Corona-Virus & Landwirtschaft
Bauernmärkte können weiterhin offen bleiben

Die Versorgung mit regionalen Lebensmitteln ist gesichert.

Die Landwirtschaft gewährleistet auch in diesen Zeiten hochwertige regionale und vor allem sichere Lebensmittel.

BURGENLAND. „Die Leistungen der heimischen Landwirtschaft sind gerade in dieser Ausnahmesituation unverzichtbar. Die Burgenländische Landwirtschaftskammer unterstützt bestmöglich die Bäuerinnen und Bauern, um die Agrar- und Lebensmittelproduktion zu sichern“, sagt Landwirtschaftskammer-Präsident Nikolaus Berlakovich.

Maßnahmen zur Gewährleistung der Ernährungssicherheit:

  • Lebensmittelproduzenten, Direktvermarkter, Bauernläden und der Ab-Hof-Verkauf sind als Versorgungseinrichtungen definiert. Für sie gelten keine Einschränkungen bei den Öffnungszeiten.
  • Bauernmärkte gelten als Lebensmittelversorger und dürfen auch weiterhin abgehalten werden.
  • Waren- und Arbeitsfreizügigkeit bleibt grundsätzlich aufrecht.
  • Betriebsmittel, Futtermittel und Saatgut für die landwirtschaftliche Produktion sind ausreichend vorrätig. Für Agrarhandel (Lagerhäuser) gelten die Einschränkungen der Öffnungszeiten nicht.

Heurigen geschlossen

Für Heurigen und Buschenschänke gelten die gleichen Regeln, wie für die Gastronomie: das heißt, sie sind bis auf Weiteres geschlossen.
Aufgrund der Maßnahmen der österreichischen Bundesregierung zur Eindämmung der Verbreitung des Corona-Virus werden ab sofort alle direkten persönlichen Kontakte zu Mitgliedern wie Beratungen vor Ort oder im Büro eingestellt. Anfragen und Beratung werden ausschließlich telefonisch oder online durchgeführt. In Abstimmung mit dem Bundesministerium für Landwirtschaft, Regionen und Tourismus wird die Mehrfachantragentgegennahme mit sofortiger Wirkung eingestellt.
Weitere Infos unter bgld.lko.at.

Autor:

Christian Uchann aus Eisenstadt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

19 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen