19.12.2017, 14:06 Uhr

Auf die Plätze, fertig – platsch

(Foto: SCB Schwimmclub)

Beim Weihnachtsschwimmen im Hallenbad Braunau nahmen 204 Schwimmer, aus drei Ländern bei rund 1200 Starts teil.

BRAUNAU. Im Hallenbad Braunau fand das vierte internationale Weihnachtsschwimmen statt. Im Zuge dessen wurde auch die ASKÖ Landesmeisterschaft ausgetragen. 14 Schwimmer des SC Volksbank Braunau, die in neuer Vereinskleidung antraten, konnten bei dem Event ihr Können unter Beweis stellen. Es nahmen 204 Schwimmer, aus drei Ländern bei rund 1200 Starts teil. Paul Mayer war mit seinen sieben Jahren der jüngste Starter vom SCVB, aber trotzdem sehr erfolgreich. Er holte sich über 25-Meter Brust die Silbermedaille und belegte über jeweils 25-Meter Freistil bzw. Rücken den dritten Platz. Seine Schwester Lisa Mayer wurde Zweite über 50-Meter Brust (ASKÖ). Die erfolgreichste Schwimmerin war Verena Eichberger. Auf ihrer Paradedisziplin 100-Meter Schmetterling und über 100-Meter Freistil holte sie sich die Goldmedaillen.

Weiters wurde sie über 100-Meter Brust Zweite, belegte über 200 Lagen und 100-Meter Rücken auch vordere Plätze. Lea Meingaßner erschwamm sich über jeweils 50-Meter Brust, Schmetterling, Freistil, Rücken und 100-Meter Lagen fünf Silbermedaillen (ASKÖ).
Jan Wiedorfer konnte sich über 50-Meter Brust, Schmetterling, Freistil und Rücken über die Silbermedaillen (ASKÖ) freuen. Am Samstagabend erkämpfte sich die 4x50m Freisttil-Staffel der Herren die Bronzemedaille. Die weiteren Schwimmer des SCVB – Alexandra Gerner, Lena Prechtl, Alina Kohlmann, Maximilian Hofmann, Elias Landerdinger, Felix Gadermayr und Thaddäus Werni – belegten sehr gute Plätze unter den Top Ten in diesem stark besetzten Turnier.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.