Unfall im benachbarten Bayern
Zwei Autofahrer aus Österreich kollidierten

6Bilder

KIRCHDORF (gei). Kurz vor Mittag kam es heute auf der Einschleifung der B12 nach München zu einem Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen und vier verletzten Personen – zwei davon schwer.

Nach ersten Informationen vor Ort wollte ein aus Österreich kommender Pkw im Bereich der Einschleifung wenden, übersah dabei allerdings einen österreichischen Pkw mit Braunauer Kennzeichen aus Richtung Simbach. Die Fahrerin konnte nicht mehr ausweichen und krachte frontal in die Beifahrerseite des wendenden Fahrzeugs.

Zwei Personen wurde bei dem Unfall schwer verletzt, eine Person musste mit dem Hubschrauber abtransportiert werden. Die anderen Unfallbeteiligten wurden in umliegende Krankenhäuser gebracht.

Laut BRK-Einsatzleiter Thomas Blüml waren neben zwei Hubschraubern, 28 Einsatzkräfte vor Ort, darunter vier Rettungswagen, zwei Einsatzwagen des ÖRK und zwei Notärzte.

Fotos: Walter Geiring

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.