Alles zum Thema Gerichtsprozess

Beiträge zum Thema Gerichtsprozess

Lokales
Die 23-Jährige sorgte für einen Gesamtschaden in der Höhe von rund 103.000 Euro.
6 Bilder

Monatslöhne auf Betrügerkonto überwiesen

REGION (ip). Ein halbes Jahr lang ließ sich eine 23-Jährige aus dem Bezirk St. Pölten Land die Monatslöhne von Mitarbeitern diverser Firmen auf eigene Konten überweisen. Bei 44 Aktionen, wobei es nur 13 Mal beim Versuch blieb, entstand ein Gesamtschaden in der Höhe von rund 103.000 Euro. Von den rund 75.000 Euro, die tatsächlich bei der Frau gelandet sind, ist, ihrer Aussage nach nichts mehr da. Wofür sie das Geld ausgegeben hat? Nur sehr vage Angaben. Auf der Anklagebank am Landesgericht St....

  • 14.03.19
Lokales
Manfred Hohenecker sprach als Einzelrichter Recht.
3 Bilder

Gerichtsprozess
Griff ins Gemächt mit Nachspiel vor Gericht

HOF AM LEITHABERGE/KORNEUBURG (mr). Ein 22-j. Student aus dem Bezirk Baden stand letzte Woche vor dem Korneuburger Richter Manfred Hohenecker. Er musste sich verantworten, warum er am 18.11.2018 an der Bar eines Lokals in Hof am Leithberge einem anderen Gast (25 J.) mit einem einzigen Jagdhieb einen Bruch der Augenhöhle und des Nasenbeins mit Verschiebung der Bruchenden zugefügt hatte. Der Student schilderte den Vorfall so: "Nachdem ein anderer, sichtlich alkoholisierter Gast meine...

  • 29.01.19
Lokales
Lydia Rada sprach als Einzelrichterin Recht.
3 Bilder

Gericht
Slowake verübte Pkw-Einbrüche

GÖTTLESBRUNN/SCHWECHAT/KORNEUBURG (mr). Innerhalb eines Monats verübte der angeklagte 46-jährige Slokwake 17 Straftaten. Diese Zahl wird nur durch die Anzahl seiner Vorstrafen, nämlich 20, getoppt. Scheiben eingeschlagen Seine Methode war eher primitiv: Er zerschlug eine Scheibe des jeweils betroffenen Fahrzeuges und klaute daraus, was nicht niet- und nagelfest war. Taschen, Laptops, i-Pads und in einigen Fällen auch Bargeld fielen dem Gewohnheitsverbrecher in die Hände. Reisepässe und...

  • 15.01.19
  •  2
Lokales
2 Bilder

Prozess: "Onkel Adi aus Purkersdorf" zierte Wohnzimmerregal

TRAISMAUER (ip). Wegen nationalsozialistischer Wiederbetätigung musste sich  ein 21-Jähriger aus der Region Traismauer vor Geschworenen am Landesgericht St. Pölten verantworten. Diese folgten den Ausführungen von Verteidiger Bernd Brunner und ließen den bislang unbescholtenen Burschen mit einem einstimmigen Freispruch ziehen (nicht rechtskräftig). "Onkel Adi" im Wohnzimmer Vorwürfe im Zusammenhang mit Drogenverkauf eines Mitbewohners des 21-Jährigen führten im September 2018 zu einer...

  • 10.01.19
Lokales
Manfred Hohenecker sprach als Einzelrichter Recht.
2 Bilder

Gericht
39-jährige Ehegattin mit Halsabschneiden bedroht

BEZIRK/KORNEUBURG (mr). Ein landwirtschaftlicher Hilfsarbeiter war wegen Nötigung seiner Gattin angeklagt. Sie hatte die Ehewohnung im Bezirk verlassen und war nach Oberösterreich entwichen. Darauf soll er versucht haben, sie zur Rückkehr zu nötigen, indem er ihr drohte: "Sonst schneide ich dir den Hals ab." Bei der Hauptverhandlung in der letzten Woche entschlug sich die als Zeugin geladene Ehegattin der Aussage. Da somit die einzige Belastungszeugin weggefallen war und auch ihre belastenden...

  • 31.10.18
Lokales
<f>Rainer Klebermaß:</f> Vorsitzender des Schöffensenates.

Bezirksgericht Korneuburg
"Familienunternehmen" beging massenhaft Einbrüche in Weinkeller

WEINVIERTEL/KORNEUBURG (mr). Eine 38-jährige Frau, ihr 18-jähriger Sohn und ein Freund des Hauses (38 Jahre) mussten sich wegen einer Vielzahl von Einbrüchen (an die 180) in den Bezirken Gänserndorf, Mistelbach, Korneuburg und Hollabrunn verantworten. Der ursprüngliche Kopf der Bande, der zweite Ehemann der erstangeklagten Frau, konnte von irdischen Gerichten nicht mehr zur Verantwortung gezogen werden, weil er vor Beginn des Verfahrens verblichen ist. Im Fadenkreuz des "Familienunternehmens"...

  • 22.10.18
Lokales
<f>Martin Janda</f> verteidigte den "Hochstand-Sprengmeister".

Bezirksgericht Korneuburg
Hochstand-Bomber vor Gericht

JEDENSPEIGEN/DÜRNKRUT/KORNEUBURG (mr). Wegen schwerer Sachbeschädigung und einem Vergehen nach dem Sprengmittelgesetz musste sich ein 28-jähriger Bürokaufmann vor dem Korneuburger Richter Manfred Hohenecker verantworten. Selbst gebastelte Rohrbomben Im April und Mai diesen Jahres hatte er mit selbst gebastelten Rohrbomben im Gemeindegebiet von Jedenspeigen und Dürnkrut drei Hochstände schwer beschädigt. Die Marktgemeinde Dürnkrut hatte darüber hinaus die Beschädigung eines Hinweisschildes...

  • 17.10.18
Lokales
<f>Staatsanwältin Gudrun Bischof</f> leitete die Ermittlungen.
2 Bilder

Bezirksgericht Korneuburg
Ex-Politiker wegen Missbrauchs zu neun Jahren Haft verurteilt

BEZIRK GÄNSERNDORF/KORNEUBURG (mr). Nach zwei Verhandlungstagen mit Vernehmung der Opfer sowie zahlreicher Zeugen - vorwiegend ging es um die Glaubwürdigkeit des "Hauptopfers"- fiel letzten Freitag nach neun Stunden Verhandlung und Beratung des Schöffensenates das Urteil: Der Angeklagte Ex-Politiker aus dem Bezirk Gänserndorf wurde wegen der Verbrechen des (teils schweren) Missbrauchs von Unmündigen, der Vergewaltigung und der Vergehen des Missbrauchs eines Autoritätsverhältnisses zu neun...

  • 17.10.18
Lokales
Staatsanwalt Lambert Schöfmann vertrat die Anklage.
3 Bilder

Hund ohne Wasser und Futter zurückgelassen

Grausamer Hundehalter fuhr tagelang zur Freundin in die Slowakei und sperrte Rüden in seiner Wohnung ein. BAD DEUTSCH-ALTENBURG/KORNEUBURG (mr). Ein 39-Jähriger musste sich letzte Woche vor dem Landesgericht wegen Tierquälerei verantworten. Er hielt sich einen Mischlingsrüden, den er immer wieder tagelang in seiner Wohnung einsperrte, um sich mit seiner in der Slowakei lebenden Freundin zu vergnügen. Ohne genügend Futter und Wasser musste der Hund darben und seine Notdurft in der Wohnung...

  • 24.09.18
Lokales
Richterin Lydia Rada verhängte unbedingte Haftstrafen.
3 Bilder

Haftstrafen für Kriminaltouristen

Zwei slowakische Ganoven standen letzte Woche vor dem Landesgericht GÖTTLESBRUNN/KORNEUBURG (mr). Die Staatsanwaltschaft Korneuburg legte zwei Angeklagten (beide 27 Jahre) zur Last, am 1. Mai d.J. in Gesellschaft eines bislang nicht bekannten dritten Täters in Göttlesbrunn zwei Einbrüche begangen zu haben. Funkfernbedienung geklaut Demnach soll das Trio aus einem Klein-Lkw Renault Master eine Funkfernbedienung für eine Garage und 50 Euro Bargeld geklaut haben. Mit Fernbedienung in...

  • 27.06.18
Lokales
Rechtsanwalt Peter Schobel.
3 Bilder

Sexspiel eskaliert

REGION (ip). Von „massiven Folgen für die Frau“ sprach der St. Pöltner Staatsanwalt Leopold Bien im Prozess gegen einen 34-Jährigen aus dem Bezirk St. Pölten Land, der beim Sex mit seiner Partnerin plötzlich völlig ausrastete und heftig zuschlug. Frau erlitt psychische und physische Schäden Ursprünglich musste sich auch die Frau vor Gericht verantworten, da der 34-Jährige Kratz- und Schürfwunden erlitten hatte. Bien zog den Strafantrag gegen die Frau aber zurück, als sich herausstellte, dass...

  • 15.06.18
Lokales
Schlagkräftiges Justizteam am Landesgericht Korneuburg: Richter Manfred Hohenecker und Erster Staatsanwalt Friedrich Köhl.
2 Bilder

Seriendieb fasste Höchststrafe aus

Im Visier des Diebes waren Kirchen, Volksschulen und Feuerwehrhäuser GÖTTLESBRUNN/ROHRAU/PACHFURTH (mr). Ein Angeklagter mit 19 gerichtlichen Vorstrafen (davon 16 in seiner Heimat und drei in Österreich) sind ebenso selten wie die Verhängung der Höchststrafe - in diesem Fall fünf Jahre. Bereits vier Jahre kassiert Wegen ähnlicher Delikte hatte der Angeklagte erst vor zwei Monaten vier Jahre Freiheitsstrafe ausgefasst. Nicht angeklagt waren damals zwei weitere Einbruchsserien im Dezember...

  • 13.06.18
Lokales
Staatsanwalt Ronald Schaffer: Anklagevertreter in der Verhandlung.
3 Bilder

Winzer soll seine Ex ‚eingebuchtet‘ haben

34-Jährige soll zuerst in den Pkw, dann in sein Haus gezerrt und dort zwei Stunden gefangen gehalten worden sein. BEZIRK BRUCK/KORNEUBURG (mr). Die Staatsanwaltschaft Korneuburg legte dem angeklagten 34-jährigen Winzer die Delikte der Freiheitsentziehung und der Sachbeschädigung zur Last. Nach den Angaben der 34-jährigen Anzeigerin, die vor etwa drei Monaten aus seinem Haus ausgezogen ist, soll sie ihr Ex am 27. Februar 2018 auf der Straße gepackt und gegen ihren Willen in seinen Pkw...

  • 30.05.18
Lokales
Richter Slawomir Wiaderek führte den Prozess.

Wiederholungstäter sprach von Notwehr

NUßDORF OB DER TRAISEN (ip). Als „Bauernopfer“ bezeichnete sich ein 29-jähriger Kunststofftechniker, dem im Sommer 2017 ein feuchtfröhlicher Abend mit Freunden bei einem Fest in Nußdorf ob der Traisen eine gebrochene Nase und fünf beschädigte Zähne einbrachte. Richter glaubt Aussage des 29-Jährigen nicht "Ich habe seine Faust gesehen, ich hab aber nicht mehr reagieren können.", erklärte der 29-Jährige, der gemeinsam mit einem vierfach vorbestraften Mann auf der Anklagebank am Landesgericht...

  • 16.05.18
Lokales
Richter Slawomir Wiaderek vertagte den Prozess.
3 Bilder

Türke mit Kampfsporterfahrung außer Kontrolle geraten

HERZOGENBURG (ip). Im Zentrum von Herzogenburg entdeckte ein 23-jähriger Türke seinen ehemals besten Freund, den er wegen angeblicher Drohungen und Belästigungen seiner Frau und seiner Schwester zur Rede stellen wollte, nachdem Ermittlungen der Polizei gegen den 24-Jährigen eingestellt worden waren. Der 23-Jährige stieg aus seinem Fahrzeug und versuchte, seiner Aussage nach, mit seinem Landsmann zu sprechen. Dieser, alkoholisiert, lachte ihn nur aus und habe ihn verbal so provoziert, dass der...

  • 13.04.18
Lokales
Lydia Rada sprach in dieser Strafsache als Einzelrichterin Recht.

Palterndorf: Liebesdienerin wollte Freier erpressen

PALTERNDORF/KORNEUBURG (mr). Der (wenn auch zeitlich befristete) Import einer tschechischen Prostituierten in die Heimatortschaft des Freiers hatte ein Strafverfahren wegen versuchter Erpressung zur Folge. Nach Aussage des Freiers schlug die dem Österreicher aus früheren Kontakten bereits bekannte Tschechin vor, mit ihm nach Hause zu fahren und stellte eine schöne Nacht in Aussicht. Danach ließ sie ihre Maske fallen und forderte von ihm eintausend Euro, widrigenfalls sie ihn wegen...

  • 26.03.18
Lokales
Staatsanwalt Peter Zimmermann war Vertreter der Anklage.
2 Bilder

Prozess am LG Korneuburg: Brucker Schülerin fuhr ihre Krallen aus

15-Jährige ließ Beschimpfung als "Dreckshure" nicht auf sich sitzen BRUCK/KORNEUBURG (mr). Eine 15-jährige Schülerin musste sich wegen des Vorwurfes verantworten, sie habe vor der Polytechnischen Schule in Bruck eine gleichaltrige Mitschülerin am Hals gekratzt und dadurch leicht verletzt. "Habe blöd über sie geredet" Der Hintergrund dieses Vorfalles war der, dass die Mitschülerin über die 15-Jährige "blöd geredet" hat, wie sie eingestand. Nur sehr zögerlich ließ sie sich aus der Nase...

  • 07.03.18
Lokales
Lydia Rada entschied diese Strafsache als Einzelrichterin.
2 Bilder

Nächtliche Drohungen in Bad Deutsch-Altenburg

BAD DEUTSCH-ALTENBURG/KORNEUBURG (mr). Nachmitternächtliche Musik vor dem Haus Wienerstraße 14 rissen vergangenen Juli einen 33-Jährigen aus dem Schlaf. Es waren zwei Zeitungsausträger, die ihr Autoradio rücksichtlos plärren ließen. Der Mann lief hinunter, um das Kennzeichen der Ruhestörer zu fotografieren, sie waren aber schon weitergefahren. Er fuhr mit seinem Auto nach und als er das Handy zückte, stieß ihn einer der beiden und befahl: "Du fotografierst hier gar nichts." Die Darstellungen...

  • 06.03.18
Lokales
Richter Sleawomir Wiaderek erklärte, dass man dem Angeklagten keine Schuld nachweisen könne.
2 Bilder

Zeugen entlasteten angeklagten Security

FUGGING (ip). In einer fortgesetzten Verhandlung am Landesgericht St. Pölten wurde ein 46-jähriger Security-Mitarbeiter vom Vorwurf der schweren Körperverletzung freigesprochen (nicht rechtskräftig). Richter Slawomir Wiaderek begründete das Urteil mit der Glaubwürdigkeit zweier Zeuginnen, die die Schuld des Angeklagten im Zusammenhang mit einem gebrochenen Finger ausschließen konnten. Zu dem Zwischenfall war es beim „Hangover Night“ Fest Ende Juli 2017 in Fugging gekommen, als der 46-Jährige...

  • 02.02.18
Lokales
VW Polo: Klarer Fall für den Autofriedhof.
3 Bilder

Polizist jagte irren Pkw-Lenker

Strafprozess über Verfolgungsjagd der Sonderklasse: Polizist auf Motorrad verfolgte Pkw über 50 km. BEZIRK BRUCK/KORNEUBURG (mr). Es war 6 Uhr morgens des 31. Juli, als ein 50-j. Oberst der Wiener Polizei und seine Frau auf einer privaten BMW 1000 von Wiener Neudorf zu seiner Dienststelle in die Rossauerkaserne fuhren. In Biedermanndsorf fuhr unmittelbar vor ihnen ein oranger VW-Polo bei rot über eine Kreuzung. Der Polizist folgte dem Polo und beobachtete dabei, wie der Lenker auch die...

  • 17.01.18
Lokales
Richter Martin Bodner stellte das Verfahren probeweise ein.

Feuerwehr Strasshof flogen bei Einsatz Granatsplitter um die Ohren: Gerichtsverhandlung

STRASSHOF/KORNEUBURG (mr). Die örtlichen Florianis befanden sich bei einem vermeintlichen Routineeinsatz am 17. Mai in großer Gefahr: Sie sollten in Strasshof einen vermutlich durch Selbstentzündung entstandenen Brand einer Blechgarage löschen, als ihnen plötzlich Granatsplitter um die Ohren flogen. Der zum Vorfallszeitpunkt nicht anwesende Liegenschaftseigentümer hatte dort 46 Granaten gelagert, alles WK II Relikte, die er in der Natur gefunden und gesammelt hat - so seine Darstellung....

  • 18.12.17
Lokales
Richter Manfred Hohenecker.

Dürnkruter Gast in Rage, Kellnerin verweigerte Bier

DÜRNKRUT/KORNEUBURG (mr). Die 51-jährige Serviererin eines Bier Pubs in Dürnkrut verweigerte einem Gast (46) aus gutem Grund das von ihm gewünschte Bier. Der ihr keineswegs unbekannte Mann (er war vor 1½ Jahren wegen fortgesetzter Gewaltausübung gegen sie zu teilbedingter Haft verurteilt worden) reagierte damit, dass er mehrere Barhocker in ihre Richtung warf und ihr verhieß: "Hurenschlampe, ich bring dich um". Einem Gast versetzte er mehrere Schläge in das Gesicht und schlug mit der Faust auf...

  • 11.12.17
Lokales
Richter Bodner

Vor Gericht: im Marchfeld Bewässerungspumpen - Dieseltanks angezapft

MARCHFELD/KORNEUBURG (mr). In diesem Strafverfahren gegen zwei Slowaken (31 und 22 Jahre) ging es nicht - wie so oft - um Diesel, der aus den Tanks von Baumaschinen oder Lkws abgezapft wurde, sondern um den Treibstoff der Pumpen, die für die Bewässerung von trockenen Getreidefeldern des Marchfeldes aufgestellt waren. Tanks teilweise angebohrt Das Duo brach entweder die Tankdeckel auf und saugte den Diesel in mitgebrachte Kanister ab oder es bohrte die Dieseltanks auf. Einer der beiden...

  • 27.11.17
Lokales
Verteidiger Christian Hirtzberger
4 Bilder

Bezirk Melk: Ehefrau vergewaltigt – Zehn Jahre Haft

Neben der Haftstrafe bekam der 29-Jährige eine Einweisung in die Anstalt für geistig abnorme Rechtsbrecher (nicht rechtskräftig). BEZIRK. Weil er seine Ehefrau zwischen März 2015 und Februar 2017 insgesamt 46 Mal brutalst vergewaltigt haben soll, musste sich ein 29-Jähriger aus dem Bezirk Melk vor einem Schöffensenat am Landesgericht St. Pölten verantworten. Staatsanwalt Karl Wurzer stellte gleichzeitig den Antrag für die Einweisung des mehrfach einschlägig Vorbestraften in eine Anstalt für...

  • 24.11.17