30.09.2014, 13:18 Uhr

Bäumchen setzen in der Gemeinde Lengau

(Foto: Gemeinde)
LENGAU. Am 21. September hat die „Familienfreundliche Gemeinde Lengau“ zum achten Mal ihre neu geborenen Gemeindebürger mit einem Willkommensfest begrüßt.
Vizebürgermeister Michael Reitmann und die Obfrau des Familienausschusses, Roswitha Blechinger, überreichten den stolzen Eltern ein „Lebensbäumchen“ mit einem Namensschild. Die Papas und Opas pflanzten die insgesamt 42 Bäumchen, die dann von den Mamas und Geschwistern verziert wurden. Anschließend stärkte sich Groß und Klein.
1
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.