Race around Slovenia: Willi Hoffmann auf Platz 8 beim Nonstop-Rennen

Willi Hoffmann wurde unterstützt durch den Radclub Wiesinger Held & Francke und das Unternehmen LEBAU.
3Bilder
  • Willi Hoffmann wurde unterstützt durch den Radclub Wiesinger Held & Francke und das Unternehmen LEBAU.
  • Foto: Hoffmann
  • hochgeladen von Julia Mittermayr

PRAMBACHKIRCHEN. 1.220 Kilometer und 14.000 Höhenmeter galt es für die Teilnehmer beim "Race around Slovenia" zu bewältigen. Mitten drin: der Prambachkirchner Willi Hoffmann vom Radclub Wiesinger Held & Francke. Der 41-Jährige bestreitet seit einigen Jahren erfolgreich Radrennen im Ultra-Ausdauerbereich. Zu seinen Erfolgen zählt etwa das "Race around Austria", bei dem er 2.200 Kilometer nonstop in der Einzelkategorie radelte. Beim Rennen in Slowenien startete Hoffmann mit drei Betreuern und einem Begleitfahrzeug. Bereits in der ersten Nacht wurden die Teilnehmer von stundenlangem Regen begleitet. Die Nahrungsaufnahme erfolgte wie gewohnt auf dem Fahrrad. Nach 30 Stunden Fahrzeit wurde eine 15-minütige Schlafpause eingelegt. Nach einer durchgehenden Fahrzeit von 54 Stunden und 21 Min wurde das Ziel erreicht. Mit Platz 8 in der Gesamtwertung konnte sich Hoffmann als bester Österreicher in die Ergebnisliste eintragen. Das Projekt wurden finanziell unterstützt vom Radclub Wiesinger Held & Francke und von LEBAU Partnernetzwerk & Bau GmbH aus Grieskirchen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen