Schach für den Frieden

Siegerehrung für IM Maximilian Berchtenbreiter(rechts)
5Bilder

Knapp vor Weihnachten setzten 119 Schachspielerinnen und Schachspieler aus zehn Nationen ein Zeichen für den Frieden.

Vom 19. - 21. Dezember fand in Neukirchen/E. das 9. Schachopen im Friedensbezirk Braunau statt. Die zahlreichen Teilnehmer konnten sich aus vier Bewerben das passende Betätigungsfeld wählen. Den Organisatoren war es auch gelungen, Spieler aus Russland und der Ukraine nach Braunau zu holen, die hier gemeinsam nach den besten Zügen im königlichen Spiel grübelten.

Das Jugendturnier wurde von dem jungen Ukrainer Scherbak Yaroslav gewonnen, der souverän alle zehn Partien für sich entscheiden konnte. Zweiter wurde der Neukirchner Lauer Falk gefolgt von der besten U10 Spielerin Zsofia Vicze(Ungarn). Neunter und bester U14 Spieler wurde Kevin Habeth, ebenfalls aus Neukirchen.

IM Maximilian Berchtenbreiter aus Rosenheim erzielte vor den Großmeistern Egor Krivoborodov (Russland), Petar Arnaudov (Bulgarien) und Vladimir Okhotnik (Frankreich) den ersten Rang im A-Turnier. Als beste Dame erreichte im A-Turnier WGM Arutyunova Diana aus der Ukraine den fünften Rang.

Das B-Turnier gewann der Jugendspieler Patrick Gelbenegger aus Steyr vor WMK Christa Hackbarth(Ranshofen) und MK Lukas Prüll(Salzburg).

Der erst 10-jährige Wiener Fabian Hechl setzte sich im C-Turnier vor Christian Strassmair(Vorchdorf) und Reinhard Piehringer(Neukirchen) an die Tabellenspitze.

Bei der Siegerehrung zeigten sich der Initiator des "Friedensbezirkes Braunau" Bezirkshauptmann Dr. Georg Wojak sowie Bürgermeister Mag. Johann Prillhofer und ASKÖ Obfrau Erika Pendelin sehr erfreut über die große Beteiligung.

Alle Ergebnisse

Weitere Informationen

Autor:

WSV ATSV Ranshofen Schach aus Braunau

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen