FS Mauerkirchen: Neue Gastrofachkräfte können mehr

Die neuen Gastrofachkräfte mit Jungsommelier- und Caterer-Ausbildung der Fachschule Mauerkirchen.
2Bilder
  • Die neuen Gastrofachkräfte mit Jungsommelier- und Caterer-Ausbildung der Fachschule Mauerkirchen.
  • Foto: FS Mauerkirchen
  • hochgeladen von Linda Lenzenweger

MAUERKIRCHEN. "Mit der Ausbildung an der Fachschule Mauerkirchen wollen wir zwei Mangelberufe in der Gastronomie bedienen und so die heimische Gastronomie mit gut ausgebildeten Fachkräften versorgen", erklärt Direktorin Adelheid Burtscher-Zauner. Im Rahmen der dreijährigen Ausbildung im Schwerpunkt Gastromanagement können die Schüler ihren theoretischen Lehrabschluss zur Restaurantfachkraft sowie zum Koch abschließen. Nach Vollendung des 18. Lebensjahres kann mit der praktischen Lehrabschlussprüfung die Lehre vollständig abgeschlossen werden. Zudem inkludiert die Ausbildung ein 12-wöchiges Praktikum. 

Gute Chancen dank Zusatzqualifikationen

Die Absolventen des Schwerpunkts Gastromanagements konnten in diesem Semester zudem noch zwei Zusatzqualifikationen erwerben. Alle legten erfolgreich die Prüfungen zum Jungsommelier sowie zum Caterer ab. Die Vorbereitungen für beide Zusatzprüfungen lief im zweiten und dritten Schuljahr im Rahmen des Unterrichts in Kombination mit einer verkürzten Ausbildung am Wifi Oberösterreich, wo die Prüfungen auch abgelegt wurden. 
Der Ausbildungsschwerpunkt Gastromanagement wird ab dem zweiten Jahrgang geführt. Für Schnellentschlossenen gibt es die Möglichkeit, nach Abschluss der Polytechnischen Schule oder einer artverwandten Schule direkt in den zweiten Jahrgang einzusteigen.

Die neuen Gastrofachkräfte mit Jungsommelier- und Caterer-Ausbildung der Fachschule Mauerkirchen.
Die neuen Gastrofachkräfte mit Jungsommelier- und Caterer-Ausbildung der Fachschule Mauerkirchen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen