27.11.2016, 23:09 Uhr

Feuerwehr Ach/Salzach übt in altem Bergwerksstollen

(Foto: AFKDO Wildshut)
Am 29.10.2016 fand die zweite Abschnittsatemschutzübung im Abschnitt Wildshut in diesem Jahr auf der Atemschutzstrecke der FF Trimmelkam, einem ehemaligen Schacht des Bergwerkes statt.
Die Acher Wehr nahm mit zwei Trupps teil.
Geübt werden konnte in einer komplett aufgebauten Strecke in einem alten Bergwerksstollen in Trimmelkam. Zugang über den Parkplatz vom Kinostadl.
Die Kameraden hatten herausfordernde Stationen zu bewältigen, wie zum Beispiel die Situation eines Einsturzes, bei dem nur noch ein kleiner Rückweg offen blieb. Also musste bei Nullsicht das Atemschutzgerät abgenommen werden und nach dem passieren der Engstelle dieses wieder ordnungsgemäß aufgenommen werden.
Dies war sicher wieder eine gute Gelegenheit um sich auf den Ernstfall vorzubereiten.

Vielen Dank für die perfekte Vorbereitung durch die FF Trimmelkam und den Kameraden vom Abschnittskommando.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.