08.10.2014, 09:06 Uhr

Diakonweihe von Norbert Pointecker in Aspach

Diakon Norbert Pointecker beim feierlichen Gottesdienst (Foto: Engelbert Hager)
Aspach: Pfarrkirche | Am Sonntag, den 5. Oktober wurde Norbert Pointecker in seiner Heimatpfarre Aspach von Bischof Ludwig Schwarz zum Diakon geweiht.

Norbert ist seit 35 Jahren mit seiner Frau Maria verheiratet, sie sind Eltern von vier erwachsenen Kindern und können sich an vier Enkelkindern erfreuen.

In seiner Pfarre ist der neue Diakon von Jugend an mit vielen Aufgaben betraut:
Als Mitglied des Pfarrgemeinderat – mehrere Perioden als Obmann – Wortgottesdienstleiter, Lektor, Kommunionspender, Leiter des FA Caritas.

Dies wird auch sein Schwerpunkt bleiben. Überdies ist er nun berechtigt, das Sakrament der Taufe und der Ehe zu spenden, sowie Begräbnisse zu leiten.

Die Weihe fand in einem feierlichen Gottesdienst unter Anwesenheit vieler Besucher/innen, befreundeter Studienkollegen, Priester und Diakone statt.

Mit einer Agape und vielen Glückwünschen für Norbert klang der festliche Tag im Veranstaltungszentrum Danzer aus.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.