Nächtliche Drohungen in Bad Deutsch-Altenburg

Lydia Rada entschied diese Strafsache als Einzelrichterin.
2Bilder
  • Lydia Rada entschied diese Strafsache als Einzelrichterin.
  • Foto: mr
  • hochgeladen von Bianca Mrak

BAD DEUTSCH-ALTENBURG/KORNEUBURG (mr). Nachmitternächtliche Musik vor dem Haus Wienerstraße 14 rissen vergangenen Juli einen 33-Jährigen aus dem Schlaf. Es waren zwei Zeitungsausträger, die ihr Autoradio rücksichtlos plärren ließen.
Der Mann lief hinunter, um das Kennzeichen der Ruhestörer zu fotografieren, sie waren aber schon weitergefahren. Er fuhr mit seinem Auto nach und als er das Handy zückte, stieß ihn einer der beiden und befahl: "Du fotografierst hier gar nichts."
Die Darstellungen der Beteiligten gingen auseinander, nach Vernehmung der Beteiligten nahm die Richterin eine Nötigung des inzwischen wieder im Auto sitzenden Lenkers zum neuerlichen Aussteigen als nicht erwiesen an und sprach den in seiner Ruhe gestörten Angeklagten vom angeklagten Nötigungsvorwurf frei.

Text & Fotos: mr

Lydia Rada entschied diese Strafsache als Einzelrichterin.
Angeklagter (34): Vom Vorwurf der Nötigung freigesprochen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen