Es tut sich viel in Altheim

ALTHEIM. Mit der Fertigstellung und feierlichen Eröffnung und Segnung des neu gestalteten Kirchenumfeldes am Samstag, 9. Mai, um 16 Uhr wird ein Projekt abgeschlossen, dessen erste Ideen und Planungen aus den Neunzigerjahren stammen. Das Ergebnis kann sich sehen lassen, sowohl in städtebaulicher Hinsicht als auch in der künstlerischen Gestaltung. Zur Eröffnungsfeier werden Landeshauptmann Josef Pühringer und Bischofsvikar Johann Hintermaier erwartet. Die Gesamtkosten für das Projekt belaufen sich auf rund 1,2 Millionen Euro. Die „Generalsanierung des Rathauses“ ist für 2016 geplant. Die Finanzierung wird derzeit mit dem Land Oberösterreich ausverhandelt. Für die Vorplatzgestaltung soll in Zusammenarbeit mit der Abteilung Dorf- und Stadterneuerung des Landes ein Projekt ausgearbeitet werden. Zwischen Landesmusikschule und Postamt soll ein Platz- und Straßenraum entstehen, welcher sich harmonisch in das gesamte Erscheinungsbild eingliedert.

Altersgerechtes Wohnen
Noch in diesem Jahr soll die bestehende Geothermieanlage dahingehend optimiert werden, dass eine „Reservekesselanlage“ errichtet und in die bestehende Heizzentrale eingebunden wird. Die Energie AG unterstützt die Gemeinde bei der Planung, die Kosten werden mit 500.000 Euro beziffert. Ein umfangreiches Straßenbau- und Sanierungsprogramm wird 2015 in Angriff genommen. Bei der Straßenbeleuchtung setzt die Gemeinde auf die energiesparende und umweltfreundliche LED-Technologie. Eine weitere Ausbauetappe wird hier umgesetzt. Im Bereich „Altersgerechtes Wohnen“ will Franz Weinberger heuer die Entscheidung über den Standort treffen. "Ein zentrumsnaher Standort ist zu bevorzugen", meint der Bürgermeister. Das Projekt „Wohnbebauung Lucknergründe“ stellt die Gemeinde im Bereich der Verkehrserschließung vor einige Aufgaben, welche nicht einfach zu lösen sind.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen