Franz Hiesl: „Baubeginn bis Sommer“

26.500 Fahrzeuge passieren täglich diese Stelle. Bald sorgt ein Kreisverkehr für mehr Sicherheit.
  • 26.500 Fahrzeuge passieren täglich diese Stelle. Bald sorgt ein Kreisverkehr für mehr Sicherheit.
  • hochgeladen von Petra Höllbacher

WENG (höll). Die Planungen und Vorbereitungen für den Baubeginn der Umfahrung Harterding laufen auf Hochtouren: „Wir befinden uns derzeit in der Phase der Grundeinlöseverhandlungen. Die Stimmung ist positiv und das Projekt hat eine breite Akzeptanz“, klärt Landeshauptmannstellvertreter Franz Hiesl über den aktuellen Stand auf. Sollten die Grundeinlöseverhandlungen bis Anfang April positiv abgeschlossen sein, sei mit einem Baubeginn noch in diesem Sommer zu rechnen, versichert Hiesl. Nach rund einem Jahr Bauzeit könnte das 3,7 Millionen teure Projekt im August 2013 fertigestellt sein.

26.500 Fahrzeuge donnern täglich bei Harterding über die B 148 – 5500 weitere fahren jeden Tag auf der B 142 durch die Ortschaft selbst. Mit der Umfahrung sollen die Anrainer vom Verkehr befreit werden. Der Kreisverkehr auf der B 148 soll für mehr Sicherheit auf der stark befahrenen Straße führen: „Es wird eine sichere Querungsmöglichkeit für Fußgänger, Radfahrer und den landwirtschaftlichen Verkehr geben und die Verkehrssicherheit an der Haltestelle wird verbessert“, so Hiesl.

Das gesamte Projekt sieht folgendermaßen aus: An der Kreuzung Mauerkirchner Straße (B 142) und der Altheimer Straße (B 148) wird ein vierarmiger Kreisverkehr mit der anschließenden Umfahrung der Ortschaft Harterding an der B 142 errichtet.

ZUR SACHE:
100 % Verkehrsverlagerung: Durch den Bau der 750 Meter langen Umfahrung der Ortschaft Harterding würden beinahe 100 % des Verkehrs aus dem Ortszentrum verlagert werden, heißt es vom Land OÖ. Aktuell sind auf der B 148 15.300 Fahrzeuge pro Tag Richtung Altheim und 11.200 Richtung Braunau unterwegs.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen