Es gibt heuer doch einen Eiswein im Burgenland

Es gab heuer doch schon gefrorenen Trauben, die für die Eisweinlese geeignet waren.
  • Es gab heuer doch schon gefrorenen Trauben, die für die Eisweinlese geeignet waren.
  • Foto: Bezirksblätter Neusiedl
  • hochgeladen von Christian Uchann

GOLS/RUDERSDORF. In den letzten Tagen kursierten Meldungen in diversen Medien, dass es heuer aufgrund des warmen Winters keinen Eiswein aus dem Burgenland geben wird.
Dabei handelte es sich um falsche Aussagen, wie nun die Landwirtschaftskammer in einer Aussendung mitteilt.
So produzieren zumindest folgende zwei Betriebe nachweislich einen Eiswein des Jahrganges 2017:
• Weingut Weiss in Gols hat am 2.12.2017 einen Welschriesling Eiswein gelesen
• Weingut Kleber in Rudersdorf hat am 19.12.2017 einen Blaufränkisch Eiswein gelesen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen