21.11.2016, 15:33 Uhr

Eidenhammer und Mair verteidigen Meistertitel

LENGAU. Die meisten von ihnen hatten schon die Schi für den ersten Einsatz gewachselt, doch jetzt wurden noch einmal die Laufschuhe geschnürt. Motto: Es laufe noch einmal jeder der nach dieser Saison noch kann. Bei dieser Lauf-Vereinsmeisterschaft standen leider so manche verletzungsbedient am Streckenrand und waren zum Anfeuern verdonnert.

Verdiente Meisterin bei den Damen wurde Margit Eidenhammer vor der
neuen Vizemeisterin Karin Neubauer. Meister bei den Männern wurde Josef Mair, vor dem neuem Vizemeister Andreas Ensinger und Alfred Schwarz der auch die Ü 50er Klasse vor Joe Scharl und Leopold Schachinger gewann. Zum ersten mal Bronze
in der U 50er Klasse ging an Anton Kaspar. Jugend Meister wurde das Jungtalent Stefano Giglmayr, der sich erst ab heuer mit tollen Ergebnissen in Szene setzte.

Ein weiteres Highlight war die Siegerehrung der bestplatzierten SV Lengauer, in der gesamten österreichischen HD Sports Lauf-Rankingliste. Diese konnte Margit Eidenhammer durch ihre vielen hochwertigen österreichweiten Platzierungen, deutlich vor Josef Mair, Maria Pichlmaier, Georg Neubauer und Karin Neubauer für sich entscheiden.

Und dass der SV Lengau auch in weiter Zukunft um gute Läufer nicht bangen muss, zeigten die letzten Ergebnisse beim Thermenlauf in Geinberg, bei denen sich neben den Arrivierten, auch die Jugend mit Stefano Giglmayr, Paul Ensinger und Tobias Mair in geballter Kraft teilweise schon am Podest zeigten.

Wer sich gerne dieser Gruppe anschließen möchte ist herzlich allwöchentlich am Freitag um 18 Uhr zum Hallentraining und ab 19 Uhr zum Lauftreff bei jedem Wetter zum Schnuppern eingeladen.

Fotos: SV Lengau
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.