung religiöser Lehren am Dienstag eingestellt. Empörung über Rattengedicht Im...

  • Braunau
  • Petra Höllbacher
Die Autobahnpolizei Ried stellte den Mann.

Anzeige
Mit gefälschten Dokumenten in gestohlenem Pkw unterwegs

SUBEN. Ein 43-jähriger rumänischer Staatsbürger wurde laut Polizei am 28. August gegen 22:15 Uhr bei der Autobahnraststation in Suben von der Autobahnpolizei Ried im Innkreis kontrolliert. Er händigte dabei totalgefälschte Fahrzeugdokumente aus. Eine Überprüfung der Fahrgestellnummer seines Pkw ergab, dass das Fahrzeug in Belgien gestohlen worden war. Bei der Vernehmung gab der Rumäne an, das Fahrzeug in Belgien gekauft zu haben. Die Staatsanwaltschaft Ried im Innkreis ordnete Anzeige auf...

  • Schärding
  • David Ebner
Beinahe täglich findet Nadine solche Briefe an ihrer Windschutzscheibe. Ihr Stalker liebt das Machtgefühl ihr gegenüber.
1

Stalking
Von Psychoterror und Machtgefühl

BEZIRK BRAUNAU (red). Nadine* führt eigentlich ein tolles Leben. Guter Job, drei wunderbare Kids, ein Freund, der sie vergöttert, und ein bester Freund noch dazu. Doch plötzlich ändert sich alles. Der "beste Freund" ist ein verschmähter Liebhaber. Und er beginnt, sie ständig mit Botschaften zu bombardieren. Psychoterror an Opfern"Man lebt in ständiger Angst. Ein normales Leben ist eigentlich nicht mehr möglich", erzählt Nadine. Anfang Juli hat der Terror begonnen: Nadine war mit ihrem...

  • Braunau
  • Bezirksrundschau Braunau
Die drei Männer betrogen mittels Kundenkarten verschiedene Baumärkte.

Polizeimeldung
Drei Betrüger ausgeforscht

BEZIRK BRAUNAU. In der Zeit von 7. Februar bis 27. März 2019 sollen drei Männer Betrügereien unter Vortäuschung von Zahlungsunfähigkeit und Zahlungswilligkeit begangen haben. Unbezahlte Ware Zwei serbische Staatsbürger, ein 24- und ein 57-Jähriger, sowie ein 39-jähriger türkischer Staatsbürger bereicherten sich durch den Betrug unrechtmäßig. Der 24-Jährige gründete im Dezember 2018 dafür eine Firma, wodurch er von weiteren Firmen Kundenkarten ausgestellt bekam. Mit diesen Karten holte er...

  • Braunau
  • Katharina Bernbacher

Operation "Lengau"
60 Kilo Marihuana sichergestellt – sieben Personen verhaftet

Im Rahmen der Operation "Lengau" haben die Polizeibeamten sieben Menschen im Bezirk festgenommen und 60 Kilo Marihuana mit einem Straßenverkaufswert von mehr als einer halben Million Euro sichergestellt. LENGAU. Im März 2019 verdichteten sich Hinweise auf ein Pärchen aus dem Bezirk Braunau, dass die Szene in Mattighofen mit Marihuana und Amphetamin versorgt haben soll. Es handelt sich um eine 21-jährige aus Österreich und einen 22-jährigen bosnischen Staatsbürger.  Kokain und...

  • Braunau
  • Petra Höllbacher

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.