Alles zum Thema Gerichtsprozess

Beiträge zum Thema Gerichtsprozess

Lokales
2 Bilder

Prozess: "Onkel Adi aus Purkersdorf" zierte Wohnzimmerregal

TRAISMAUER (ip). Wegen nationalsozialistischer Wiederbetätigung musste sich  ein 21-Jähriger aus der Region Traismauer vor Geschworenen am Landesgericht St. Pölten verantworten. Diese folgten den Ausführungen von Verteidiger Bernd Brunner und ließen den bislang unbescholtenen Burschen mit einem einstimmigen Freispruch ziehen (nicht rechtskräftig). "Onkel Adi" im Wohnzimmer Vorwürfe im Zusammenhang mit Drogenverkauf eines Mitbewohners des 21-Jährigen führten im September 2018 zu einer...

  • 10.01.19
Lokales
Rechtsanwalt Peter Schobel.
3 Bilder

Sexspiel eskaliert

REGION (ip). Von „massiven Folgen für die Frau“ sprach der St. Pöltner Staatsanwalt Leopold Bien im Prozess gegen einen 34-Jährigen aus dem Bezirk St. Pölten Land, der beim Sex mit seiner Partnerin plötzlich völlig ausrastete und heftig zuschlug. Frau erlitt psychische und physische Schäden Ursprünglich musste sich auch die Frau vor Gericht verantworten, da der 34-Jährige Kratz- und Schürfwunden erlitten hatte. Bien zog den Strafantrag gegen die Frau aber zurück, als sich herausstellte, dass...

  • 15.06.18
Lokales
Richter Slawomir Wiaderek führte den Prozess.

Wiederholungstäter sprach von Notwehr

NUßDORF OB DER TRAISEN (ip). Als „Bauernopfer“ bezeichnete sich ein 29-jähriger Kunststofftechniker, dem im Sommer 2017 ein feuchtfröhlicher Abend mit Freunden bei einem Fest in Nußdorf ob der Traisen eine gebrochene Nase und fünf beschädigte Zähne einbrachte. Richter glaubt Aussage des 29-Jährigen nicht "Ich habe seine Faust gesehen, ich hab aber nicht mehr reagieren können.", erklärte der 29-Jährige, der gemeinsam mit einem vierfach vorbestraften Mann auf der Anklagebank am Landesgericht...

  • 16.05.18
Lokales
Richter Slawomir Wiaderek vertagte den Prozess.
3 Bilder

Türke mit Kampfsporterfahrung außer Kontrolle geraten

HERZOGENBURG (ip). Im Zentrum von Herzogenburg entdeckte ein 23-jähriger Türke seinen ehemals besten Freund, den er wegen angeblicher Drohungen und Belästigungen seiner Frau und seiner Schwester zur Rede stellen wollte, nachdem Ermittlungen der Polizei gegen den 24-Jährigen eingestellt worden waren. Der 23-Jährige stieg aus seinem Fahrzeug und versuchte, seiner Aussage nach, mit seinem Landsmann zu sprechen. Dieser, alkoholisiert, lachte ihn nur aus und habe ihn verbal so provoziert, dass der...

  • 13.04.18
Lokales
Richter Sleawomir Wiaderek erklärte, dass man dem Angeklagten keine Schuld nachweisen könne.
2 Bilder

Zeugen entlasteten angeklagten Security

FUGGING (ip). In einer fortgesetzten Verhandlung am Landesgericht St. Pölten wurde ein 46-jähriger Security-Mitarbeiter vom Vorwurf der schweren Körperverletzung freigesprochen (nicht rechtskräftig). Richter Slawomir Wiaderek begründete das Urteil mit der Glaubwürdigkeit zweier Zeuginnen, die die Schuld des Angeklagten im Zusammenhang mit einem gebrochenen Finger ausschließen konnten. Zu dem Zwischenfall war es beim „Hangover Night“ Fest Ende Juli 2017 in Fugging gekommen, als der 46-Jährige...

  • 02.02.18
Lokales
Auch dem Verfassungsschutz stand die Tschetschenin bereits Rede und Antwort.

Gericht: "Ich helfe mit Gebeten"

Vorwurf: 9.100 Euro soll eine 40-jährige Tschetschenin an eine Terroristengruppe überwiesen haben. Text und Foto: Ilse Probst ST. PÖLTEN (ip). „Ich habe meinem Gewissen entsprechend gehandelt“, erklärte eine 40-jährige Tschetschenin zu den Vorwürfen von Staatsanwältin Barbara Kirchner, wonach die in St. Pölten lebende Frau zwischen 2006 und 2011 insgesamt 9.100 Euro an die extremistische Separatistenorganisation um Doku Umarov, der als Terroristenführer gilt, überwiesen hat. „Sie scheint...

  • 29.10.13
Lokales
Staatsanwalt Karl Wurzer: Verleumdung wiegt schwerer als Tötungsdelikt.

Im Cola-Rot-Rausch Katze erschossen

Eine Herzogenburgerin killte mit der Schrotflinte des Nachbarn den Kater ihres Mannes. ST. PÖLTEN / HERZOGENBURG (ip). Zu sechs Monaten bedingter Freiheitsstrafe und einer nachweislichen Alkoholtherapie verurteilte der St. Pöltner Richter Markus Pree eine 36-jährige Frau aus Herzogenburg, die mit 2,58 Promille Alkohol im Blut die Katze ihres Ehemannes erschossen hatte (nicht rechtskräftig). „Sag ma, sie wollt die Katz loswerden“, verbesserte sich der mitangeklagte Nachbar der Frau, nachdem...

  • 12.09.12
Lokales
Richter Slawomir Wiaderek: "Situation stellt sich für mich anders dar."

Tritte und Beschimpfungen endeten vor Gericht

Drei Polizisten waren nötig, um einen 42-Jährigen zu bändigen. ST. PÖLTEN (ip). Dass sein Widerstand gegen die Staatsgewalt, der auch eine Verletzung eines Polizeibeamten zur Folge hatte, nicht ohne Konsequenzen bleibt, war einem 42-jährigen Elektromonteur am Ende seines Prozesses am Landesgericht St. Pölten klar. Alkoholisierter wehrte sich Der einschlägig vorbestrafte Mann kam Ende November 2011 in einer Wienerwald-Gemeinde so in Rage, dass die Polizei gerufen wurde. Als die ersten...

  • 18.07.12