"World of Football Summer School" geht in neunte Runde

3Bilder

Auch heuer gastiert die World of Football Summer School wieder bei uns im Bezirk: Von 28. August bis 1. September in Burgkirchen.

Die World of Football Summer School (Wofss) fand erstmals in 2009 statt. Seither können sich Kinder und Jugendliche in dem alljährlichen Feriencamp fußballtechnisch verbessern.

Die Teilnehmer lernen von österreichischen und internationalen Topcoaches nicht nur was sie üben sollen, sondern auch wie sie üben sollen. Die Trainer verfügen über tolle Erfahrung als Betreuer oder auch als Spieler. Großteils wurden sie selbst bei Clubs in Akademien ausgebildet, oder sind gerade auf dem Sprung in den Profifußball oder den gehobenen Amateurfußball.

Auch wegen Coaches wie Steve Burton vom FC Chelsea London oder Paolo Fregonese von der italienischen Fußballakademie AC Liventina ist das Trainingsprogramm der Wofss immer auf dem neuesten Stand.

"Kinder sind bei uns in guten Händen"

"Das Feedback der Teilnehmer und deren Eltern bestätigen unseren Weg genauso, wie die beständig steigenden Teilnehmerzahlen", heißt es von Organisator Peter Erlach. Weiters: "Es ist für jeden wichtig manchmal dem Trainingsalltag zu entkommen, neue Übungsmethoden kennen zu lernen, andere Meinungen zu hören, Selbstbestätigung oder auch Verbesserungsvorschläge zu bekommen. Wir gehen auf jeden Einzelnen genauso ein, wie auf ganze Teams die seit einigen Jahren zu uns kommen. Dabei wird das Trainingsprogramm auf Wunsch auch in Rücksprache mit den jeweiligen Vereinscoaches gestaltet."

Die Sicherheit und das Wohlbefinden der Teilnehmer ist für Peter Erlach das Allerwichtigste: "Die Eltern vertrauen uns ihre Kinder an. Zu Recht! Es ist eine große Verantwortung, derer wir uns bewusst sind. Die Kinder sind bei uns in den besten Händen."

Für das Camp in Burgkirchen von 28. August bis 1. September gibt es noch freie Plätze. Anmeldungen sind auf der Homepage oder direkt bei Peter Erlach unter peter.erlach@wofss.at möglich.

Autor:

Lisa Penz aus Braunau

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.